Wie bekommt man diesen Effekt hin?

Laser

Faultier
Mitglied seit
28 Sep 2013
Beiträge
31
Hallo liebe Freunde.
Ich habe mal eine Frage. Und zwar hat ein Kumpel von mir mit seinem Handy nen anderen Kumpel fotografiert. Nun frage ich mich, wie er diesen Effekt hinbekommen hat, denn wir nutzen beide exakt das selbe Handy (Galaxy S4). Er meinte er hätte nichts an den Kameraeinstellungen geändert und weis selbst nicht weshalb seine Kamera diesen Effekt drin hat. Ich hätte auch gerne diesen Effekt, da ich finde, dass es sehr krass aussieht, wie die Neonfarben betont sind und das Bild so nen graufilter hat.

Hier mal das Bild:
20130907_194841.jpg

Wäre sehr dankbar für eure Hilfe :3

~Laser
 

Surikaze

Mitglied
Mitglied seit
14 Nov 2013
Beiträge
154
mit photo shop geht das ^^ kp wie die heißt aber kannst unter google suchen "photo shop effects"
 

Meronat

Guest
Das ist eine Vignettierung wenn ich das richtig sehe o_O
Müsste in den Einstellungen der Kamera app zu finden sein :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Lizco

Administrator
Mitglied seit
27 Jun 2008
Beiträge
1.329
Wenn die Kamera hierfür selbst keine Einstellung hat (wovon ich ausgehe) - such mal nach "Instagram".
Selbst nutze ich es nicht, aber evtl. geht es ja damit :) ist sehr beliebt im Smartphone-Bereich.
 

Okamii

Mitglied
Mitglied seit
6 Mrz 2012
Beiträge
584
mit photo shop geht das ^^ kp wie die heißt aber kannst unter google suchen "photo shop effects"
wenns photoshop fürs handy gäbe würde das dem TE sicher helfen, aber leider ist dem ja nicht so.
Im Prinzip gabs die Antwort ja schon im zweiten Post, Instagramm sollte helfen wenn du die Option nicht bei deiner Kamera findest.
Hab selber 'n Samsung Galaxy, allerdings nur 'n S2 Plus, wo ich bei der nativen Camera App keinerlei solche funktionen gefunden hab. Vermutlich musst du dann wirklich auf ne App ausweichen wenn das bei dir auch der Fall ist, oder du fragst einfach den Freund wie er das gemacht hat.
 

Meronat

Guest
Ich weiss nicht ob es die noch gibt aber gibt ne app namens: Vignette
Einfach mal im playstore suchen ich glaube die kostet aber was :/
 

Laser

Faultier
Mitglied seit
28 Sep 2013
Beiträge
31
Danke für die Antworten :3

Also mit Instagram funktioniert es nur teilweise so gut wie auf dem Beispielbild. Aber die App "Vignette" macht ihre Arbeit wirklich gut, vor allem da man dort auch die Vignettierung bearbeiten und anpassen kann. Also ich habe gefunden was ich gesucht habe. Vielen Dank liebe Freunde ;)
 

Ariana

Mitglied
Mitglied seit
22 Sep 2010
Beiträge
770
Oder es gibt die Leute, die keine Fertig-Filter haben wollen.
Ich kopiere einfach mal mein Tutorial aus einem anderen Forum:

Ich fange direkt mal mit der Aufnahme an, da ich dieses Foto für genau diesen Effekt aufgenommen hatte.


  1. Ich habe möglichst offenblendig fotografiert um ein schönes Bokeeh zu erreichen.
  2. Ich habe eine möglichst hohe Brennweite genutzt um diesen Effekt zu verstärken.
  3. Ich habe aus der Hand in einem Höhleneingang fotografiert. Ich fand dort herrscht ein wunderschönes Licht für dieses Foto.
  4. Die ISO ist mit 400 noch relativ niedrig.

