Tierfotografie Zoo&Wildlife und co

Yaiko

Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2010
Beiträge
1.592
Mit was fotografierst du? :) Die Bilder sind stellenweise echt arg am Rauschen, da könnte man sicherlich mehr rausholen. Insbesondere das Tigerbild 7450 ist von der Pose her ganz schick, nur leider so pixelig und verrauscht. Wirkt fast als wäre es von einer alten Zeitschrift oder sowas abfotografiert worden.

Am Anfang hattest du irgendwo geschrieben gehabt, dass du eine EOS 700D und das Canon 75-300 nutzen würdest, ist das noch aktuell? Die Canon Kit-Objektive sind jetzt was die Abbildungsleistung angeht leider nicht optimal und die treffen oft auch den Fokus nicht so recht. Da gibt es richtig gute Alternativen von Drittherstellern, zum Beispiel Sigma, Samyang, Yongnuo oder Tamron. Ich weiß, dass die 700D eigentlich zu mehr in der Lage ist, sofern das Glas davor eben passt :)
 

Tyrus

Mitglied
Mitglied seit
20 Aug 2014
Beiträge
233
Mit was fotografierst du? :) Die Bilder sind stellenweise echt arg am Rauschen, da könnte man sicherlich mehr rausholen. Insbesondere das Tigerbild 7450 ist von der Pose her ganz schick, nur leider so pixelig und verrauscht. Wirkt fast als wäre es von einer alten Zeitschrift oder sowas abfotografiert worden.

Am Anfang hattest du irgendwo geschrieben gehabt, dass du eine EOS 700D und das Canon 75-300 nutzen würdest, ist das noch aktuell? Die Canon Kit-Objektive sind jetzt was die Abbildungsleistung angeht leider nicht optimal und die treffen oft auch den Fokus nicht so recht. Da gibt es richtig gute Alternativen von Drittherstellern, zum Beispiel Sigma, Samyang, Yongnuo oder Tamron. Ich weiß, dass die 700D eigentlich zu mehr in der Lage ist, sofern das Glas davor eben passt :)

Kein plan warum du mir Kritik gibst, hab ich doch gar nicht drum gebeten...

Garantiert hab ich die nicht von einer Zeitschrift abfotografiert!
Ich verbitte mir solche Unterstellung gütigster!
Never würd ich fremdfotos als meine ausgeben!

Des die letzten zwei Fotos jetzt nicht absolute perfekte quali hat weis ich a) selber und b) sind die a bissl streng komprimiert.^^

LG
hug and paw shake
 

Yaiko

Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2010
Beiträge
1.592
Kein plan warum du mir Kritik gibst, hab ich doch gar nicht drum gebeten...

Garantiert hab ich die nicht von einer Zeitschrift abfotografiert!
Ich verbitte mir solche Unterstellung gütigster!
Never würd ich fremdfotos als meine ausgeben!

Des die letzten zwei Fotos jetzt nicht absolute perfekte quali hat weis ich a) selber und b) sind die a bissl streng komprimiert.^^

LG
hug and paw shake
Uhm, Kritik hilft einem sich zu verbessern und du hast da ne Menge Potenzial das ich sehe. Von daher dachte ich ich unterstütze da etwas mit konstruktiver Kritik, vor allen Dingen da ich die Kamera, welche du benutzt, durchaus kenne und bereits selber mit ihr mehrfach fotografiert habe. Ich selbst besitze zwei ältere EOS Modelle, aber lichtstärkere Objektive. Die Bilder sind gut, du hast da definitiv ein Auge für ungewöhnliche Situationen, nur leider passt die Qualität der Bilder nicht ganz. Ich könnte dich da unterstützen, aber wenn du mir so kommst, dann ganz ehrlich, nein.

Ich hab's mit konstruktiver Kritik versucht, aber wer nich will der hat schon. Dann entwickelst dich halt nicht weiter. Nicht mein Problem. Das war ja nur ein Angebot meinerseits als fotografiebegeisterter.

Und ich habe dir nicht unterstellt dass du es eben getan hast, nur dass es qualitativ eben leider so aussieht. Dass du hier keine fremdfotos als Eigentum ausgibst war mir eigentlich klar.

Edit:
Ich muss dazu sagen, deine Natur und landschaftsbilder in dem anderen Thread gefallen mir wirklich sehr. Die zeigen mir da ja auch was du mit deiner Kamera erreichen kannst. Vermutlich wirst du da mehr Zeit haben für die Einstellungen (Ich weiß, im Zoo und beim Wildlife geht alles immer recht fix). Mit welchem Modi der Kamera fotografierst du denn? Oder ist das auch wieder zu viel geübte Kritik? <_<
 
Zuletzt bearbeitet:

Tyrus

Mitglied
Mitglied seit
20 Aug 2014
Beiträge
233
@Yaiko

Passt schon...

Muss zugeben...ja bei den Tierfotos (Zoo) ist manchmal bissl schwierig entsprechende Einstellung vorzunehmen jup wegen der Zeit.

Sry des ich so reagiert habe, hatt ich wohl missverstanden bezüglich fremdfotos.
Möchte auch sagen des es garantiert sicher gut gemeint ist deinerseits nur eben ist für mich eher schwierig Tipps welch geschrieben sind umzusetzen.
Da ist RL mehr und auch besser was möglich.
Hinzugefügen möchte ich ...ja ich arbeite noch dran mich Fotografisch zu verbessern.
Im übrigen ein wirklich ernst gemeintes danki dafür des geschrieben hast des ich potential habe, das freut mich sehr.^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Yaiko

Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2010
Beiträge
1.592
@Yaiko

Passt schon...

