Gestrandet!

iPad

Mitglied
Mitglied seit
15 Apr 2015
Beiträge
951
Ey wie man bestimmt sieht... War mir Mal wieder langweilig! xD Da dachte ich mir halt:"Was tun wenn Zocken auch langweilig wird?" So dann habe ich angefangen einen kleinen Text zu schreiben und habe mich darin jetzt vertieft und denke das ich hier drauß eine mehrteilige Geschichte machen werde.

Warnung!

Ich bin kein Schriftsteller oder Hobbyschreiber. Das heißt das die Geschichte nicht besonders gut sein kann oder eher viele Rechtschreibfehler oder Zeichensetzungsfehler bestehen. Lesen auf eigene Gefahr! Auf Feedback würde ich mich freuen ob Positiv oder Negativ. Na dann! Wenn du trotzdem nach den Warnungen lesen willst wünsche ich dir viel Spaß! ^^

3. April:
Ich freue mich schon auf meinen Urlaub! Ich werde mit meinen Kompanen auf eine 3 tagelange Kreuzfahrt gehen, da kann ich endlich den ganzen Stress abbauen der durch Familie und Arbeit erzeugt wurde. In einer Woche geht es Los! Ich habe schon meine Tasche gepackt und den Weg zum Hafen ausgedruckt. Es wird ungefähr eine Stunde fahrt sein aber es wird sich sowas von Lohnen.


10. April:
Wir sind endlich anboard gekommen! Die Schlange war echt lang und wir mussten eine Menge stehen aber nachdem wir alles hinter uns hatten gingen wir alle auf unsere Zimmer um etwas zu Relaxen. Wir werden uns dann beim Abendessen im Boardrestaurant treffen und besprechen was wir alles machen werden wollen. Es gibt so viel zu sehen.


12. April:
Hilfe wir sind gestrandet! Wieso schreibe ich überhaupt noch in dieses Buch wir sind doch sowas von verloren... Heute nachdem Mittagessen wollte ich noch an Deck gehen um mir das Meer anzuschauen und siehe da es waren 2 Blauwahle da aber irgendwas stimmte mit ihnen nicht sie waren mehr oder weniger aggressiv... Woher ich glaube das sie aggressiv waren?! Sie haben uns mehrmals getroffen und das nicht Sanft! Egal wie man es dreht und wendet es hilft nicht... Schließlich sind wir auf ein Riff gekracht in der Nähe einer wirklich seltsamen Insel. Wieso seltsam? Es steht eine riesige Villa dort! Da! Im nirgendwo! Wieso sollte jemand sowas hier bauen? Zum Glück überlebte der Großteil der durch unseren Kapitän super vom Schiff geleitet wurde. Jetzt sitzen wir alle hier schweigend am Strand. Man sieht nur traurige Gesichter. Morgen ist ein neuer Tag. Meine Freunde, ein paar Freiwillige und ich werden die Insel etwas erkunden vielleicht finden wir ja den Weg zu dieser seltsamen Villa. Wer auch immer dort lebt kann uns bestimmt helfen.

To be continued...
 

Fiete Langohr

Mitglied
Mitglied seit
1 Sep 2013
Beiträge
2.636
Ich habe mal allen Warnungen zum Trotz weitergelesen.

Statt jetzt alles auseinander zu pflücken, möchte ich dich jetzt einfach bloß ermuntern weiter zu schreiben und deinen kreativen Fluss zu nutzen. Da ist Potenzial und auch die Chance zu etwas Originellem. Hinterher kannst du einzelne Passagen immer noch bearbeiten, der Story weitere Tiefe geben und dich um die Rechtschreibung sorgen. Der Anfang ist gemacht und auch eine gewisse Spannung ist bereits vorhanden, also nur weiter so :)
 

iPad

Mitglied
Mitglied seit
15 Apr 2015
Beiträge
951
2 weitere Einträge für die, die wirklich wieterlesen wollen oder einfach nix zu tun haben. :cool:

