Spotter gesucht.

Nanaki Yamabushi

Faultier
Mitglied seit
12 Aug 2015
Beiträge
43
Hi an alle.

Ich habe am Halloween mein erste allein gang im meine fursuit im Kölner innenstadt getan und habe eine spotter getestet... Leider is er grandious durchgefallen.

Also suche ich nun spottern/tailwatchers/handlers, die mit diese löwe gerne zu suitwalks geht, und das is dann egal ob er mit andere furs oder mal alleine irgendwo is.

Ich suche spottern für Folgende städte und regionen:
Köln
Bonn
Erft Kreis
Düsseldorf
Aachen
Sieben Gebirge
Bergischland
Frankfurt

Weiter städte werden hinzu kommen wenn ich wegen eine event oder mal in der nähe bin.

Was müß der spotter können?
1) mit eine DSLR kamera (Nikon D5100) sammt stativ umgehen können um bildern und clips zu machen (für denn video wirdt der kameraman und jeder spotter genannt).

2) da es um mehrere spotter geht pro stadt und region, is bereitschaft das A und O, denn ich kann auf jeden moment einfach lust haben um zu suiten.

3) müßen bereit sein mit der löwe auf folgende events zu gehen: RPC (Role Play Convention Köln), Gamescom, CFD und neu... FARK, sowie fursuit walks und cons wenn es sich bietet, wie ne suit walk im Kölner zoo oder stammtische. (werde je nachdem was auch mal ne eintritt spendieren).

4) Auto is kein zwingende müß aber erleichtert um einiges. Naturlich werde ich für park und benzinkosten aufkommen.

5) Lästige kindern und erwaschene von mir wegscheuchen. (Hatte ne paar kinden die an meine suit zerten und der spotter war zu scheu... Müßte leider laut werden und sagen das es reicht.)

Wer interesse hat, melde sich bitte im private benachrichtigung, mit topic Spotter. Bitte auch reinschreiben von wo und ob mit auto oder nicht.

Werde auch bei interesse eine private spotter gruppe einrichten, wo ich dann die events, treffen, walks ect rein poste, so das die spotter sehen können ob die können oder nicht.

Weitere fragen bitte nicht privat stellen, sonder hier im thread so das jeder es lesen kann.
 

Möhre

Mitglied
Mitglied seit
30 Dez 2008
Beiträge
1.295
Ohne dir nahe treten zu wollen, aber so wie sich das liest, kommt das mehr einem Stellenangebot gleich. Mit dem Unterschied, dass ein Bewerber bei dir noch Geld mitbringen muss.

So setzt du voraus, dass dein Spotter auf Zuruf und auch spontan überall hingeht, wohin auch immer du hingehst. Und das in der Regel auch noch selber zahlt "(werde je nachdem was auch mal ne eintritt spendieren)". Du verlangst, dass dein Spotter deine Kamera bedient, um Fotos von dir zu machen. Du hättest es am liebsten, wenn dich der Spotter dann auch noch zu allen Veranstaltungen hinfährt.

Ich würde solche strikten Anforderungen sogar in einer Freundschaft schon grenzwertig finden. :/

Eines noch:
"Ich habe am Halloween mein erste allein gang im meine fursuit im Kölner innenstadt getan und habe eine spotter getestet... Leider is er grandious durchgefallen."

Man sollte nie alleine Suiten gehen. Einzelsuiter sind _immer_ Opfer und nicht selten creepy. Sowas wird erst in der Gruppe zum Happening.
 

Nanaki Yamabushi

Faultier
Mitglied seit
12 Aug 2015
Beiträge
43
Ohne dir nahe treten zu wollen, aber so wie sich das liest, kommt das mehr einem Stellenangebot gleich. Mit dem Unterschied, dass ein Bewerber bei dir noch Geld mitbringen muss.

So setzt du voraus, dass dein Spotter auf Zuruf und auch spontan überall hingeht, wohin auch immer du hingehst. Und das in der Regel auch noch selber zahlt "(werde je nachdem was auch mal ne eintritt spendieren)". Du verlangst, dass dein Spotter deine Kamera bedient, um Fotos von dir zu machen. Du hättest es am liebsten, wenn dich der Spotter dann auch noch zu allen Veranstaltungen hinfährt.

Ich würde solche strikten Anforderungen sogar in einer Freundschaft schon grenzwertig finden. :/

Eines noch:
"Ich habe am Halloween mein erste allein gang im meine fursuit im Kölner innenstadt getan und habe eine spotter getestet... Leider is er grandious durchgefallen."

