Traditionell oder Digital?

Lizco

Administrator
Mitglied seit
27 Jun 2008
Beiträge
1.329
Was bevorzugt ihr?
Ich habe etwas mit digital angefangen - bin jetzt etwas mehr zu traditionell übergewechselt.
Aber muss sagen - digital ist viel möglich und weniger nun ja... stressig? ;=) Aber man hat eben nichts zum aufhängen.... z.b. mein Bild von Hellsing - war das erste so was ich mal traditionell coloriert habe, und natürlich auch ein Bilderrahmen bekommen hat. :)
Da ich noch übe - kann man sich wohl immer noch irgendwo festlegen. ^_^
 

Dramon

Guest
alo ich mags lieber ohne pc. einzige was ich mit meinen bildern mach am pc is unschöne flecken ränder oder erst nach einscannen bemerkte farbfehler zu korigieren. am pc sin zwar wenn mas ganz macht un auch kann farben klaarer un schöner.

find es geht aber nix bessres als papier un stifte ob holz filz oder auch tusche etwas das man anfassen kann un nich nur sieht sondern auch merkt das hab ich gemacht mit MEINEN eigenen händen un das am pc naja juchuu ich hab ne datei gemacht.
man hatt dann auch immer das original man kanns abzeichnen so genau wie möglich man kanns kopieren so offt wie möglich das bild könnte jeder auf der welt besitzen aber nur man selbst hat das erste das einzige handfeste original mit allen markeln die es so einzigartig machen :p. ^^ ich hock zwar fiel an der kiste aber in sachen zeichnen wird mich das teil niemals überzeugen
 

Samaller

Guest
Also ich mag Digital am besten, so toonige Sachen und so.
 

Guest

Guest
Also ich bin absoluter von Digitalen arbeiten - Aber die richtig guten, Aufwendigen - Die mit Massig Details und so.

Beispiel:


Im bereich "Traditionell" mag ich die arbeiten welche mit Marker gefertigt wurden. Ich mag die Kräftigen deckenden Farben.

Beispiel:
 

Black Wulf

Guest
..
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Khordox

Guest
Ich steh auf digitale sachen, schön cute und dergleichen ;)
Aufhängen kann ich eh noch nichts wirklich, also wird das noch was dauern.
 

Lutan

Guest
In dieser Sache ist eine Entscheidung schwierig. Beides ist schön und kann viel bieten.

Der Vorteil des Digitalen ist eben die Flexibilität, man kann alles machen und rumprobieren und im Notfall alles wieder rückgängig machen.

Das was für mich das Traditionelle unschlagbar macht, ist der bessere Kontakt zum Bild. Ich glaube nunmal daran, dass der eigenen Hände Arbeit eine Menge bedeutet. Vor allem da ich nur so das Gefühl bekomme, meine Energie und Emotionen gehen in mein Werk über, was für mich sehr viel ausmacht.
 

Jaga

Mitglied
Mitglied seit
2 Dez 2008
Beiträge
117
Wozu sich für eines entscheiden, wenn man beides nutzen kann. Bis aufs Kolorieren nutze ich eigentlich nur traditionelle Werkzeuge. Wenn ein Grafiktablett zu teuer ist, tuts auch ein Leuchttisch. Bei Farben experimentiere ich einfach zu viel, als dass ich mich gleich am Anfang festlegen wollte.
 

Lutan

Guest
Da hast du recht, es gibt für Beides gute Gründe, aber mir fällt keiner dagegen ein nicht beides zu benutzen.

Gut, ich für meinen Teil mag es mit Computern nunmal nicht so, weil mir da was fehlt, aber das ist mein Problem und sollte keinen daran hindern sich mit diesem vielfältigen Medium zu befassen.
 

Snowpaw

Mitglied
Mitglied seit
7 Dez 2008
Beiträge
403
Traditionell hat immer eine edlere Wirkung als digital. Vor allem, weil es dort so schwer ist, Fehler zu verdecken (wenn man coloriert, bei Bleifstiftzeichnungen geht das eher).

Allerdings lassen sich halt -wie bereits erwähnt- wunderschöne Effekte digital erzeugen, es ist etwas einsteigerfreundlicher und lässt sich ohne großen Qualitätsverlust elektronisch verbreiten.

Wenn ich mal was zeichne, dann mit Druckbleistift und Papier, danach scannen und die Farbe digital draufpinseln. Sieht bei mir noch net so pralle aus, da mir Details, Schatten/Licht und Perspektive misslingt :cry:

Ich finde eigentlich beide Schaffensarten toll, je nachdem wie gut derjenige in seinem Fach halt ist.
 

Miracel

Guest
Also Zeichnen tuhe ich 100x lieber mit Bleier und Papir, auch wenn ich mehrere sachen auch am PC Zeichne, am mache ich am liebsten Lineless Bilder, weil die Outs am PC wenn sie nicht grade mit dem Paint Tool gemacht sind schon etwas krüppelig wirken. (Ich habe ja nur ne Maus e.e)
Tradizionell ich finde ich sehr schon zum ansehen nur meine sehen immer so mhhh wie soll ich sagen, komich aus. Mit PC sind die Farben einfsch kräftiger und man kann fehler besser ausbesser, wenn man sich z.b einmal vermalt kann man allles neu machen. Zudem sind Copic maker z.b. total Teuer. :cry:
Auserdem erstparrt mir das ne menga Arbeit. ich habe aber auch schon schlechte erfahrungen mit dem pc gemacht z.b. als ich es grade fertig machen wollte dass das Programm anbstürtz und alles weg ist =/
Trozdem bin ich eher für pc Color.
 

