Masterprojekt "Für eine handvoll Pferdestärken"

Willion

Frischling
Mitglied seit
11 Okt 2011
Beiträge
20
Hallo ihr lieben filmbegeisterten Fussel,

das nächste Musikvideo ist noch in der Planung (zu Skeppo rüberschiel :D), aber ich habe wieder etwas, dass ich gerne mit euch teilen will.

Ich habe ja vor einiger Zeit mein Masterprojekt an der Hochschule abgegeben und war sehr zufrieden wie es geworden ist. Da es aber nur ein Drehbuch war, und ich eigentlich schon was Audiovisuelles am Ende haben wollte, habe ich mich entschlossen, noch einen "Trailer" für den Film zu machen. Den ganzen Film gibt es vorerst noch gar nicht, aber ich will versuchen, den auch noch irgendwie gedreht zu bekommen.

Der Film trägt den Titel: Für eine handvoll Pferdestärken und ist eine Anlehnung an den Film "Für eine handvoll Dollar". Die Geschichte dreht sich um Gregor Reuters, der einen naiven Kindheitstraum lebt. Seit nunmehr 3 Jahren fährt er mit seinem Oldtimer über die deutschen Straßen und lebt alleine, so wie die einsamen Cowboys damals im Wilden Westen. ALs er auf die beiden Ausreißer Ramona und Daniel trifft gerät Gregors Leben völlig aus den Fugen. Will er lieber der einsame Cowboy der Straße bleiben oder ist er bereit für einen Neuanfang?

Ich habe den Trailer auf Vimeo hochgeladen, da könnt ihr ihn euch gerne anschauen und euren Kommentar schreiben. Gerne auch hier. Ich bin für Kritik und Lob jeglicher Art dankbar. :thumbsup:.

Ach ja, ich habe das Video noch mit einem Passwort versehen, da ich es eigentlich vor meiner finalen Präsentation in der Hochschule noch eher geheim halten muss. Aber eure Meinung interessiert mich schon sehr.

Was mir auch noch interessant wäre zu wissen: Wenn ihr den Trailer so seht, hättet ihr Lust euch auch den ganzen Film anzuschauen? Macht er Lust auf mehr? Auch hier wären Vorschläge und Anregungen sehr schön für mich.

Lange Rede, kurzer Sinn. Hier ist er. Viel Spaß! :)

Für eine handvoll Pferdestärken

PW: Master2012
 

Leoniene

Guest
Cuuler der Trailer!
Sieht schon sehr interresant aus!
Bin schon auf das Endprodukt gespannt! :D
 

Schwarzmoor

Mitglied
Mitglied seit
12 Jan 2011
Beiträge
500
Also der Trailer sieht schonmal sehr vielversprechend aus. Allerdings muss ich sagen ,dass die vertonung doch ein wenig "ablesend" klingt aber ich weis auch nicht genau wie ich es beschreiben soll.
 

Willion

Frischling
Mitglied seit
11 Okt 2011
Beiträge
20
Ich weiß was du meinst, ich hatte auch keine "professionelllen" Schauspieler zu Hand. Das sind alles welche aus meinem Bekanntenkreis. Deswegen vielleicht die ein oder andere "hölzerne" Sprechweise :lol:
 

Venâtura

Mitglied
Mitglied seit
28 Jan 2010
Beiträge
2.277
gefällt mir... mich würde der rest auch interessieren. wie schwarzmoor schon sagte klingen die stimmen etwas "künstlich" also die art wie geredet wird... aber ansonsten sieht das ganze doch sehr interessant aus
 

tatze

Mitglied
Mitglied seit
5 Sep 2012
Beiträge
219
irgendwie echt gut gemacht, fürn trailer, ok das hölzerne mm wird wohl weg sein im film, und joa ich drück mal die pfoten das es zur filmform reift.
mir gefällts scho ma
 

Blackie Leone

Guest
Hölzern kam mir nur der Satz von Gregor vor, als er sagte, dass das ganze Leben ihm Leute gesagt haben, wofür er der Typ für sei. Weitere Gespräche wirkten auf mich natürlich.

Der Trailer macht Lust auf mehr, mir zumindest. Wäre sehr schön, wenn er irgendwann vollständig verfilmt würde.
 

Willion

Frischling
Mitglied seit
11 Okt 2011
Beiträge
20
Okay, dass meine Darsteller wohl nicht die besten sind bzw. nicht vom Fach sind merkt man wohl einfach, da hilft auch der beste Schnitt nichts. ^^

Aber ja ich will echt schauen, dass ich den ganzen Film gemacht bekomme. Wäre schade ums Script. :cool: 70 Seiten sind das ja schon geworden.
 

Similar threads

Oben