Für die Nachbearbeitung habe ich ein YouTube-Tutorial herangezogen. Ich wollte nicht einfach nur einen Filter drüberklatschen, sondern habe diesen Effekt Schritt für Schritt konstruiert. Leider habe ich die PSD-Datei nicht mehr, sonst hätte ich eine Ebenen-Übersicht gepostet.


  1. Ich habe die Einstellungen in Camera Raw angepasst, bis mir diese gefallen haben. (Wärme & Schwarzpunkt)
  2. Ich habe mit einer Verlaufsebene und einem radialen Verlauf eine Vignettierung geschaffen. (Innenbereich: weiß; Außenbereich: schwarz; Deckkraft innen: stärker; Deckkraft mitte: schwach; Deckkraft außen: stärker; Dither: ein) Den Ebenenmodus habe ich auf "Weiches Licht" gestellt.
  3. Als nächstes habe ich eine Gradationskurven-Ebene erstellt. Im Kanal RGB habe ich mit einer leichten S-Kurve den Kontrast erhöht. Dann bin ich noch die einzellnen Farbkanäle durchgegangen (Rot: Höhen stark angehoben, Tiefen leicht abgeschwächt; Grün: Höhen leicht angehoben; Blau: Tiefen angehoben, Höhen abgeschwächt)
  4. Über eine Volltonfarben-Ebene habe ich ein violette Ebene übergelagert, deren Deckkraft ich stark veringert habe. Dann habe ich den Ebenenmodus auf "negativ multiplizieren" gestellt.
  5. Nun habe ich das gesamte Bild ausgewählt und habe dieses auf eine Ebene kopiert (Bearbeiten -> Auf eine Ebene reduziert kopieren) und natürlich in einer neuen Ebene eingefügt.
  6. Die neu eingefügte Ebene habe ich mit dem Gauß'schen Weichzeichner weichgezeichnet.
  7. Mit gedrückter Alttaste und der Ebenenmaske, habe ich eine schwarze Maske eingefügt und mit einem weichen, weißen Pinsel habe ich nun an den Rändern eine leichte Unschärfe ins Bild gepinselt.
  8. Die Maske zeichnte ich nocheinmal mit dem Gauß'schen Weichzeichner stärker weich, um einen dezenteren Übergang zu schaffen. Danach habe ich die Deckkraft der Ebene deutlich reduziert.
  9. Dann habe ich einen sog. Light-Leak hinzugefügt, indem ich eine lineare Verlaufsebene hinzugefügt habe (Winkel: 0°; Links: Orangeton; Direkt daneben: Gelbton; Deckkraft zusammengeschoben; Dither: ein). Dann habe ich den Ebenenmodus auf "farbig abwedeln" gestellt.
  10. Nun habe ich über die Ebenenmaske und einem schwarzen Pinsel den Light-Leak räumlich begrenzt und die Deckkraft angepasst.
  11. Ich habe eine neue Ebene erstellt und diese mit dem Füllwerkzeug neutral grau gefärbt.
  12. Diese graue Ebene habe ich mit Filter -> Rauschfilter -> Rauschen hinzufügen (Gauß'sche Normalverteilung, monochromatisch) mit einem Rauschen versehen. Das darf ruhig etwas gröber sein.
  13. Dieses Rauschen habe ich schließlich mit dem Gauß'schen Weichzeichner wieder weichgezeichnet um einen Körnungseffekt zu erzielen und mit dem Ebenenmodus "Weiches Licht" versehen und schließlich noch die Deckkraft angepasst.
  14. Zum Schluss habe ich noch eine Textur mit dem Ebenenmodus "Weiches Licht" über das Bild gelegt. Die Deckkraft kann man nun nach eigenem Ermessen variieren. Mit Strg-L kann man nun die Tonwerte der Textur ebenfalls nach eigenem Ermessen anpassen.

Das Ergebnis sieht so aus:
 

Similar threads

Oben