Kleiner Pflanzenthread

Pawly Tigris

Vollzeit Fantasie-Virtuose
Mitglied seit
12 Nov 2013
Beiträge
2.454
Die "kleine" Chibi Göttin hat sich mittlerweile ganz schön ausgeweitet im Topf meiner Lophophoras. Habe jetzt seit gut einandhalb Wochen versucht sie zu bestäuben aber es geschah bisher nichts. Schätze ich brauche ein männliches oder weibliches Gegenstück dazu. Nun ja, hübsch anzusehen ist sie jedenfalls.
20170811_155319.jpg

Meinen Trichocereus Bridgesii monstrosus konnte ich endlich einpflanzen! :) Der gute Kaktus ist aufgrund seiner Form auch als "Frauenglück" oder "Peniskaktus" bekannt. xD Leider ist es ein eeecht langsamer Zeitgenosse der viel Geduld erfordert. Er hat erst nach gut 4,5 Wochen den Ansatz einer Wurzel gezeigt. Auf jeden Fall eine kleine Insiderpflanze die man nicht jeden tag findet. ^^
20170811_155306.jpg

Und meinen Brutblatt-Ablegern die ich von meinem Cousin bekam geht es ziemlich gut. ^^
20170811_155338.jpg
 

Ice

Frischling
Mitglied seit
2 Okt 2015
Beiträge
20
Möglicherweise bestäubt sich die chibi-göttin selbst, ich habe inzwischen auch eine Ahnung, was das ist. Ich denke es ist ein sogenannter Vielsamiger Gänsefuß (Lipandra polysperma). Normal sehen die etwas anders aus, werden deutlich größer, aber in dem Topf mit dem Kakteensubstrat und mit weniger Wasser bleibt sie wohl kleiner und der Blütenstand wächst verteilter.
 

Pawly Tigris

Vollzeit Fantasie-Virtuose
Mitglied seit
12 Nov 2013
Beiträge
2.454
Hey das kommt der guten wirklich sehr nahe! :D Ich vermisse nur die Rottöne an den Blättern bei meinem Exemplar. Auf jeden Fall kommt es von der Blüte her hin. :3 Danke für den Hinweis. :)
 
Mitglied seit
6 Jul 2013
Beiträge
1.532
In der Küche der Berufsschule in der ich bin wächst eine Pflanze. Im Boden, neben dem Rohr. Nicht sicher was das über die Zustände aussagt.
Keiner weiß was es für eine ist, allerdings kennt sich dort auch niemand mit Pflanzen aus.

Präsentiere: Gudtrun!
Gudtrun.jpg

Habe keine Ahnung wer ihr den Namen oder den teils dummen Zettel verpasst hat, aber vielleicht könnt ihr ja was mit der guten anfangen.
 

Pawly Tigris

Vollzeit Fantasie-Virtuose
Mitglied seit
12 Nov 2013
Beiträge
2.454
Das ist mal wieder ein schönes Beispiel dafür wie anpassungsfähig unsere Chlorophyll Mitbewohner sind. :D Über den Zustand der Küche sagt es realtiv wenig da man den Rest der Räumlichkeit nicht sieht. Mir persönlich sagt es aber das es Pflanzenliebhaber bei euch zu geben scheint die die Gute nicht killen wollen. Find ich gut! :3
Ich persönlich kann sie leider nicht so recht einordnen derzeit. Vielleicht eine aufgrund der Umgebung spärlich gewachsene Basilikumsorte? Wäre ja naheligend in der Küche. ^^°
 

Asrasel

Administrator
Mitglied seit
17 Jan 2016
Beiträge
2.459
Gudrun könnte ein Bubikopf Basilikum sein.
Der Zettel hätte durchaus auch von mir sein können X3 Ich gebe allem sehr gerne Namen.
 

eley

Mitglied
Mitglied seit
1 Jan 2014
Beiträge
316
Sieht für mich wie eine Junge Paprika- oder Peperonipflanze aus. Bin mir aber nicht sicher.
 

Pawly Tigris

Vollzeit Fantasie-Virtuose
Mitglied seit
12 Nov 2013
Beiträge
2.454
@Eley Ja Paprika könnte auch gut hinkommen. Vielleicht mag Greedy ja nach ein paar Wochen mal wieder ein Bildchen von der Pflanze zeigen (wenn sie denn noch da ist) und man könnte sehen wie es gewachsen ist.

@Topic Der kleine Gast hat doch tatsächlich kleine schwarze Samen gebildet von denen schon ein paar ins Substrat gefallen sind. Bin gespannt wie es sich nächstes Frühjahr entwickelt. :) (ich hoffe man kann etwas auf den Bildern erkennen ^^°)

20170822_092914.jpg
20170822_140736.jpg
20170822_140738.jpg

Und mein Solanum Nigrum hat schöne Beeren bekommen. Schön, aber tödlich. Fast wie eine elegante Assassine. :)

20170822_112022.jpg
20170822_112027.jpg
20170822_112032.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Tyger

Mitglied
Mitglied seit
13 Aug 2012
Beiträge
2.497
Ich poste mal zwei Fotos von meinem Balkon, von der größten meiner Chilipflanzen, umgeben von anderen Gewächsen. Sie ist schon ca. eineinhalb Meter hoch und trägt gefühlt einen Zentner leckerer Chilis (Sorte Scotch Bonnet).