Muss zugeben...ja bei den Tierdotos (Zoo) ist manchmal bissl schwierig entsprechende Einstellung vorzunehmen jup wegen der Zeit.

Sry des ich so reagiert habe, hatt ich wohl missverstanden bezüglich fremdfotos.
Möchte auch sagen des es garantiert sicher gut gemeint ist deinerseits nur eben ist für mich eher schwierig Tipps welch geschrieben sind umzusetzen.
Da ist RL mehr und auch besser was möglich.
Hinzugefügen möchte ich ...ja ich arbeite noch dran mich Fotografisch zu verbessern.
Im übrigen ein wirklich ernst gemeintes danki dafür des geschrieben hast des ich potential habe, das freut mich sehr.^^
Okay :) dann ist ja gut. Ich kann dir den Tipp geben bei Canon mal im Zoo mit dem AV Modus zu fotografieren und die ISO eventuell, je nach Wetter (bei Sonnenschein auf ISO 100, bewölkt eher bei ISO 400) einzustellen. Bei zoofotos sind meine Einstellungen meist AV mit vorgegebene Blende 8 bei Sonnenschein, und 4-5.6 bei eher schlechteren Verhältnissen. :) manches mal setze ich die ISO auch auf automatisch, wenn's besonders schwierig ist mit licht/Schatten.
Dazu muss ich sagen dass ich auch meistens einen Ausschuss von 90% hab oder manches mal sogar mehr... aber ich zieh meist auch mit Serienaufnahme durch (meine 50D schafft 6,5 Bilder/Sek, dann hab ich mal eben von ner Szene so um die 20 Bilder und verwende eventuell nur eines).

Da sich Zootiere meist eher gemächlich bewegen muss man die Zeit nicht fest vorgeben, ich hab das ganze einmal bei einer Greifvogel-Flugshow in Köln versucht mit genannten Einstellungen und bin gnadenlos gescheitert x,D da muss ich dann nochmal anderweitig schauen, da hast du eine höhere trefferquote als ich bei fliegenden Tierchen ;)

Edit:
Als besseres Objektiv kann ich dir übrigens das Tamron SP AF 70-300 4-5.6 Di VC USD empfehlen. Den Bildstabilisator will ich ehrlich nicht mehr missen, das rettet noch so manches Bild was sonst kurz vorm verwackeln wäre :) es ist nicht das lichtstärkste, dafür aber knackscharf und bietet ein hübsches Bild. Für den Zoo das Objektiv was im günstigen preisrahmen liegt und einfach eine Top Qualität liefert :) ich hab das immer drauf.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tyrus

Mitglied
Mitglied seit
20 Aug 2014
Beiträge
233
Hab ja einiges....

Nun heut wieder Polaris im Tierpark Petersberg...
An den Tag stand Hühnchen auf den Speisezettel bei Familie Wolf....
4753647537
 

Tyrus

Mitglied
Mitglied seit
20 Aug 2014
Beiträge
233
Wem man so alles auf der morgendlichen Hundirunde begegnet... :)

yawn, a yawn is silent scream for Coffee ;)47590
 

Tyrus

Mitglied
Mitglied seit
20 Aug 2014
Beiträge
233
Lange nix gezeigt...
Und heute mal bissl Wildlife...

Haubentaucher (Wissenschaftlicher Name: Podiceps cristatus)
Jetzt wo ich weis das an/auf den einen kleinen See mindestens ein Pärchen ist gelingt mir vielleicht dieses Jahr mal ordentliche Fotos dieser hübschen Federkleidträger.
Sry für die Fotoquali, 300 mm Brennweite hat eben seine Grenzen...


47913
 

Anhänge

Tyrus

Mitglied
Mitglied seit
20 Aug 2014
Beiträge
233
Heute mal...kleines Getier...

Erdbienen/Solitairbienen beim Brutgeschäft...


4795747958
 

Tyrus

Mitglied
Mitglied seit
20 Aug 2014
Beiträge
233
Einfach sind Schmetterlinge nicht immer abzulichten...

Dieser hier (vermutlich einer der Perlmutfalter) war wirklich schwer zu bekommen.



47966
 

Tyrus

Mitglied
Mitglied seit
20 Aug 2014
Beiträge
233
Dieser Federkleidträger war ein zufallstreffer...


47986
 

Tyrus

Mitglied
Mitglied seit
20 Aug 2014
Beiträge
233
Was mit Flügeln kann man an vielen Wegesrändern entdecken..

Dies hier war auch 'recht klein..und bin froh das dies eine Foto brauchbar ist. Denn mehr wie eine Aufnahme war nicht drin da dieses sich fliegend relativ schnell entfernt hatte.



47993
 

Tyrus

Mitglied
Mitglied seit
20 Aug 2014
Beiträge
233
Da war Rabenkrähe doch mal a bissl 'kooperativ'...
Kurz vor entstehen dieser Aufnahmen hatte dieser Federkleidträger sich noch mit einer Taube gezofft...aber da war ich noch zu weit weg...

4799747998
47996
 
Oben