Satanismus

Punk Panda

Guest
Satanismus . Wenn du jemanden fragst was denn Satanismus ist hört man meistens nur " Die Anbetung von Satan" und manchmal auch "Ritual mit Tieropfern" . Wie gefährlich der Satanismus aber in Wirklichkeit für unsere Gesellschafft ist und was in dieser Szene wirklich passiert interessiert niemanden so rasend . Satanismus endet nämlich nicht mit der Opferung von Tieren viel mehr hat der Satanismus keine Grenzen da manche Satanisten sich selbst mit Satan identifizieren und zum dunklen Lord selbst werden wollen . Der Gedanke dahinter ist der dass die Energie von Opfern auf einen selbst übergehen deshalb quälen sie ihre Opfer bis zum Limit und verschonen damit nicht mal ihre Kinder . Hierbei geht es darum ein kleines Kind in eine Kiste zu sperren bis es fast erstickt . Dazu werden die Kinder oftmals dazu gezwungen selbst zu "quälen" und zu töten damit diese sich selbst nicht in der Öffentlichkeit darüber aussprechen . Dieses ständig leiden führt bei den Kindern zu dermaßen großen Qualen dass sie es nicht aushalten . Um die Qualen zu verringern teilt das menschliche Gehirn die Qualen auf und bildet eine neue Persönlichkeit . Wenn jedoch nun das Kind aus der Kiste ohne Luft geholt wird weiß es nicht dass der "Retter" der es rausgeholt hat ebenso der Täter ist . Dadurch binden die Satanisten Persönlichkeiten ihrer Opfer an sich . Es gibt Fälle von Opfern die mehr als 300 verschiedene Persönlichkeiten in sich haben die komplett anders sind . So gibt es zB Kinder oder auch Personen vom anderen Geschlecht in einer Person . Die Opfer selbst beschreiben es als "System" Es sei so als ob man einen großen Raum hätte in dem alle sitzen und einer eben vorne ist den Körper steuert . Dabei kann jeder mit jedem reden und die Personen haben auch verschiedene Erinnerungen . Zwar können sie diese Ablösung meist kontrollieren aber manchmal passiert es auch dass zB bei einer unangenehm Situation einfach die Person wechselt . Auch passieren kann das plötzlich neue Personen auftauchen was je nach Situation natürlich sehr kritisch sein kann . Interessant ist auch dass teilweise ältere Personen in diesem " System" eine Art Eltern für die Kinder werden . So kommt zum Beispiel wenn sich das Kind beim Spielen verletzt plötzlich die ältere Person raus um die Situation zu regeln.
Das Schlimme ist dass es hundert Menschen alleine in Deutschland gibt die aufgrund des Satanismus an dieser Krankheit leiden .
 

Tyger

Guest
Woher hast Du denn diese verblüffenden Infos? Nicht zufällig aus den Machwerken der Bründer Grant oder ähnlicher "Experten"? Oder von "unabhängigen" "Sektenberatern" der Kirchen?
Schon seltsam, dass kein Satanist je etwas von dieser ganz und gar außergewöhnlichen Form des Satanismus mitbekommt - nur Leute, die Welten vom Satanismus entfernt sind, stoßen regelmäßig auf hunderte solcher Fälle.

Kopf -> Wand
Aua, aua, aua, aua, aua, aua ...
 

Punk Panda

Guest
Tyger;bt639 schrieb:
Woher hast Du denn diese verblüffenden Infos? Nicht zufällig aus den Machwerken der Bründer Grant oder ähnlicher "Experten"? Oder von "unabhängigen" "Sektenberatern" der Kirchen?
Schon seltsam, dass kein Satanist je etwas von dieser ganz und gar außergewöhnlichen Form des Satanismus mitbekommt - nur Leute, die Welten vom Satanismus entfernt sind, stoßen regelmäßig auf hunderte solcher Fälle.

Kopf -> Wand
Aua, aua, aua, aua, aua, aua ...
Natürliche gibt es auch "harmlose" Formen des Satanismus . Diese Informationen habe ich aus Interviews mit Therapeuten und Opfern zB die des ZDF Neo-Magazines .
Achja eben diese verharmlosung des Satansimus nach dem Motto "Was ich nicht sehe ist nicht da " macht ihn gerade so gefährlich da diese Leute eben immer als Verrückte abgestempelt werden .
Du brauchst nicht zu denken dass ich mit irgendtwelchen Aussagen einer Vereinigung argumentiere die einen imaginären Riesen der alles erschaffen hat anbeten
 
Zuletzt bearbeitet:

Tyger

Guest
Wie schon erwähnt - es ist sehr seltsam, dass auch Satanisten selbst so etwas grundsätzlich nur aus dubiosen Dokus und Druckwerken kennen. Und auch irgendwie bemerkenswert, dass es immer um genau solche Verbrechen geht, die ganz und gar typisch für das Christentum sind: Misshandlung von Kindern, sexueller Missbrauch usw.
Zum Thema Psychotherapeuten siehe z.B. hier:
http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/False-Memory-Syndrom.html
 

Punk Panda

Guest
Tyger;bt641 schrieb:
Wie schon erwähnt - es ist sehr seltsam, dass auch Satanisten selbst so etwas grundsätzlich nur aus dubiosen Dokus und Druckwerken kennen. Und auch irgendwie bemerkenswert, dass es immer um genau solche Verbrechen geht, die ganz und gar typisch für das Christentum sind: Misshandlung von Kindern, sexueller Missbrauch usw.
Zum Thema Psychotherapeuten siehe z.B. hier:
http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/False-Memory-Syndrom.html
Bei der Kirche handelte es sich jedoch eher um Bestrafung für Sünden während es sich hier nur ums quälen geht ( Ich versuche in keiner Weise die Kírche zu verteidigen da ich ihre Ansichten für lächerlich halte und auch ihnen die Schuld an einem ca 1500 Jahre langem Stillstand der Weiterentwicklung des Menschen verantwortlich mache )
 

Guest

Guest
Schorf aber:

"Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Luke geschlossen lassen" :D

Nach dem geballten Text, hast du dich wieviel mit dem Satanismus befasst? Nur mit dem Teil, den die Medien dir liefern. Und wer sich von Medien beeinflussen lässt, hat mein vollstes Mitleid verdient ;_;

Zuzufügen wäre:
Andere aus eigenem Vergnügen Schaden zuzufügen und/oder zu töten, gilt dort übrigens als höchste Sünde.

Jedenfalls im Satanismus.
Nicht in dem Pseudo-Medien Satanismus den du hier vertrittst.
 
Zuletzt bearbeitet:

Todai

Guest
Ich würde ja ohnehin gerne mal die Quellen für sowas einsehen können.
 
Oben