Jacks Chaosküche

The_Fenniak

Well-Known Member
Moin allerseits,

Ich bin nun schon ne ganze Weile Hobbywinzer und auch Hobbybrenner. Und da würde ich hier gerne Bilder, vieleicht Videos, Rezepte undsoweiter hochladen.

Erstmal aber die Frage, ob das überhaupt jemanden interessiert?
Falls ja, folgen Bilder in Kürze.

Viele Grüße,
Jack
 

Tyger

Well-Known Member
Ja, klar, eine Zeit lang habe ich auch mal diverse Obstweine gemacht. Inzwischen nicht mehr, aber interessant finde ich das auf jeden Fall.
 

The_Fenniak

Well-Known Member
Ok, dann kommen Bilder in Kürze. Leider nur aus dem laufenden Prozess, hab grad eine Maische fast fertig und die Ansätze für einen Met.
 

Fiete Langohr

Well-Known Member
Das scheint ja in Katlenburg schon verbreitetes Brauchtum zu sein Fruchtweine und Met herzustellen :D.
Mir ist sowas zu süß und ich krieg meist einen Schädel von so einem Zeug, aber ich bin trotzdem mal neugierig, was du uns hier präsentierst.
 

The_Fenniak

Well-Known Member
Dann kommen hier die ersten Bilder


Das ist eine praktisch augegorene (bereits gefilterte) Maische, bestehend aus Kirsche, Birne und ein bisschen Mandarine (musste weg)
Die wird in Kürze zu einem Obstler gebrannt.


Zwei Gärstarter, im Prinzip Apfelsaft mit Hefe... Die machen mir ein bisschen Sorgen, weil sie nicht in Gang kommen.


Das ist meine Destille Marke Eigenbau. Sieht ziemlich abenteuerlich aus, ich weiß, funktioniert aber ausgezeichnet.
Das Bild in der Mitte ist die Kühlspirale, der Eimer enthält dann Wasser. Der blaue Topf dient als Brennraum.
 

Anhänge

Fiete Langohr

Well-Known Member
Wow, das sieht ziemlich beeindruckend aus und solange das funktioniert ist die Optik ja nicht entscheidend. Es sei denn du möchtest einen Designpreis gewinnen.
 

Pawly Tigris

Vollzeit Fantasie-Virtuose
Uh das sieht ja schon mal richtig gut aus! Tiger bekommt durst. xD Das selbst brennen/aufsetzen ist mir auch schon des öfteren in den Sinn gekommen allerdings fehlt es mir da zu 100%(igen Umdrehungen, der musste sein! xD) an Wissen. Gerne mehr davon Fenniak!
 

Tyger

Well-Known Member
Hast Du an der Destille denn kein Thermometer? Das soll doch nicht so ganz unwichtig sein wegen des Methanols.
 

The_Fenniak

Well-Known Member
Hast Du an der Destille denn kein Thermometer? Das soll doch nicht so ganz unwichtig sein wegen des Methanols.
Noch nicht, das ist eine der nächsten Modifikationen. Das Methanol lässt sich relativ einfach anhand des Geruchs abtrennen. Es riecht ziemlich heftig nach Lösungsmittel und man riecht es auch noch, wenn es im Ethanol recht gering konzentriert ist.
Da es einen wesentlich niedrigeren Siedepunkt hat als Ethanol, reichert es sich in den ersten Topfen an, die durchkommen. Das sind bei mir wahrscheinlich um die 5 ml, vorsichtshalber kippe ich aber immer ein halbes Schnapsglas weg und mache dann Geruchsproben.
Mit Thermometer ist trotzdem einfacher.

@Pawly: Ich stehe immer für Fragen zur Verfügung. :lol:
 

Ekralon

Royaler Kiwiinspektor der Majestät Yami
Interessant, also mit der Hobbybrennerei habe ich mich noch gar nicht auseinander gesetzt, scheint aber ziemlich praktisch zu sein. Ich glaube ich hätte nur ein wenig Respekt vorm Methanol seitdem Werner Meister Röhrichs Grundstück in die Luft gejagt hat xD
Das Einzige was ich mal gemacht habe ist Bier und Kwas gebraut :p

Was war bis jetzt das leckerste was die gebrannt/gewinzt hast?
 

The_Fenniak

Well-Known Member
Was war bis jetzt das leckerste was die gebrannt/gewinzt hast?
So viel gewinzt und gebrannt hab ich noch gar nicht...:lol:
Das beste Gärerzeugnis war der letzte Met. Der war zwar etwas süß, aber durchaus nicht unlecker (gibts das Wort?)
Und zum besten Brand sage ich erst was, wenn ich den Obstler durch habe.
 

The_Fenniak

Well-Known Member
Glaub ich gerne!
Wie passiert so etwas eigentlich? Hat das was mit Gasen oder Methanol/Ethanol-Dämpfen zu tun? Überdruck oder so etwas?
Wenn der Kühler der Destille zu klein ist, das Wasser zu warm wird oder das Geistrohr zu eng ist, sodass die Durchflussgeschwindigkeit zu hoch wird, kondensieren die Dämpfe nicht mehr ganz aus. Es breiten sich Alkoholdämpfe aus, die sich irgendwann an der Hitzequelle der Destille entzünden. Das allein gibt im Normalfall schon einen ordentlichen Feuerball, meist brennen aber auch die Dämpfe ab, die sich noch im Brennraum befinden. Und das Ergebnis dieser heftigen Verbennung in einem geschlossenen Raum ist eine Explosion.
 

Pawly Tigris

Vollzeit Fantasie-Virtuose
Ah okay! Man lernt nie aus! :) Ich weis schon warum ich das euch lieber überlass, denn die Chancen das dass bei mir passieren würde stehen verdammt hoch aufgrund meiner Unwissenheit. xD Ist es bei dir schon mal kurz davor gewesen oder hast du bisher Glück gehabt?
 

The_Fenniak

Well-Known Member
Mein Kühler würde für den dreifachen Brennraum ausreichen. Wenn ich da keinen Gasbrenner dranhalte, explodiert nichts.
 

Pawly Tigris

Vollzeit Fantasie-Virtuose
Okay also alles safe. ^^ Hat du dir das selber beigebracht mit Infos aus Literatur und Netz oder hat es dir jemand persönlich gezeigt? Und wie lange machst du das schon?
 

The_Fenniak

Well-Known Member
Hab es hauptsächlich durch Versuch und Irrtum gelernt. Die Infos aus dem netz sind teilweise widersprüchlich.
Ich winzere (?) seit etwa einem Jahr sehr unregelmäßig und brenne seit ein paar Wochen.
Wahrscheinlich wird die Destille morgen wieder angeheizt, vielleicht lade ich mal ein Video hoch...
 
Thread starter Similar threads Forum Replies Date
Sleezy Smalltalk 12

Similar threads

Oben