13. April
Wir sind heute direkt nach Sonnenaufgang aufgewacht. Ich fühlte mich sehr Hungrig... Aber naja die anderen und ich sind losgewandert um nach essen oder sonstigen hilfreichen zu suchen. Als wir in den Wald gingen hatte ich ein sehr komisches Gefühl... Ich fühlte mich beobachtet... Wir fanden mehrere Obstbäume aber keine Spur von der Villa. Sie muss wohl gut versteckt sein damit man sie nicht so einfach findet. Als wir genug gesammelt hatten kehrten wir wieder zurück damit endlich gegessen werden konnte. Nachdem ersten Bissen fühlte ich mich so gut ich hatte endlich wieder was im Magen. Scheint aber momentan so als wäre es besser gewesen hätten wir sie hängen gelassen... Allen die von ihnen gegessen hatten ging es innerhalb 2 Stunden total schlecht: Kopfschmerzen, Übelkeit außer mir. Ich fühle mich immer noch Fit aber die Frage ist für wie lange. Ach ja du Leser des Buches (Wenn jemand es jemals finden wird oder ich hier lebendig Herauskomme) falls du dich fragst ich schreibe diesen Eintrag spät in der Nacht da wo alle schon schlafen. Ich selbst kann nicht... Ich habe totale Angst...


14. April
Jej ich habe die Villa gefunden aber jej stimmt nicht... Wieso? Ich wollte doch nur meinen Freunden helfen! Heute Morgen war ich der erste der Wach war und da es den meisten schlecht ginge und wir nur noch 3 Gesunde total waren. Haben wir geklärt das ich auf die Suche der Villa gehe und die anderen 2 passen auf den Rest auf. ICH IRRTE GANZE 2 STUNDEN DURCH DEN WALD! Bis ich endlich einen kleinen weg fand der zur einer großen Stahltür führte. Das Seltsame war das sie nicht verschlossen war und so dumm ich war betrat ich dieses "Labor". Wieso Labor? Wirst du noch sehen wieso. Ich betrat es also und alles was ich anfangs fand waren lange dunkle Gänge... Ich war sehr enttäuscht bis ich einen Kontrollraum fand indem sich ein Schalter für das Licht befand. Ich legte ihn also um und wuallah! Es werde Licht! Meine Beine trugen mich durch die Gänge überall waren aufgebrochene Türen aber es war total ruhig schließlich fand ich die erste Leiche... Wieso auch keine Leiche es war wie ein schlechter Horrorfilm... Ein Labor, dunkle Gänge und Leichen. Fehlen ja nur noch die Monster! Nachdem ich einen Raum betrat traute ich meinen Augen nicht?! Da war jemand in einem schwarzen Smoking! Ist das jetzt James Bond oder was?! Als die Person dann verschwand betrat ich langsam den Raum... Wie in jedem schlechten Horrorfilm war hier ein blutiger OP Tisch, eine Menge Spritzen und Skalpelle. Als ich nicht wirklich Hilfreiches in diesem Raum fand verließ ich den Raum und machte mich Richtung Ausgang. Da war wieder diese Person diesmal rief ich nach ihr aber ich bekam keine Antwort stattdessen verschwand sie einfach wieder. Bin ich etwa schon verrückt geworden?! Eine halbe Ewigkeit länger und ich fand den Eingang der Villa. Es standen gepflegte Pflanzen da und ein kleiner Brunnen der vor sich hinplätscherte. Hoffnung war in meinen Augen zu sehen als ich klingelte aber selbst nach einer Stunde klingeln ging niemand ran. Enttäuscht ging ich den Weg zurück den ich kam und markierte ihn um morgen nochmal vorbeizukommen. Aber als ich zurück am Strand war bekam ich Gänsehaut... Alle waren weg! Die Kranken und die Gesunden! Unser Lager das wir so mühsam aus Vrackteilen und Holz gebaut haben war total zerstört! Das schlimmste war es gab weder Leichen noch Blut! Wurden sie etwa alle Entführt?! Naja jetzt sitze ich wieder hier... Ich bin so verloren... Ich will nicht mehr Leben... Ach komm ich höre lieber auf zu schreiben sonst werde ich noch Depressiv!

To be continued...
 

Fiete Langohr

Mitglied
Mitglied seit
1 Sep 2013
Beiträge
2.636
Es liegt so eine unterhaltsam ungewollte Komik in deiner Dramatik, gefällt mir irgendwie :lol:
Die alternativen Schreibweisen für voilà fand ich lustig. Da musste ich kurz überlegen, was du da meinst.

