Zeichnen, Malen, Skizzieren...

CoCoCavanna

Well-Known Member
Hallo ihr lieben,

ich hab eine Frage an euch Künstler.
Vor ein paar Wochen habe ich mir die Polychromos geholt und teste damit. Sehr interessant die Stifte :p.

So, hab versucht ein Katzenpotät von meinem kleinen Tigger zu Zeichnen... Das is das erste Potät das ich gezeichnet habe :lol:
Das Bild ist nicht fertig und mir fehlt auch leider die Motivation es vertig zu machen, den iwi hab ich das gefühl das was nich stimmt.
Hoffe einer von euch kann mir helfen und sagen was daran nich in ordnung ist...





so sollte es eigentlich sein xD... Ich weis, das die ähnlichkeit nich wirklich vorhanden ist, aber gut^^.

 

Commander Nick

Weltraum Geflügel
Polychromos, wie ich die Teile liebe <3
Zum Bild: Man sieht, dass Du Erfahrungen mit dem colorieren hast.
Nur (vielleicht liegt's auch am Foto) stimmt farblich etwas nicht.
Deine Katze besitzt eher einen gräulichen Ton als einen ockernen (was bei der Zeichnung überwiegt). Einen Farbverlauf vom grauen zum ockernen wär nicht schlecht gewesen (nen leicht sandigen Ton besitzt die Katze ja im bereich der schnauze). Was ziemlich gut mit Polychromos geht ist es in schichten zu colorieren um somit einen Farbverlauf besser reinzubringen.
Wie ichs mitm Farbverlauf meine: Du fängst mit der hellsten Farbe, die im Fell vorkommt an und colorierst gleichmäßig und zart (nicht zu stark aufdrücken) eine Fläche. Dann nimmst Du eine andere dunklere Farbe und malst drüber. Bei stellen, die die grundfarbe zeigen müssen drückst Du weniger, wenn sogar gar nicht auf.
Ich kanns auch bildlich zeigen, sowas zu erklären fällt mir etwas schwer :/
Evtl könnt ichs morgen hochladen, da ich gleich wieder unterwegs bin.

Gesendet von meinem ST25i mit Tapatalk 2
 

Silvana

die Trolljägerin
Abgesehen von den Farben sehe ich nur unten rechts diese "Beule" bzw das Bein ist beim Foto nicht so stark zu sehen.

Ich finde das Bild absolut super^^
 

CoCoCavanna

Well-Known Member
Polychromos, wie ich die Teile liebe <3
Zum Bild: Man sieht, dass Du Erfahrungen mit dem colorieren hast.
Nur (vielleicht liegt's auch am Foto) stimmt farblich etwas nicht.
Deine Katze besitzt eher einen gräulichen Ton als einen ockernen (was bei der Zeichnung überwiegt). Einen Farbverlauf vom grauen zum ockernen wär nicht schlecht gewesen (nen leicht sandigen Ton besitzt die Katze ja im bereich der schnauze). Was ziemlich gut mit Polychromos geht ist es in schichten zu colorieren um somit einen Farbverlauf besser reinzubringen.
Wie ichs mitm Farbverlauf meine: Du fängst mit der hellsten Farbe, die im Fell vorkommt an und colorierst gleichmäßig und zart (nicht zu stark aufdrücken) eine Fläche. Dann nimmst Du eine andere dunklere Farbe und malst drüber. Bei stellen, die die grundfarbe zeigen müssen drückst Du weniger, wenn sogar gar nicht auf.
Ich kanns auch bildlich zeigen, sowas zu erklären fällt mir etwas schwer :/
Evtl könnt ichs morgen hochladen, da ich gleich wieder unterwegs bin.
Ich versteh was du mit Verlauf meinst^^. Is nur leider etwas schwer mit nur 12Farben den richtigen farbton zu treffen :-?.
Es stimmt schon, die Katze is eher grau als ocker^^. Vielleicht kann ich das an der Schnautze noch etwas ändern, danke :)
 

Commander Nick

Weltraum Geflügel
Ich versteh was du mit Verlauf meinst^^. Is nur leider etwas schwer mit nur 12Farben den richtigen farbton zu treffen :-?.
Es stimmt schon, die Katze is eher grau als ocker^^. Vielleicht kann ich das an der Schnautze noch etwas ändern, danke :)
Joar, mit 12 Farben wirds komplizierter...


Gesendet von meinem ST25i mit Tapatalk 2
 

Tyger

Well-Known Member
Auf den ersten Blick wollte ich sagen 'Die Augen sind zu groß', aber die Mieze hat ja wirklich so riesige Augen! Ich finde das Bild gelungen; ich würde höchstens in das weiße Brustfell noch ein bisschen Fellstruktur einbringen, damit es nicht so wie eine freigelassene Fläche wirkt.
 