Man sollte nie alleine Suiten gehen. Einzelsuiter sind _immer_ Opfer und nicht selten creepy. Sowas wird erst in der Gruppe zum Happening.
Dann weiste nicht wie es abgeht mit spottern und es is keine bewerbung. Da liegst du total falsch.
 

Morkai

Frischling
Mitglied seit
4 Jan 2009
Beiträge
27
Hallo Nanaki,

gerne würde ich dich auf deinen Events begleiten und dir dabei nervige Menschen verscheuchen.
Durch meine 10 Jahre Erfahrung mit dem Furry Fandom kann ich dir als Senior Expert in Fursuit Spotting bestimmt behilflich sein.
Ich komme aus NRW und bin regelmäßig in den von dir genannten Gebieten mit Fursuitern unterwegs.

Auch die Benutzung einer DSLR in kombination mit einem Stativ stellt für mich kein problem dar.
Referenzen sind hier zu finden: https://www.facebook.com/MorkaiPawpadMedia/photos_stream

Mein Gehaltsvorstellungen belaufen sich auf 120€ pro Event.

Hinzu kommen folgende Zuschläge:
Verscheuchen von Kindern
2,50 € pro Kind
Großveranstaltungen
+120 €
Einfaches Foto
5 €
Schönes Foto
25 €
Nacht-/Wochenendzuschlag
200%
Anfahrt
40 Cent pro Km


Mit freundlichen Grüßen

Morkai Pawpad
Senior Expert in Fursuit Spotting


-----

Jetzt aber mal ernsthaft, dein Post liest sich genau so wie Chandra-Ravi bereits sagte. Villeicht magst du ihn etwas umbauen, so eine Aufforderung "Spottet mich" liest sich einfach blöd. Ich kenne es nur so das man im Bekanntenkreis einige 'Spotter fähige' Personen hat die auch mal kurzfristig zeit haben.
 

Scythir

Frischling
Mitglied seit
3 Nov 2015
Beiträge
1
Ein bisschen mehr Respekt. Bitte.

Also ich muss Chandra-Ravi an der stelle sehr zustimmen, ebenfalls ohne dabei jemanden anzugreifen..

Aber so wie sich dein Forenbeitrag liest ist es eine Forderung nach der anderen an eine Person die wohlgemerkt eine (meist) unentgeldliche Leistung erbringt um einem Artgenossen im suit zu helfen. Ein spotter rennt teils stundenlang anderen Leuten im fursuit hinterher die ihre show genießen und sich feiern lassen. Er ist nicht nur Wasser- und Gepäckträger, Helferlein und Fotograf sondern auch Bodyguard, Versorger und Ersthelfer.
Das ist nicht nur eine äußerst große Verantwortung sondern auch sehr anstrengend was es zu einer ehrenvollen Aufgabe macht.

Wie mann eine Kamera bedient und Videos macht kann mann gemeinsam bei einem Kennenlernkaffe besprechen und ist in den meisten Fällen kaum ein Problem (Wäre zum beispiel mal ein Vorschlag). Als ich "Bereitschaft" las musste ich kurz auflachen um im selben Moment zu verstummen, für Bereitschaft wird mann für gewöhnlich extra Bezahlt und etwas derartiges kannst du auch nicht ernsthaft von jemandem verlangen.
Selbst wenn dir jemand zu deinen Punkten zustimmt so würde diese Person höchstwarscheinlich eh bei Anruf absagen wenn es grade nicht passt. Ein Fursuiter und sein(e) Spotter sind als team zu betrachten und sollten sich auch als solche absprechen und gemeinsam ausknobeln wann beide Zeit und Lust für einen Walk haben. :)

Die anderen Punkte werde ich an dieser Stelle mal überspringen und dir raten deinen Post vielleicht nochmal komplett neu aufzusetzen und dir vorallem mal ein Paar Gedanken darüber zu machen was ein Spotter ist, tut und gibt. Dann könntest du eventuell sogar Erfolg haben. Denn ich finde es schade wie dieser Post spotter darstellt und ich würde mich zumindest nicht gerne hierauf bewerben.

Und halte dir dabei (auch in Zukunft) bitte immer vor Augen dass du es mit fremden, freiwilligen und teils sehr fürsorglichen und herzensguten Fusseln zu tun hast die Respekt und Anerkennung dafür verdienen was sie tun.

