LED Augen und Probleme

Narrow

Mitglied
Mitglied seit
26 Jul 2010
Beiträge
229
So da mein bester Freund und ich gerade ein wenig ratlos sind fragen wir hier mal um hilfe.
Ich habe bei meinem Höllenhund Suit das erste mal mit Elektronik gearbeitet und LED Augen verbaut. Diese funktionierten auch etwa 2 Wochen lang wunderbar auf einem Testshooting und so weter.
Zur LBM sind sie dann ausgefallen.
Ich dachte mir ok Wackelkontakt und habe mir eben mal die Zeit genommen diesen beseitigen zu wollen.

Ich habe also alle verbindungen kontrolliert und nochnal nachgelötet ohne Ergebnisse.

So sieht die Testschaltung aus. Das auge ist im moemtn nicht festgelötet aber vielleicht könnt ihr ja dennoch den fehler finden^^



Ich habe die Augen ausgebaut und an eine Testschaltung gehangen, es blieb dunkel. Also dachte ich, dass eventuell die LEDs kaputt seien könnten, aber merkwürdiger weise funktionierte das gleiche auch nicht mit zwei neuen LEDs (die definitiv ganz sind) und auch nicht mit der Testschaltung die im februar aber auch wunderbar funktionierte wie hier zu sehen.
Aber bis auf ein oder zwei mal kurzes blinken bleibt es in allen Fällen dunkel.

Nun ist die Frage ob ich irgendwas komplett falsch mache, das falsche Material gekauft habe (ich bin ein absoluter Anfänger auf dem Gebiet und hab mich auf die Beratung des Händlers verlassen) oder einen Denkfehler in meiner konstruktion hab und hoffe mal ihr könnt mir helfen.

Der ganze Spaß besteht aus:

9 Volt Blockbatterie
2 LEDs:

  • Betriebsspg.: typ. 2,0 max. 2,2 Volt
  • Betriebsstrom: typ. 20mA
Kabel: Durchmesser: 0,15mm²
Vorwiderstand 240 Ohm
Wippschalter
Batterieclip

So sieht die Testschaltung aus, das Auge ist im moment nicht festgelötet weil es ja für testzwecke entfernt wurde, aber die Kontakte sitzen auchfest und die auflagefläche der teile ist auch groß genug (eigentlich)
 
Zuletzt bearbeitet:

BloodPath

Supporter/Fur@Arms
Mitglied seit
19 Mai 2010
Beiträge
1.143
Widerstand defekt ?? oder der Anschluss vom 9 volt block im stecker lose passiert oft .
Tausch alles ma aus oder mess ma mit nem Messgerät die Dioden und den widerstand (Messgerät kostet so um die 8 euro nen multimeter halt)

Da du ja schon gesagt hast das es funktioniert hat hast die durchflussrichtung der Dioden sicher bedacht umd bist dir auch klar darüber das der Schalter einen weck haben kann.

Falls nicht, die Dioden haben nen langes und nen kurzes Beinchen das heißt eines an Plus eines an minus geht nur in einer Richtung ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Hanouk

Mitglied
Mitglied seit
18 Jun 2010
Beiträge
414
Ich Persönlich mach den Widerstand ja immer an + , und mal ne blöde frage Farbe der LED's ? wen es Rote sind kannst den Spaß haben das die Polung andersherum ist ^^

http://www.jump-community.de/contents/3/7/4/2/4/0/0/0/0/0/picture/11661.jpg

Hier hab ich 3 Farben verbaut gehabt Blau,Rot,Gelbund rot war anders herum gepolt ganz komisch. Bin später immer nach dem LED Trichter gegangen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Narrow

Mitglied
Mitglied seit
26 Jul 2010
Beiträge
229
Danke ihr beiden für Eure Tipps. Ja ide LEDs waren richtig rum.
Ich hab auch den Batterieclip schon gewechselt gehabt und den Schalter. Allerdings nur nacheinander.
Nachdem mir das nun keine ruhe gelassen hat habe ich beides gleichzeitig mal ausgetauscht und siehe da es geht wieder...scheinen beide Teile ne Macke zu haben aber das war nun das letzte an was ich gedacht hatte.

Aber danke für die Hilfe^^
 

Similar threads

Oben