Kowu

Grinsekatze
Auf den ersten Blick wollte ich sagen 'Die Augen sind zu groß', aber die Mieze hat ja wirklich so riesige Augen! Ich finde das Bild gelungen; ich würde höchstens in das weiße Brustfell noch ein bisschen Fellstruktur einbringen, damit es nicht so wie eine freigelassene Fläche wirkt.
genau des wollte ich auch sagen, und halt die schnurrhaare noch. aber anosnsten (wenn man von dem ocker jetzt mla absieht), is des eine haargenaue kopie davon. also ich bin begeistert ^^
 

CoCoCavanna

Well-Known Member
Danke^^.
Schnurrhare... das is gut, die hätte ich tatsächlich vergessen:eek:.

Mal zwischendurch etwas anderes..
Ich hab mich an mein Fursona-Kopf getraut... So könnte ich mir meinen kleinen Engelsdrauchen vorstellen :).

 
Huhuu ^-^

Der Fursonakopf sieht toll aus *-* Mit welchem Programm arbeitest du wenn ich fragen darf?

Zu oberem Bild ist mir noch was aufgefallen, weil ich selbst oft das gleiche Problem habe *hust* xD
Also die Farben finde ich toll so, es ist zwar nicht der Farbton deiner Katze (oder war es ein Kater? >.<) aber ist finde die Fellzeichnung total schwierig und daher echt sehr gut gelungen. Ich glaube es liegt eher an der Proportion von Nase und der Schnauze. Die Nase ist ein gaaanz kleines bisschen kleiner als die realen Schnauze im Vergleich zu dem Kopf und den Augen. Und die....Schnauze, nein die... Lippen? - gomen, ich habe mich bei meinem Kater damals nie gefragt wie man das nennt xDD') - die sind runder als die auf dem Foto.

Ich hoffe das hilft dir ^^ Würde das Bild gerne sehen wenn es fertig ist, da du meintest es ist noch nicht ganz fertig ;)

Liebe Grüße!
 

CoCoCavanna

Well-Known Member
Huhuu ^-^

Der Fursonakopf sieht toll aus *-* Mit welchem Programm arbeitest du wenn ich fragen darf?

Zu oberem Bild ist mir noch was aufgefallen, weil ich selbst oft das gleiche Problem habe *hust* xD
Also die Farben finde ich toll so, es ist zwar nicht der Farbton deiner Katze (oder war es ein Kater? >.<) aber ist finde die Fellzeichnung total schwierig und daher echt sehr gut gelungen. Ich glaube es liegt eher an der Proportion von Nase und der Schnauze. Die Nase ist ein gaaanz kleines bisschen kleiner als die realen Schnauze im Vergleich zu dem Kopf und den Augen. Und die....Schnauze, nein die... Lippen? - gomen, ich habe mich bei meinem Kater damals nie gefragt wie man das nennt xDD') - die sind runder als die auf dem Foto.

Ich hoffe das hilft dir ^^ Würde das Bild gerne sehen wenn es fertig ist, da du meintest es ist noch nicht ganz fertig ;)

Liebe Grüße!
Hi,
Danke:). Kopf hab ich mit Photoshop2 und einem Grafiktablett gezeichnet ;-).

Das is gut. Mal schauen wie ich die Nase ändern kann... Danke für den Tip :)
 

CoCoCavanna

Well-Known Member
Schlaflose Nacht.... xD



Das Bild schwirrt mir schon eine ganze weile durch den Kopf..
Und ich finde, für mein erstes Sona (mit Körper) ist es gar nicht soooo schlecht geworden *mir auf die schulter klopf und strahl*
 

CoCoCavanna

Well-Known Member
Danke^^
Muss mir was wegen der Hand überlegen und dann wird Farbe drauf geklatscht [emoji6]

Für kritiken bin ich immer offen [emoji14]
 

Mick

Well-Known Member
Ist doch toll geworden.
Und der Gesichtsausdruck ist wirklich super :D
Ich bin gespannt, wie es fertig aussieht.
 

CoCoCavanna

Well-Known Member
Danke :)
Äh..... nur son bischen *räusper*^^
Eigentlich is mir das Bild genau aus dem Grund in den Kopf geschossen[emoji12]
 

Lupino

Well-Known Member
Irgendwie knuffig und gleichzeitig möchte man sich lieber mit Vorsicht nähern. Komisch, warum nur? ^_^
Sieht jedenfalls echt gut aus ^,..,^
 

Similar threads

Oben