Undersuits

Möhre

Mitglied
Mitglied seit
30 Dez 2008
Beiträge
1.289
Kurz und knapp: Was ist am besten geeignet zum Tragen unter dem Suit? Ich hab jetzt schon ein paar Meinungen gehört, aber bisher nicht viel mehr als graue Theorie. Deshalb die Frage an die, die sowas schon besitzen.

Was ich bisher gehört habe:

- Zentai/Morphsuit. Eine Schicht Lycra-Gewebe. Vorteil: Leitet den Schweiß weg vom Körper, kühlt somit. Nachteil: Es geht alles ins Fell und der Suit fühlt sich von außen feucht an.

- Neopren/Taucheranzug. Behält den Schweiß am Körper und lässt nix ins Fell, Vorteil: Der Suit bleibt trocken. Nachteil: Es wird extrem heiß.

Was gibt es für Lösungen, gerne auch professionelle, und wo kann man sie kaufen?

Ich bin für Antworten sehr dankbar. :)
 

oetsha

Faultier
Mitglied seit
16 Okt 2013
Beiträge
38
so doff es sich anhört

So doof es sich anhört .
auf der haut getragen einen anzug zb .zentei oder einen strampell anzug aus mikrofaser ,das das wasser vom körper wegbekommt zur kühlung .da trüber trägt man eine trenasche system das wasser undurch läsig ist aber luft zirkulieren lässt würde sich hir anbieten Gorotex das wäre das erste beispiel
zweites : die innen seite des suits beschichten mit einer art kunstoff wasser und luft undurchlässig dann nehme man ein parr lüfter am besten 2 an den beinnen die aussen luft an den körper transportieren und abluft am kopf zum bleichstift ein klima systehm kann man auch mit mehren schleichen machen in dem man die innen seite des kustoff besschichteten anzugs mit schleuchen versieht und die widerum an einen kleinen kompressor anschliest zb. aqwarium belüftung das die frischluft im suit verteilt wird enlüftung währe wider am kopf oder am hinter kopf am besten währe einen schlauch der wasser aufnihmt in sich sammelt und abgeleitet wirt wie bei einer klimaanlage nacht teil ist hirbei das hinter dem suit eine spurr an wasser tropfen ensteht aber der körper und der suit währen wasser freie zohne .
ich hoffe natürlich das du meine gedanken gänge mitverfolgen kanst
aber ich bin mir selbst auch noch nicht ganz sicher wie ich es mache
 

Wimasimba

rafiki ya manyoya
Mitglied seit
16 Nov 2012
Beiträge
618
ein Freund von mir trägt als Untersuit einen Morphsuit.
Ich selbst fange erst mit dem Suiten an, wobei mit wasserdichten Suits habe ich berufsbedingt schlechte Erfahrungen gemacht: Die Papier-Overals die wir zum Teil beim Kunden Tragen müssen (Reinraum) sind einfach nur Furchtbar. Die Körpereigene "Notühlung" aus zu schalten führt nach meiner Erfahrung in einen Teufelskreis: Es wird Warm --> du schwitzt. Die Wirkung bleibt aus --> Du schwitzt mehr. Irgendwann dehydrierst Du und fängst an zu Trinken --> noch mehr Schweiß.
Das Ende vom Lied: Du bist durstig, total überhitzt und hinter Dir kann man auf wischen. Die Gefahr eines Kollaps ist darüber hinaus jedem Bekannt, der sich auch nur ansatzweise mit einem Fursuit beschäftigt hat, aber das weißt Du ja selbst.
Von daher halte ich einen feuchten Fursuit für das kleinere Übel. Außerdem, wenn die Körpereigene "Notkühlung" Wirkung zeigt, schwitzt Du Letzt endlich auch weniger, hällst länger durch, und dehydriest nicht ganz so schnell.

Ich habe mich übrigens für kühlende Motorrad- Unterwäsche entschieden. Mehrere Freunde haben mir recht positive Erfahrungen damit berichtet. So bald ich eigene Erfahrungen damit habe, poste ich diese Gerne.
 

Möhre

Mitglied
Mitglied seit
30 Dez 2008
Beiträge
1.289
Ich habe mich übrigens für kühlende Motorrad- Unterwäsche entschieden. Mehrere Freunde haben mir recht positive Erfahrungen damit berichtet. So bald ich eigene Erfahrungen damit habe, poste ich diese Gerne.
Motorrad-Unterbekleidung wurde mir auch empfohlen. Da ich aber kein Kradist bin, was würde eine brauchbare Ausrüstung etwa kosten?

@oetsha: So Leid es mir tut, deinen Beitrag konnte ich nicht entziffern.
 

MoboCheeze

Mitglied
Mitglied seit
11 Nov 2011
Beiträge
901
Ich kenn jemanden, der trägt einen Taucheranzug drunter. Bei dem Suit, dem ich ihm bauen werde, werden die Paddings auch auf einen Taucheranzug gemacht.
Soweit ich weiß, ist das Längste, was er suiten konnte, 9 h am Stück.

Man muss halt selbst schauen, wie man es macht. Ich selbst würde wohl etwas Lycra tragen, aber mein eigener Suit wird nur Beine haben, die Brust bleibt ohne Fell unter einem großen Pulli.
 

Wimasimba

rafiki ya manyoya
Mitglied seit
16 Nov 2012
Beiträge
618
Motorrad-Unterbekleidung wurde mir auch empfohlen. Da ich aber kein Kradist bin, was würde eine brauchbare Ausrüstung etwa kosten?
Ich ja auch nicht wirklich, Ich habe die Dreiteilige Garnitur (lange Hose, Langes shirt und Sturmhaube) incl. Spezilwaschmittel dafür für rund 60-70 € beim Fachhändler bei mir in der Nähe gekauft. Die gibt es auch als Overall, so brauchst Du nur noch eine Sturmhaube dazu.
Den Händlerlink gebe ich dir aber als PM (wegen Werbeverbot)
 
Oben