Woher Strom für Lüfter?

Bali (the grey)

Frischling
Mitglied seit
1 Okt 2017
Beiträge
4
Halli Hallo Fusselfreunde.
Ich habe schon ein paar Bilder und Videos gesehen wie man seinen Kopf ein bissel kühlen kann.
Aber..... Woher kommt der Saft? Man kann ja schlecht eine 12v Autobatterie mitschleppen.
Unter 12v bringen die Lüfter ja kaum Leistung.
Wäre über Tipps sehr dankbar.
Vg
 

Wolfsherz

Frischling
Mitglied seit
6 Aug 2017
Beiträge
13
Hallo,
In der Theorie kannst du 8 1,5v Batterien in reihe benutzen. Wenn dir dann die Zeit, wie lang der Ventilator läuft nicht reicht kannst du das ganze parallel zu den 8 Batterien mit weiteren 8 Batterien in reihe wiederholen. Wenn du mir das Datenblatt schikst, vom Ventilator kann ich dir sagen wie lange er mit 8 Batterien läuft.
 

Asrasel

Admin
Mitglied seit
17 Jan 2016
Beiträge
2.448
Mit USB Verbindungdkabel an einer Powerbank. So wie LEDs auch.
Für Powerbanks Nähe ich dann immer eine Tasche in den Kopf ein.

Batterien gehen natürlich auch, aber das kostet ja viel mehr und ist schädlicher für die Umwelt. Und ich Frage mich auch wie man 8 oder sogar 16 Batterien in einem Kopf unterbringen soll.
 

Wolfsherz

Frischling
Mitglied seit
6 Aug 2017
Beiträge
13
Das Ganze ist einfach zu lösen und zwar holst du dir 1 oder halt 2 Batterien fächer die sehen so aus 615609_LB_00_FB.EPS_1000.jpg und dann lötest du Plus und Minus zusammen mit einem Schalter natürlich
 
Zuletzt bearbeitet:

Silvana

die Trolljägerin
Mitglied seit
23 Aug 2014
Beiträge
3.904
Mit USB Verbindungdkabel an einer Powerbank. So wie LEDs auch.
Für Powerbanks Nähe ich dann immer eine Tasche in den Kopf ein.

Batterien gehen natürlich auch, aber das kostet ja viel mehr und ist schädlicher für die Umwelt. Und ich Frage mich auch wie man 8 oder sogar 16 Batterien in einem Kopf unterbringen soll.
Das sind meist 2-4 Batterien oder eben eine Blockbatterie.

Anbei: Jedes Bisschen Lüftung im Kopf ist hilfreich.
Wobei da eine gute Platzierung wohl noch wichtiger ist. In einer komplett dichten Schnauze bringt er ja nicht viel.
 

Bali (the grey)

Frischling
Mitglied seit
1 Okt 2017
Beiträge
4
Hey...
Danke für eure Antworten.
Powerbank macht doch nur 5v.... Dachte es so....
2x 6cm Lüfter in die Ohren zum reinsaugen der Luft und 1x6cm in die schnauze zum rauspusten. Oder wird das zuviel?
Die Lüfter habe ich noch nicht! Möchte mich vorab informieren bevor ich die einbaue.
Vg
 

Asrasel

Admin
Mitglied seit
17 Jan 2016
Beiträge
2.448
Mein Lüfter läuft an meiner Powerbank. Ohne Probleme.
Ich denke Du musst halt schauen wie du den Platz dafür machst.
Du musst ja auch schauen, dass nichts im weg ist und es geht ja nur richtig wenn Löcher in den Ohren sind. Auf deinem seinem Kopf liegen sollten die Lüfter auch nicht. Sonst bringen sie nichts.

Mir ist schon klar wie das aussieht wenn man mehrere Batterien hat. Aber ich finde das zu groß. Es muss ja alles irgendwie im Kopf sein ohne, dass man am Ende keinen Platz mehr hat.
 

Bali (the grey)

Frischling
Mitglied seit
1 Okt 2017
Beiträge
4
Das ist wohl wahr.
Ich schau dann mal.
Vielen Dank an euch für die wertvollen Tips :)
 

Da Ti

Mitglied
Mitglied seit
1 Sep 2011
Beiträge
144
Die meisten läute betreiben ihre Lüfter mit deutliche wehniger Spannung als die normal haben sollten.
Der grund ist das die Lüfter so auch nicht so laut sind.

Am besten vorher ausprobieren.

Gegen eine Powerbar oder andere Li-Akkus im Kopf spricht deren Brand/Exposionsrisiko
insbesonedere wenn man die Feuchte Umgebung (im Suit) bedenkt und das man sie da oft Nahe am Körper tragen und im Notfall nicht schnell loswerden kann.

