Kraftwerk 3000

Möhre

Mitglied
Mitglied seit
30 Dez 2008
Beiträge
1.289
600 Meter lang, bis zu 70 Meter hoch.
Ein gigantisches Monster aus Beton und Eisen.

Seit 1996 herrscht in seinen Eingeweiden Stille, doch man hat stets das Gefühl, der Moloch könnte jeden Moment anfangen zu fauchen. Wasser tropft von den Decken, die Treppen rostig, und über allem eine dicke Schicht aus dreckigem Staub.
Das brüchige Eisenskelett ragt hoch in den Himmel, nahezu 70 Meter werden es wohl sein. Die grün-schmutzige Farbe blättert großflächig ab, nur noch Rost scheint den Koloss zusammenzuhalten. Es ist ein reines Labyrinth. Man verliert den Überblick. Was war das für ein Geräusch...? Es knarzt, knallt, rumpelt. In der Halle beim großen Kran brummt es. Das Monster atmet...

1


2


3


4


5


6


7


8


9


10
 

Möhre

Mitglied
Mitglied seit
30 Dez 2008
Beiträge
1.289
21


22


23


24


25


Alle Fotos enstanden an zwei verschiedenen Terminen bei beißender Kälte Ende November 2012. Eine stundenlange Anreise in aller Frühe, um noch vor Einbruch der Dämmerung unbemerkt eindringen zu können. Und trotzdem waren die Tage viel zu schnell um. Ein gigantisches Abenteuerland, oder eine heimtückische Todesfalle. Jeder Schritt muss sitzen. Don't try this at home, Kids!
 

Cody_Berry

Chaosköter
Mitglied seit
12 Jan 2011
Beiträge
1.448
Ja da leck mich doch, was für ein wunderschönes Gebäude. Ich beneide dich darum da gewesen zu sein.
Geht da auch nen Wachschutz ab und an auf Streife durch? Oder war das nach dem unbemerkten rein kommen kein Problem mehr?

Zu den Fotos selbst. Du hast da auch einige sehr schöne Motive gefunden. Nur taugt mir das mit dem HDR nach wie vor nicht. Aber abgesehen davon, super.
 

Christian

Mitglied
Mitglied seit
20 Mrz 2012
Beiträge
454
Total genial

Ich find das total genial was du da immer wieder mitbringst. :D

Gab es da eigentlich noch eine Stromversorgung? Gerade bei Bild 18 musstest du den Raum doch sicher zusätzlich beleuchten.
 

Möhre

Mitglied
Mitglied seit
30 Dez 2008
Beiträge
1.289
Ich find das total genial was du da immer wieder mitbringst. :D

Gab es da eigentlich noch eine Stromversorgung? Gerade bei Bild 18 musstest du den Raum doch sicher zusätzlich beleuchten.
Danke :)
Das einzige, was da Strom hat, ist der riesige Hallenkran. Der wird für die Demontage ja noch benötigt. In den Schaltwarten (Davon gab es 6) war es stockdunkel. Das Bild von dort habe ich mit der Taschenlampe ausgewedelt.
 

Romeo Delta

Mitglied
Mitglied seit
20 Feb 2012
Beiträge
126
Wow, scheene Bilder. Einfach surreal. Braunkohlekraftwerk "Schwarze Pumpe"?
 

Acer

Mitglied
Mitglied seit
21 Mrz 2012
Beiträge
411
Echt coole Bilder die du immer Hoch lädst, ich finde solche alten Industrieanlagen Ultra spannend, wen ich es könnte würde ich sicher dort tage verbringen und mir alles im Detail ansehen.
 

Wimasimba

rafiki ya manyoya
Mitglied seit
16 Nov 2012
Beiträge
618
Doch, ich muss sagen, das sind sehr interessante Aufnahmen. Bis jetzt kenne ich nur aktive Kohlekraftwerke von innen (Bild 15 Lässt mich u.A. den Typ vermuten)
Wie groß war den eigentlich der Durchmesser des Turbinenläufers von Bild 9? Auf Grund der Schaltschränke im Hintergrund (ca. 2 Meter) erscheint mit die nämlich relativ klein, wenn man die Dimensionen des übrigen Kraftwerkes so betrachtet.

