Undersuit Kühlweste speziell für Fursuiter

Acer

Mitglied
Mitglied seit
21 Mrz 2012
Beiträge
416
Für alle den es unter ihrer suit im Sommer oder bei sehr langer Tragezeit zu heiß wird gibt es jetzt Speziell für Fursuit Entwickelte Udersuit Kühlwesten von "EZcooldown".

Link zur Hersteller Seite: http://ezcooldown.com/

Die Westen werden in 3 Größen angeboten, und mit 2 Arten Kühlpads auf PCM und H2O-Gel Basis.

Die PCM pad´s kühlen bis zu 3h und können 24h Aktiv gelagert werden (Kühlbox oder Kühltasche) nachdem sie im Kühlschrank, Eisfach oder Eiswasser Aktiviert wurden.

Die H2O-Gel Pads kühlen 1-1,5h und können 6h Aktiv gelagert werden (Kühlbox oder Kühltasche) nachdem sie im Eisfach Aktiviert wurden.

Die polymer basierten Kühlpads geben ihre Kühlleistung langsam und gleichmäßig an die Suiter ab, die H2O-Gel basierten sind erst sehr Kalt und erwärmen sich dan schnell.

Es Gibt sie auch ein Europa Webshop: http://www.ezcooldown.eu/

Weste.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Gwen

Mitglied
Mitglied seit
19 Mrz 2012
Beiträge
1.727
Ist eine wirklich tolle Idee, nur leider etwas teuer...
 

Phelan

Mitglied
Mitglied seit
2 Sep 2010
Beiträge
799
Es kommt immer darauf an, wofür die Kühlwesten gedacht sind.
Grundsätzlich gibt es zwei Sorten:

Zum einen Westen, die sich mit Wasser voll saugen und dann durch die Verdunstungskälte kühlen. Diese sind vor allem bei Sportlern und im Arbeitsschutz beliebt, also wo man kurzzeitig eine Kühlung benötigt.
Vorteil: wartungsarm, leicht. Kann schnell "nachgeladen" werden, indem man die Weste mit Wasser tränkt.
Nachteil: nur relativ kurze Kühlwirkung. Kann das Wasser nicht verdunsten, z.B. durch Oberbekleidung, ist die Kühlwirkung eingeschränkt. Oftmals Hightechmaterial, dadurch teuer.

Die zweite Gruppe sind Westen mit Kühlpacks. Die gibt es auch für Sportler und Arbeitsschutz, aber auch für Militär und Extremsportler.
Vorteil: länger anhaltende Kühlwirkung, funktioniert auch unter Kleidung, preiswert, da die Weste nur ein "Tragegestell" für die Akkupacks ist.
Nachteil: die Akkupacks müssen im Tiefkühlfach regeneriert werden. Ist kein Kühlschrank in der Nähe, wars das. Durch die Akkupacks höheres Gewicht.

Für Fursuiter kommt nur die zweite Gruppe in Frage.

Je nach Anwendung sind die Preisunterschiede extrem. Kostet eine Kühlweste im Arbeitsschutzbereich 30 - 80 Euro, kann ein Modell desselben Herstellers für Sportler schnell mal über 200 Euro kosten.
Hier mal ein "Billigmodell" von Amazon: http://www.amazon.de/dp/B00753PHX0

Allerdings kosten die Akkupacks nicht die Welt: http://www.amazon.de/dp/B004ULNJYE http://www.amazon.de/dp/B004ULNJZS
Man kann also durchaus auch eine eigene Kühlweste bauen, in die solche Akkus dann gesteckt werden. Ein paar Vorkenntnisse sind notwendig, z.B. wie man die Kühlwirkung verteilt und punktuelle Unterkühlung vermeidet, aber das lässt sich leicht in Erfahrung bringen.
Ansonsten kann man auch im Arbeitsschutzbereich nach Kühlwesten schauen. Es gibt viele Berufe, die mit solchen Dingern arbeiten, auch wenn da oftmals auf Verdunstungskälte gesetzt wird.

Im Medizinischen Bereich werden Kühlwesten oftmals von Menschen getragen, die unter multibpler Sklerose leiden. Allerdings sind die dort eingesetzten Westen wieder extrem teuer. Vor wenigen Jahren hatte die Firma Entrak sogar eine aktiv gekühlte Weste mit Akkus und Lüftern im Angebot, aber die gibt es offenbar nur noch für den militärischen Bereich. Und das heißt: überteuert.
 

Jorinda

Guest

Da bin ich doch ein wenig skeptisch. Kältepacks auf den Nieren? Mir persönlich eine sehr unangenehme Vorstellung. Selbst wenn es nicht so kalt ist, dass es die Gesundheit gefährdet.
 

MartinRJ

Mitglied
Mitglied seit
17 Sep 2008
Beiträge
558
Die liegen mitten im Bauchraum, gute (oder sogar mehr) 10 cm von der Hautoberfläche am Rücken entfernt.
Siehe Querschnitt: ct_nieren.jpg
 

Acer

Mitglied
Mitglied seit
21 Mrz 2012
Beiträge
416
Mit den PCM Kühlpads sollte es nicht zu kalt werden diese sind zwar teurer geben ihre Kälte aber gleichmäßiger und auch länger ab, und da die Pad´s ja nicht fest in der Weste vernäht sind kan man zur Not auch die hinteren weglassen und hat zugleich Ersatz für noch mehr Stunden Kühlung (wen der Suit walk mal wieder etwas länger dauert;-))

Temperature-diagram1.jpg
 

EchoesAbove

Mitglied
Mitglied seit
27 Okt 2013
Beiträge
80
Zum Thema Nieren:
Es ist genauso gefährlich, den Brustkorb so krass zu kühlen. Am Anfang dürfte es etwas schmerzhaft sein, wenn man die Weste direkt auf der Haut trägt, ich empfehle einen Untersuit.
 

Nanaki Yamabushi

Faultier
Mitglied seit
12 Aug 2015
Beiträge
43
Also ich habe meine auch geholt und im Kombo mit Under Armour heatgear is es sehr gut.

Nur ich habe bei mir gemerkt das der kühlung besser is wenn ich die im gefrierfach lege als im kühlschrank. AKA es hält länger Kalt.

Und bei mir kommt denn Kühlpack nicht auf die nieren. Naja meine ausgiebige test kommt noch mit RPC zum LARP test.
 
Thread starter Similar threads Forum Replies Date
Alpensteinbock Allgemeines 5
Möhre Kaufberatung 5

Similar threads

Oben