Von daher sind Batterien einfach sicherer
 

Pandora

Gesperrter Benutzer
Mitglied seit
27 Aug 2017
Beiträge
6
Kaufen oder selber bauen?

nim ein Batterie case mach bei plus nun schalter dazwischen fertig ^^
oder kauf dir was .-.
 

Asrasel

Admin
Mitglied seit
17 Jan 2016
Beiträge
2.448
Soweit es mir bekannt ist können auch Batterien einiges an Schäden anrichten. Ob mir nun eine Powerbank explodiert und brennt oder eine Batterie mit Säure hochgeht und brennt, macht in einer solchen Situation keinen Unterschied.
Deswegen ist der Umgang damit um so wichtiger. Es ist logisch, dass die Powerbank so im Kopf sitzen sollte, dass sie nicht mit Flüssigkeiten in Berührung kommt. Das sollte man aber bei der Technik im Kopf generell so Hand haben.
 

Tsume

Mitglied
Mitglied seit
17 Mrz 2009
Beiträge
77
Das Explosionsrisiko von hochwertigen modernen Li-Ionen Akkus ist relativ gering, selbst mit Absicht sind sie kaum noch zur Explosion zu bewegen. (ausser sie werden bewusst überladen)
Dennoch würde ich sie lieber nicht in Kopfnähe einbauen. Als Brandschutz gibt es z.B. feuerfeste Beutel im Modellbaubereich.
Was die Spannung bertrifft so gibt es sowohl 5V als auch 12V Lüfter wobei letztere meist auch mit 5V gut funktionieren, nur eben langsamer.

Ich selbst habe die Erfahrung gemacht dass Lüfter im Suit meist eher störend sind als tatsächlichen Nutzen bringen. Das Surren nervt und der kleine Durchmesser ist zu wenig für eine effektive Kühlung. Sollte der Lüfter im Maul stecken verhindert er oft sogar dass man schnell etwas trinken kann was besonders auf Suitwalks wesentlich wichtiger ist. Und wenn die Batterien schwach sind wird der Luftzufluss sogar noch weiter verschlechtert. Daher würde ich es mir gut überlegen ob es denn ganzen Aufwand für eine leichte Brise im Suit wirklich wert ist. Wer wert auf gute Kühlung legt sollte sich lieber die Anschaffung einer Kühlweste überlegen.
 

Renafox

Mitglied
Mitglied seit
16 Feb 2010
Beiträge
1.069
Hmm wäre es nicht möglich mit nem längeren kabel und entsprechendem stecker die batterien unter dem Fell am oberkörper zu tranportieren ? dann würde doch der kopf leichter, es muss sich doch entsprechend von feuchtigkeit isolieren lassen können und man könnte mehr power (powerbank/batterien) mitschleppen, am kopf stelle ich mir das dauerhaft etwas schwer eventuell unter den achseln/hüfte? deswegen die frage wg des isolieren(ausserdem gibt es doch mirlerweile outdoor geeignete powerbanks die sollten das doch aushalten oder nicht ?. Es wäre ausserdem wohl von vorteil zu testen wechelr lüfter welchen lärm macht unter gewissen spannungen... habe mal gehört das es auch hier unterschiede gäbe... Es wäre echt praktisch wenn da mal sich jemand die arbeit machen würde das nur so nebenbei...


Immo überlege ich mir auch selbst nen suit zu machen... warte ja schon so lange aber das ist eben selber schuld :)) Fehlt zumindest für mich ne ordentliche leicht verständliche anleitung was sich bisher leider noch nicht wirklich finden liess..
 

Asrasel

Admin
Mitglied seit
17 Jan 2016
Beiträge
2.448
Ja du kannst die Akkus/Powerbank im Suit verstecken statt im Kopf. Du musst dann nur daran denken, dass das anziehen/Kopf abnehmen schwieriger wird.
Für meine LED Augen habe ich den Schalter mit dem Akku immer im Hals oder beim Ohr. Damit man einfach nur schnell mit den Händen da dran greifen muss um die Lichter an zu stellen und es nicht nötig ist den Kopf aus zu ziehen.

Ich Nähe für Akkus immer Taschen und kleide die mit Isolierband aus. Bisher wurde noch kein Akku nass. Gebrannt hat auch noch nichts.

Der Windzug wird wirklich nicht viel sein. Bei meinem Angel Dragon Suit wird die Nase recht groß und der Lüfter wird dort herausnehmbar sein.
Wenn ich keine Powerbank mehr habe die noch sagt hat dann werde oh den dem Lüfter raus nehmen und in einer Box verstauen.
 

Kiano78

Frischling
Mitglied seit
15 Okt 2017
Beiträge
4
Hey ho
Habe jetzt einen kleinen 40mm lüfterchen eingebaut. Das atmen fällt schon mal leichter. Beim nächsten Kopf, wird so gearbeitet das mehr Platz für Lüfter sind
 

Similar threads

Oben