IMG_2932.jpgIMG_2933.jpg
 

Pawly Tigris

Vollzeit Fantasie-Virtuose
Mitglied seit
12 Nov 2013
Beiträge
2.454
Oooh! Die sehen aber sehr gut aus! *_* Danke für`s teilen. :)
 

Ice

Frischling
Mitglied seit
2 Okt 2015
Beiträge
20
Ja die Chilli sind wirklich super. Ich persönlich bin nicht so der Freund von scharf, habe aber immer Chilli für meinen Bruder, nur machen die dieses Jahr, genau wie eine Gurke echt komische Sachen ...
20170703_202253.jpg
20170703_202308.jpg
20170727_075812.jpg
20170727_075826.jpg

Und hier noch etwas für Fans von buntem Laub: panaschierte Geranie, etwas blühfaul, aber das Blatt ist super
20170702_114453.jpg
 

Pawly Tigris

Vollzeit Fantasie-Virtuose
Mitglied seit
12 Nov 2013
Beiträge
2.454
Interessanter Wuchs! :D Bei Gurken kenne ich das noch aus Gärtnerei-Zeiten, aber bei den Chillies habe ich das noch nie gesehen.
Die Geranienart hatten meine Eltern auch mal im Garten, wirklich sehr hübsch anzusehen. Besonders auf grosser Fläche. :3
 

Tyger

Mitglied
Mitglied seit
13 Aug 2012
Beiträge
2.497
Das ist ja echt interessant - eine Gurke mit Blatt und eine gespaltene Chili, aus der wieder eine Chili wächst, das habe ich beides noch nie gesehen.
 

Ice

Frischling
Mitglied seit
2 Okt 2015
Beiträge
20
Ja ich finde so etwas auch sehr faszinierend und sammle daher solche Mutanten auch gerne mal, wenn ich was finde, die Chilli und die Gurke waren allerdings echter Zufall, Das sah man den Jungpflanzen beim Kauf nicht an.

Dieses Alpenveilchen hier hat hingegen den Weg zu mir gefunden, weil es die kuriosen Blüten/Verwachsungen schon hatte.

20160502_074143.jpg20160502_074133.jpg
 

Pawly Tigris

Vollzeit Fantasie-Virtuose
Mitglied seit
12 Nov 2013
Beiträge
2.454
Wow! Das schaut schon sehr spacig aus. Ich mag auch solche Pflanzen sehr gern die aus der Reihe springen, sie sind genetisch einzigartig und etwas besonderes. :3 Liegt allerdings auch im Auge des Betrachters, die meisten würden sie im Laden stehen lassen weil sie nicht genormt sind. Auf jeden Fall sehr cool was du da alles hast! :)
 

Tyger

Mitglied
Mitglied seit
13 Aug 2012
Beiträge
2.497
Es wäre interessant, von solchen Pflanzen Samen zu gewinnen und zu versuchen, ob das genetisch stabil ist; da könnten interessante Sorten dabei herauskommen.
 

Pawly Tigris

Vollzeit Fantasie-Virtuose
Mitglied seit
12 Nov 2013
Beiträge
2.454
Ja allerdings! Schon alleine um herauszufinden ob die Mutation bestehen bleibt oder ob es ein einmaliger Zufall war.
 

Ice

Frischling
Mitglied seit
2 Okt 2015
Beiträge
20
Das stimmt, leider macht das Alpenveilchen keine Samen, aber bei der Chilli könnte man natürlich mal schauen, was aus den Samen wird. Vielleicht sind die auch extra scharf, wurde noch nicht getestet.
Aber Pawly Tigris, so eine lustige Chibi-Göttin fehlt mir doch noch in meinem Sortiment.
 

Pawly Tigris

Vollzeit Fantasie-Virtuose
Mitglied seit
12 Nov 2013
Beiträge
2.454
Extra Scharf? Ich stelle mich gerne für Tests zur verfügung! Ich liebe scharfes Essen! ^^
Also noch sind genügend Samen dran, wenn du interesse hast könnte ich welche abnehmen und per Tigerpost rüber schicken.
 

Ice

Frischling
Mitglied seit
2 Okt 2015
Beiträge
20
Von dem Angebot kann man ja gar nicht die Tatzen lassen. *FREU*:lol:
Ich werde mich auch gerne mit Chilli bedanken. Müsste mir nur überlegen, wie ich die am besten verschicke.
 

Similar threads

Oben