Doch zurück zur Fotografie: Was für eine Brennweite hast Du eigentlich bei Bild 21 verwendet (bezogen auf Vollformat)?

Kompliment, sind gute Bilder geworden.

und die Leitwarte nur mit einer Taschenlampe ausgeleuchtet???:shock:
(ich vermute der Begriff Taschenlampe bezieht sich auf eine Sporttasche:lol:)
 

Möhre

Mitglied
Mitglied seit
30 Dez 2008
Beiträge
1.289
Doch, ich muss sagen, das sind sehr interessante Aufnahmen. Bis jetzt kenne ich nur aktive Kohlekraftwerke von innen (Bild 15 Lässt mich u.A. den Typ vermuten)
Wie groß war den eigentlich der Durchmesser des Turbinenläufers von Bild 9? Auf Grund der Schaltschränke im Hintergrund (ca. 2 Meter) erscheint mit die nämlich relativ klein, wenn man die Dimensionen des übrigen Kraftwerkes so betrachtet.
Keine Ahnung, hab nicht nachgemessen. Würde etwa 2-2,5m schätzen. Das Weitwinkel verzerrt die Dimensionen auch etwas.
Jede Turbine hatte etwa 210 MW, und 12 Stück davon standen in der Halle, jeweils 2 teilten sich eine Schaltwarte.

Doch zurück zur Fotografie: Was für eine Brennweite hast Du eigentlich bei Bild 21 verwendet (bezogen auf Vollformat)?
Das ist ein 8mm Fisheye, das gute alte Samyang.

und die Leitwarte nur mit einer Taschenlampe ausgeleuchtet???:shock:
(ich vermute der Begriff Taschenlampe bezieht sich auf eine Sporttasche:lol:)
Nein, eine echte Taschenlampe, die auch bequem in jede Tasche passt. Wie ich schon schrieb, ich habe den Raum ausgewedelt. So bekomment man auch eine ansatzweise gleichmäßige Ausleuchtung.

Hier noch ein kleines Detail... :)

 
Zuletzt bearbeitet:

Acer

Mitglied
Mitglied seit
21 Mrz 2012
Beiträge
411
Richtig geiles Bild, auf den Platinen sieht man noch jeden Leiter und das da jedemenge Handarbeit drin gesteckt hat, und ein großen unterschied zur heutigen Elektronik gibt es auch, sie funzt auch nach 4 jahren noch;)
 

Wimasimba

rafiki ya manyoya
Mitglied seit
16 Nov 2012
Beiträge
618
8mm sagst Du... was für einen Bildsensor hat deine Kamera? Vollformat ist es nicht, denn bei 8mm dürfte es bereits in Zirkular-Fisheye sein. (bezogen auf Vollformat)
Pentax verwendet u.A. 23,6x15,7mm Sensor ~ DX- Sensor --> Formatfaktor: 1,5
Vergleichsbrennweite zu Kleinbild/Vollformatsensor: 12 mm

Über die Sache mit der Taschenlampe muss ich immer noch schmunzeln. was für eine Belichtungszeit hast Du da gehabt? Und arbeitest Du mit Fernauslöser, oder Selbstauslöser. ich habe selbst schon Bilder mit bis zu 30 sec. Belichtungsdauer (ASA 100) geschossen, und bin mittlerweile zur Fernauslösung übergegangen. Da ich selbst mit einer sehr alten Speigelreflex- Kamera unterwegs bin ist das tatsächlich noch ein Drahtauslöser.:lol:

Edit: So Einschubkarten kenn ich auch noch kommen bei uns aber auch kaum noch vor. Zumindest in dieser Größe.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thread starter Similar threads Forum Replies Date
Möhre Fotografie 14
Hoshi Fotografie 2

Similar threads

Oben