Übung macht den Meister - by Semphi

Semphelis

Frischling
Mitglied seit
24 Okt 2014
Beiträge
29
Halli Hallo ihr lieben... da mir ja nun mehrfach empfohlen wurde, Bilder nicht in nem Album hochzuladen sondern nen Thread dafür zu machen, damit die auch gesehen werden, tu ich nun wie mir geheissen :D

nomnom...
Also ich lade hier die schmierereien hoch, die ich mit viel Mühe und Zeit zustande bringe und hoffe dass ich von euch hier nicht höre "das sieht so richtig sunshine kake aus" oder "also so schön find ich das nicht" und genauso wenig möchte ich von euch hören "sieht toll aus" oder "klasse" oder whatsoever. Das die Bilder nicht schön sind, weiss ich selbst, deshalb über ich und versuche mich zu verbessern.

Es würde mich allerdings tierisch freuen, wenn ihr euch konstruktiv zu meinen Zeichnungen äussern könntet, weil ich selbst etwas überfordert bin damit im Moment, ich weiss dass meine Bilder nicht sehr schön sind und dass ich etwas ändern muss, meistens weiss ich aber nicht genau was ich anders machen muss, damit es schön wird. Deshalb seit nun ihr gefragt, bitte sagt mir was ich wie und wo anders machen könnte, damit aus der Kritzelei irgendwann ein Bild wird :)
Da ja jeder eine andere Auffassung hat und auch jeder das Bild anders betrachtet, denke ich, finde ich mit eurer Hilfe bestimmt irgendwann den richtigen Anker um selbstständig etwas hübsches zu Papier zu bringen.



Im Anhang einmal mein erster Versuch eine Figur zu zeichnen... ist leider beim Versuch geblieben nach zwei Stunden hatte ich keine Motivation mehr, weil mir scheinbar irgendein Aspekt entglitten ist, der unschätzbar wichtig zu sein scheint damit das was wird... ich bin mir nichtmal sicher ob die Proportionen stimmen :( Und ja der hat weder Hände noch Füße, das liegt daran, dass ich mir nicht zu traue auch nur ansatzweise die Idee von Händen und Füßen zu zeichnen, wenn ich nichtmal den Kopf und den Körper vernünftig hinbekomme *sigh*

Des andere Bild, joaaa. das ist so entstanden weil ich demoralisiert war gestern Abend und dann wenigstens irgendetwas halbwegs ansehnliches auf mein Blatt Papier bringen wollte... so hab ich früher in der Schule immer meine Blöcke bekritzelt, mit Gegenständen wie Schlüssel und Kristalle oder mit eben Tropfen und Ranken (mit oder ohne Blätter/Blüten/Früchte).
Das hab ich mit hochgeladen, weil ich mir dachte, dass ich vielleicht in diesem Bild etwas mit eingebaut/beachtet habe, was mir bei der Figur fehlt, ich weiss allerdings nicht was. Vielleicht weiss es ja einer von euch :)


DANKESCHÖN DAS DU DIR DAS DURCHGELESEN HAST! *anspring und knudl*
 

Anhänge

Tyger

Mitglied
Mitglied seit
13 Aug 2012
Beiträge
2.505
Was bei der Figur nicht stimmt, ist, dass der Körper völlig verdreht ist; der Hintern ist praktisch vorn. Mach Dich am Anfang erstmal an einfachere Positionen, einfach stehend von vorn, von der Seite, von hinten usw. Und denk Dir die Klamotten erstmal komplett weg (bzw. lass sie auch beim zeichnen weg), nimm Dir anatomische Darstellungen als Vorlage, da sind die Zusammenhänge der Körperstruktur offensichtlich. (Die Proportionen sind im Großen und Ganzen okay.)
 

Semphelis

Frischling
Mitglied seit
24 Okt 2014
Beiträge
29
*nickt* oki doki, ich dachte halt spontan an irgendwas springendes daher die verdrehte Haltung^^
aber oki umsetzung folgt :)
 

Xylamont

Mitglied
Mitglied seit
30 Nov 2013
Beiträge
63
Okayyy,also.Erstmal muss man bedenken,dass selbst ich nicht der beste Zeichner bin,aber vielleicht kann ich dir ja helfen.
Aber erstmal ein Lob dafür,dass du Doktor Allwissend guckst.So,aber zu Anfang frage ich mich,was ich da genau kritisieren soll.Weil...da ist kaum was.Und es sind ja zwei Zeichnungen,aber auch zwei Unterschiedliche (also von der Art her).Aber gut...Es kommt natürlich drauf an,welchen Stil du magst,den du vielleicht noch gar nicht gefunden hast.Mir z.b. gefällt der Stil (also Gesicht etc.) des zweiten Bildes einfach nicht.Und da gäbe es einen guten Tipp,den ich dir ans Herz legen kann.FALLS du mit deinen Zeichnungen bis jetzt noch nicht wirklich zufrieden bist,würde ich dir raten zum Anfang einfach abzuzeichnen.Ich denke,du weisst ja,wo du Zeichnungen findest (Furaffinity,Google Bilder undso... ).Wenn du,wie Tyger gesagt hat einfachere Posen zeichnen willst,könnten dir auch Refsheets oder andere Vorlagen helfen.
Sow,ansonsten solltest du wohl erstmal an deinen Formen/Statuen arbeiten und danach dich am Schattieren und ausgefeilteren Sachen versuchen.Und zu guter Letzt:Lass dich nicht demotivieren oder unterkriegen,auch wenn die Leute deine Zeichnungen "sunshine kake" finden.Jeder fängt mal an und arbeite weiter an dir bla,bla.
Noch nen schönen Tag :lol:
 

Semphelis

Frischling
Mitglied seit
24 Okt 2014
Beiträge
29
Soooo
ähm

da ich ja offensichtlich noch viel an meinen "Zeichenkünsten" *hust, verschluck, hust hust* ok geht wieder...
verbessern muss/kann/sollte/darf, habe ich mich mir gedacht ich fang mal mit dem Kopf an und arbeite mich dann immer weiter runter, bis ich irgendwann ganze Figuren zeichnen kann.
Und da ich laut diverser Aussagen nun entweder besser werde, indem ich von jemandem abzeichne und mir dessen Stil aneigne... oder indem ich reale Tiere abzeichne, bis ich das vernünftig kann und die dann "vereinfache", habe ich mir überlegt, fange ich mal mit echten Tierchen an (bitte seid mir net bös, wenn ich eure Lieblinge zufällig mal erwische und die dann net so hübsch sind, wie sie sein könnten ._.)

PS: Ja Tyger ich habe mir deinen Ratschlag zu Herzen genommen und ein paar Skizzen angefertigt mit normalen Posen... die fand ich aber meh und sie waren alle Hand und Fußlos xD

Naja hier mal versuch 1
(Ja der Kopf wirkt ein wenig groß, ich glaube ich hätte die Schnauze etwas weiter runter ziehen sollen oder die Ohren etwas weiter ran... aber da ich kein Tablet habe und auf die altbewährte Methode zeichnen lerne, hatte ich da einfach mal keine Lust zu, denn ansonsten war ich mit dem Bild ganz zufrieden :D )
 

Anhänge

Similar threads

Oben