Zum Wohl!

Tyger

Mitglied
Mitglied seit
13 Aug 2012
Beiträge
2.494
Ich habe mich mal wieder ein wenig mit dem Foti verkünstelt und finde es immer wieder faszinierend, wie man bei Makroaufnahmen mit der Perspektive spielen kann. Welches der beiden Fotos gefällt euch besser bzw. gefällt euch überhaupt eins davon?
Das Glas ist übrigens sauber; es kommt nur auf dem Foto so trüb heraus - hat vielleicht jemand eine Idee, wie man das klarer hinbekommt?
 

Anhänge

Zalasus

Mitglied
Mitglied seit
11 Mai 2014
Beiträge
56
Ich habe wenig Ahnung von Fotographie, aber ich denke die Trübung des Glases kommt von der ungünstigen Lichtsituation. Es sieht so aus als ob von hinten Sonnenlicht durch ein Fenster fällt. Für solche Nahaufnahmen würde ich eher eine lichtgeflutete Szene vermeiden und stattdessen von der Seite mit gedämpften Licht beleuchten.
Auch sieht es immer ganz nett aus wenn der Hintergrund nicht so im Fokus liegt. Aber da braucht man dann schon eine geeignete Kamera oder entsprechende Nachbearbeitung für.

So rein vom Gefühl her sieht die Perspektive auf dem ersten Bild besser aus, die doch sehr störende Trübung ist dafür im zweiten Bild nicht so stark.
 

Tyger

Mitglied
Mitglied seit
13 Aug 2012
Beiträge
2.494
Das war im Freien, auf dem Balkon bei indirektem Sonnenlicht. Die Idee mit dem Licht von der Seite könnte ganz gut sein; vielleicht insgesamt weniger Licht, aber von der Seite deutlicher und direkter beleuchtet. Was die Tiefenschärfe angeht, stößt meine Kompaktknipse da tatsächlich an ihre Grenzen; mal sehen, ob ich da noch irgendwie tricksen kann.
 

Zalasus

Mitglied
Mitglied seit
11 Mai 2014
Beiträge
56
Mhh, okay. Ich hätte schwören können dass das ein Fenster war :lol:

Mit etwas Fingerspitzengefühl kann man auch ohne teure Kamera viel aus Bildern rausholen. Ich hab das mal bespielhaft versucht, hoffe das ist in Ordnung für dich:

Bild 075.jpg

So sieht das aus wenn man sich keine Mühe gibt. Mit etwas mehr Aufwand könnte man den Eindruck einer professionellen Aufnahme bestimmt noch besser vermitteln.
 

Tyger

Mitglied
Mitglied seit
13 Aug 2012
Beiträge
2.494
Ja, das wirkt schon mal besser. Was genau hast Du denn damit gemacht?
 

Zalasus

Mitglied
Mitglied seit
11 Mai 2014
Beiträge
56
Ich hab zwei Kopien des Bildes übereinander gelegt, das obere unscharf gemacht und dann für alle Teile die scharf sein sollen die unscharfe Ebene zunehmend weggepinselt. Dann habe ich noch etwas den Farbkontrast angehoben und die Sättigung der Rotanteile verstärkt.
 

Tyger

Mitglied
Mitglied seit
13 Aug 2012
Beiträge
2.494
Ich hänge die nächsten hier gleich mit dran. Diesmal habe ich Blümchen fotografiert; das zweite Bild ist unbearbeitet, beim ersten habe ich ein Stück ausgeschnitten.
IMG_1397_1.jpgIMG_1390.jpg
 

Fenrir

Mitglied
Mitglied seit
21 Jan 2014
Beiträge
694
Gute Makroaufnahmen sind außerordentlich schwierig, dabei kommt es nicht zuletzt auf außerordentlich Lichtstarke und nahbereichsaktive Objektive an.

bei dem Bild mit dem Glas ist der Fall klar, es handelt sich um Streulicht. solche aufnahmen macht man im Normalfall eher unter abgeschirmten Studiobedingungen und sehr exakt eingestellter Beleuchtungssituation. (Wabenfilter usw)

bei Makroaufnahmen kommt zusätzlich hinzu dass man wenn möglich sehr geringe eingansbeleuchtung, und dafür recht hohe Belichtungszeiten sowie Stativ verwendet.

im Makrobereich ist ein gutes Stativ ohnehin unabdingbar.

Ps: achja, und vermeide Gegenlichtaufnahmen, nach möglichkeit die sonne immer in einem 45° Winkel im direkten rücken haben und keinen Sonnentiefstand, da du sonst unter Umständen Kernschatten wirfst.

es gibt gewisse ausleuchtsituationen mit denen man viele dieser Fehler die beim normalen fotografieren nicht so gravierend sind, jedoch bei Makroaufnahmen deutlich hervortreten vermeiden kann, aber dazu sind meistens mindestens zwei Infrarotgetriggerte Stellblitze erforderlich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tyger

Mitglied
Mitglied seit
13 Aug 2012
Beiträge
2.494
Die Gegenlichtaufnahme war Absicht; ich wollte die Blümchen durch die Perspektive und die Silhouettenwirkung ein bisschen verfremden und größer erscheinen lassen. War einfach mal ein Experiment, um zu sehen, ob es jemandem gefällt.
 

Romeo Delta

Mitglied
Mitglied seit
20 Feb 2012
Beiträge
126
Bastel mal weiter, probier mal Gegenlicht mit Blitz. Ansonsdem recht sehenswerte Ergebnisse.

Im Gegensatz zu meiner Praktica BCS hat meine Kompaktdigitale nicht die möglichkeit, den Focus manuell einzustellen. Dafür ist bei der Praktica nur eine Belichtungsautomatik eingebaut.
 

Similar threads

Oben