Liebe Grüße,
Scy~
 

Phelan

Mitglied
Mitglied seit
2 Sep 2010
Beiträge
799
Dann weiste nicht wie es abgeht mit spottern und es is keine bewerbung. Da liegst du total falsch.
*kicher* Chandra-Ravi ist nicht erst seit letztem Halloween Fursuiter. Also behaupte ich mal, dass Du Dich mit dieser Aussage etwas weit aus dem Fenster lehnst :D.

Für mich liest sich Dein Gesuch auch wie ein Stellenagebot. Und ein sehr unrealistisches obendrein. Denn was du suchst ist jemand, der einerseits als Spotter neben Dir steht und aufpasst - und andererseits gleichzeitig als Fotograf in etwas weiterer Entfernung steht und gute Fotos davon macht.
Und das nicht nur bei Dir um die Ecke, sondern deutschlandweit.

Düsseldorf, Aachen, Frankfurt, Köln, Siebengebirge ...
Punkt 2 - Bereitschaft, weil Du ja jederzeit Lust zum Suiten haben kannst. Wie stelst Du Dir das vor? Soll man 24/7 nüchtern und ausgeschlafen neben dem Telefon sitzen und auf deinen Anruf wrten?

Vielleicht solltest Du Dir das nochmal gründlich üerlegen. Nimm an zwei, drei Fursuitwalks in Deiner Umgebung teil und sieh Dir an, wie die Sache dort gemanaged wird. Dadurch knüpfst Du auch Kontakte zu anderen Suitern und vor allem Spottern und Fotografen.
Und merkst, dass nahezu ALLE das rein freiwillig und aus Spass an der Freude machen - und nicht auf Zuruf, nur weil jemand gerae Lust hat.
In diesem Thread machst Du Dich mit deinen Vorstellungen nur zum Klops und riskierst, dass am Ende keiner groß Bock hat, sich auf Dich einzulassen.
 

Da Ti

Mitglied
Mitglied seit
1 Sep 2011
Beiträge
146
Spotten ist gar nicht so einfach und man kann eigentlich auch nicht gleichzeitig Spotter und Fotograf sein, das schließt sich ein stückweit aus...
man kann halt nur entweder Aufpassen, oder Fotos machen.

Und ein gut gemeinter Tip:
Wenn du nicht gerade Morkai's Preise (und glaub mir, die sind für deine Anforderungen noch günstig :D) Zahlen möchtest, solltest du vielleicht eher eine Freundliche bitte an deine Spotter in Spee richten und ihnen nicht einen Vorderungskatalog vor den Latz knallen.

Einen Spotter zu finden ist nämlich auch so schon schwer genug,
wenn man denn auf einen Angewiesen ist um zu Suiten.

Am besten Fragst du Leute die du kennst und die eh schon dort sind wo du Suiten möchtest,
dann fällt auch schon mal das Problem mit der Anfahrt weg.
(Oder ihr macht einen Fahrgemeinschaft wenn ihr aus der selben Ecke kommt und er oder sie eh dort mit hin wollte,
da bietet sich dann ein Kuhhandel aller "Ich nehme dich für Umsonst zum... mit wenn du beim Walk auf mich aufpasst" an)

Und bei vielen größeren Events braucht man normalerweise auch nicht unbedingt einen Privat Spotter (es sei den man ist in seinem Suit wirklich Extrem Blind oder sonst wie ungewöhnlich stark eingeschränkt) Normal reicht es dort das jeder ein wenig aufpasst, dann sind alle versorgt.


(Glaub mir, ich Suite auch nicht erst seit gestern, habe auch schon einen menge Unsinn im Suit gemacht
und bin beim Abhaken der "Dinge die man NIMALS im Suit tun sollte" deutlich weiter als gut sein kann... ;-))
 
Zuletzt bearbeitet:

MoboCheeze

Mitglied
Mitglied seit
11 Nov 2011
Beiträge
901
Hallo Nanaki!

Sicher ist dir aufgefallen, dass dein Gesuch hier schon etwas Unmut verursacht hat. Einfach nur, um die Sache ein wenig zu klären hätte ich ein paar Fragen an dich, mit der Bitte, diese auch zu beantworten.

Ich bin übrigens Suitbauer, Suiter (allein und mit Spotter) UND Spotter :D Also das gesamte Erfahrungs-Paket!

Hier meine Fragen:
1. Hast du keine Freunde, die für dich spotten könnten? Die dich zum Event fahren und dir deine Getränke tragen und von dir Fotos machen?
2. Warum ist dein Spotter an Halloween grandios durchgefallen? Kanntet ihr euch nicht? Hattet ihr keine Zeichen vereinbart? War es für den Spotter das erste Mal? Wart ihr nur zu zweit unterwegs? Gab es Probleme mit dem Verständigen?
3. Hast du schon selbst gespottet? Wenn ja, mit anderen zusammen oder allein?