Jose

Mitglied
Mitglied seit
13 Mrz 2009
Beiträge
94
Juhu, ein Thema, bei dem sich die Geister scheiden :)

Ich bin persönlich ein riesiger Fan von digitalem, schon immer gewesen. Aber im Endeffekt kommt es doch immer darauf an, was der Künstler daraus macht.

Selbst mache ich beides. Ich komme mit RealMedia gut klar, ich coloriere gerne mit Aquarell und Copics, aber digital macht mir auch tierisch Spaß.
Digital ist aber um einiges aufwändiger als RealMedia, deshalb sieht man nicht so oft digitales von mir - es dauert einfach zu lange. :)
 

Dragony

Mitglied
Mitglied seit
10 Mrz 2009
Beiträge
101
Ich mag auch beides, zeichne aber lieber traditionell, da ich das überall mit hinnehmen kann um mir die Zeit zu vertrödeln/verträumen.

Da ich eher ein Fan von realistischerer Kunst bin (was ich auch versuche immer weiter zu üben), schaue ich mir allerdings auch sehr gerne digitale Kunst an, wenn sie sehr realsistisch und nicht comic-haft rüberkommt.

Ich bin ein Fan von vielfarbigem Fell, was ich allerdings noch nicht so wirklich hinbekomme :oops:
 

Mack-Up

Mitglied
Mitglied seit
25 Sep 2009
Beiträge
498
Eine Anregung zu Traditionell VS Digigital

für mich hat sich folgendeVorgehensweise bewährt:
Zuerst skizzieren mit bleistift dann einscannen, ich bearbeite es dann mit einem billigen Bildbearbeitungs-Tool weiter und kann es damit auch schnell und einfach Colorieren.

Gruß Mack
 

Wuskyfoxx

Faultier
Mitglied seit
3 Mai 2009
Beiträge
45
Alt bewährtes und neue Technik combiniert...

Die alt bewährte Methode mit Bleistift und Papier ist mir immer noch die beste!
Ausnahmen mache Ich beim Colorisieren und bei den Schattierungen,
da es 100mal schneller geht. ;-)

Grüße
hekman2007
 

San

Frischling
Mitglied seit
9 Jan 2009
Beiträge
27
Beides ist schön. Ich mag beides, sehr gerne. :)
 

Luskfoxx

Mitglied
Mitglied seit
31 Jul 2009
Beiträge
640
Also ich finde Werke schön, wo man das s/w Bild mit Bleistift und Radiergummi macht, einscannt und dann digital Couloriert... Sieht einfach besser aus wie rein digital... ;-)
 

Roni

Bekannt
Mitglied seit
3 Jan 2010
Beiträge
414
Digital und Traditionell mag ich gleichermaßen anschauen. Ich selbst zeichne aber momentan eher traditionell, aber auch nur weil ich gerade kein Photoshop zur Hand habe und eher in der Stimmung bin mit einem richtigen Stift in der Hand etwas zu zeichnen.
 

DragonTiger

Mitglied
Mitglied seit
22 Dez 2009
Beiträge
396
traditionell.
Ich habe letztes jahr eine Facharbeit in Kunst geschrieben. Ich wehrte die Leinwand ab und überzeugte meine Lehrerin eine Digitale als acuh Traditionelle Arbeit abzugeben.
Zuvor hatte ich mich eher selten mit meinem Grafiktablett und der digitalen zeichenweise beschäftigt. Hatte immer spaß gemacht.
Bei der facharbeit wurde es dann mühselig, ich fand dinge, konnte manches nciht rekonstruieren und verzweifelte schlussendlich daran. Seitdem hasse ich digitales, solange wie ich es machen muss. Ich bearbeite zwar hin und wieder immernoch Kunstwerke damit oder erstelle sie dort komplett, jedoch nur noch in kleineren und langwierigen Etappen, da es mir sonst über den kopf steigt.

Zudem kommt mir die digitale Arbeit wie eine große Lüge vor, weil es einfacher ist dort etwas zuv ertuschen - wie oben schon gesagt wurde.
Mit traditionellen Mitteln kann man auch so einiges ausbessern, jedoch läuft man gefahr, dass es nicht makellos funktioniert und ein gewisser Schaden bleibt, der die Bilder so einzigartig macht.
Zudem macht es mir irgndwie einfach mehr spaß. Es ist schwieriger die Bilder vor der Familie zu verstecken, aber ich kann meiner kleinen Cousine immer wieder ne freude machen wenn ich ihr einige meiner Schätze schenke.

Bezüglich des kaufes wäre ich wohl für beides offen, solange Motiv oder Thema oder beides mich anspricht.
 

Similar threads

Oben