Dein Gesuch ist sicher gut gemeint, aber es klingt einfach nicht sonderlich gut.

Was der Spotter alles können muss:
- fotografieren
- auf dich aufpassen
- Kinder verscheuchen
- auf Abruf stehen und immer und ständig für dich bereit sein (also keine Termine, keine Freizeit oder anderes haben)
- Bereitschaft, durch ganz Deutschland zu fahren für dich
- Eintritt (stellenweise) selbst bezahlen
- Geld wahrscheinlich mitbringen
- Getränke (und Snacks) für dich herumtragen

Was der Spotter dafür bekommt:
- manchmal den Eintritt bezahlt bekommen
- Park- und Benzinkosten erstattet (vielleicht)
- deine unschätzbare Dankbarkeit, wenn er seinen Job richtig gemacht hat
- eventuell Muskelkater von dem Gewicht, dass er herumträgt
- Freude, dir beim Spaß haben zuzusehen
- ...?

Der Spotter fährt also, wenn DU es willst los, damit DU suiten und Spaß haben kannst. Er trägt also deine Getränke, deine Kamera und dein Stativ, damit DU suiten kannst und tolle Fotos bekommst. Er opfert seine Freizeit, um auf dich aufzupassen, damit du Spaß haben kannst beim Suiten. Er passt darauf auf, dass du nicht stolperst oder bei rot über die Ampel läufst, er achtet darauf, dass du genug trinkst, achtet auf die Leute um dich herum, hält den Weg frei, schießt währenddessen aber noch Fotos und filmt.. Auf seine eigene Kosten. Immer wann DU es willst. Komplett kostenlos. Für eine völlig fremde Person.

Merkst du, dass das für viele einfach komisch rüberkommt?

Spotten ist eine unglaublich anstrengende Arbeit, die nicht immer Spaß macht. Du schleppst schwere Flaschen durch die Gegend (und auch noch Stativ und Kamera!), Snacks wie Gummibärchen oder so, du musst als Spotter die ganze Zeit aufpassen. Aber nicht nur auf den Suiter, sondern auch auf die Umgebung, auf die Leute und noch auf dich selbst. Und nicht nur das! Wie du gefordert hast, muss dein Spotter auch noch ständig bereit sein, gute Fotos mit deiner Kamera und deinem Stativ zu machen. Noch mehr Arbeit und noch mehr, worauf man achten muss. Du hast als Spotter eine menge Verantwortung.
Als Suiter macht das suiten viel Spaß. Aber als Spotter bleibt der Spaß oft auf der Strecke.

Kann es sein, dass dein Spotter einfach das erste Mal gespottet hat und deswegen überfordert war? Dass ihr zu zweit an HALLOWEEN zu viele Kinder und Erwachsene um euch hattet? Dass dein Spotter damit einfach nicht zurechtkam? Mit so viel Verantwortung? Mit so viel Arbeit?
Er hat Fotos gemacht. Und dein Suit ist noch heil. Grandios durchgefallen.. das klingt ziemlich hart.


Vielleicht solltest du, Nanaki, erst einmal ein bisschen zurückschrauben. Lies dir die anderen Beiträge hier durch und denk nochmal drüber nach, wie dein Stellengesuch hier wirkt.
Nimm mir das nicht übel, aber nur, weil du einen hübschen Suit hast, bist du nicht gleich ein Superstar. Es wird sich keiner reißen, das alles auf sich zu nehmen. Für dich, einen Fremden.
Vielleicht solltest du deine Anforderungen etwas zurückschrauben und etwas netter nach jemandem suchen, der sich ein wenig Zeit für dich nimmt (falls er die hat, auf Abruf sollte niemand stehen müssen, wir sind hier nicht bei der Feuerwehr!).

LG
Mobo
 

Möhre

Mitglied
Mitglied seit
30 Dez 2008
Beiträge
1.295
Hallo Nanaki,

dein Gesuch ist jetzt bereits fast 2 Jahre her.
Leider kam nie eine Antwort von dir auf die zahlreiche Kritik.

Hast du inzwischen deinen persönlichen Spotter gefunden, oder eventuell eingesehen dass es doch gar nicht so leicht ist? :)

Ich denke, so einige würden sich noch über eine Antwort freuen.
 

Similar threads

Oben