Inhaltlich fiel mir auf, dass die mitgereisten Freunde gar nicht mehr erwähnt wurden. Was ist mit denen? Haben die auch Bauchschmerzen bekommen oder stehen sie dem Tagebuchschreiber noch bei?
 

Haku

Frischling
Mitglied seit
11 Okt 2016
Beiträge
28
Nicht zu 100% mein Genre, aber es klingt ganz gut. Nur würd ich auch gern wissen ob der Erzähler jetzt allein ist.
 

FlaviusSylvar

Frischling
Mitglied seit
19 Jan 2017
Beiträge
21
Ich muss sagen ich finde es echt gut und bin ziehmlich neugierig wie es weitergeht.
Spann ein bloß nicht auf die Folter xD meehhhrr zum lesen bitte :p
 

iPad

Mitglied
Mitglied seit
15 Apr 2015
Beiträge
951
Es wird weitergehen wenn ich es sage. Muhahaha. Spaß bei seite morgen werde ich wieder weiterschreiben :D
 

iPad

Mitglied
Mitglied seit
15 Apr 2015
Beiträge
951
Und so geht es weiter. :lol:

15. April:
Hm... Es macht doch keinen Sinn mehr hier zu schreiben. Ich werde sowieso nie hier weg kommen... Alle Überlebenden sind weg sogar meine Freunde... Wurden sie etwa schon gefunden und konnten nicht sagen das ich noch hier draußen bin? Hat das vielleicht was mit dieser merkwürdigen Villa zu tun? Eine Frage ist auch wieso ich nicht krank geworden bin nachdem ich diese Früchte gegessen? Wie sagen die nochmal in diesen Krimiserien:"Wir schicken es ins Labor." Das würde ich jetzt auch machen wäre ich nicht auf dieser Insel! Ich nehme mir Urlaub und dann lande ich hier... Wow! Danke! Ich darf ja auch kein Glück haben. Eines steht fest! Ich werde morgen zu dieser Villa gehen und wenn mir niemand auf macht. Tja... Dann breche ich ein!


16. April:
Ich bin gefangen... Ohja... Wie soll ich denn Anfangen? Wie ich gestern sagte oder schrieb wollte ich in diese Villa einbrechen... Um... Es lief nicht wirklich wie geplant und ich hänge jetzt in einer Art Keller... Naja ich ging meinen gesetzten Weg entlang um zu Villa zu gelangen nachdem ich wieder mehrmals klopfte kam immer noch niemand also kletterte ich über eine Palme auf das Dach und siehe da! Ein Fenster! Ich haute das Fenster mit einer dieser Früchte ein. Es sah von der Form aus wie eine Kokosnuss aber hatte die Farbe einer Honigmelone. Echt seltsam. Ich kletterte in das Zimmer. Es war ein Arbeitszimmer! Nicht nur ein Arbeitszimmer sondern das von dem Anzugträger den ich gesehen hatte. Wieso? Sein Smoking hing über den Stuhl gehängt. Auf dem Schreibtisch lagen viele Zettel mit Bildern von den Überlebenden und meinen Freunden. Ich war so überglücklich! Seltsamerweise lagen auch ne Menge Wollknäuel in dem Zimmer. Ich glaube er strickt gerne. Aber dann... Ja, dann... Erwischte es mich auf dem Hinterkopf und ich verlor mein Bewusstsein. Ihr kennt doch bestimmt immer diese Actionfilme wo diese Leute über einen Arbeitstisch schauen dann was interessantes finden und am Ende was auf den Hinterkopf bekommen. Genau so war das! Schließlich bin ich hier aufgewacht aber seltsam ist das er oder sie mir mein Tagebuch gelassen hat. Ich hoffe meinen Freunden geht es gut und das wir alle hier gesund rauskommen aber im Moment sieht es schlecht aus...

To be Continued...
 

iPad

Mitglied
Mitglied seit
15 Apr 2015
Beiträge
951
Ich habe keine Ahnung wo ich das Posten soll also kommt das mal hier rein:
Es kann sein das ich die nächsten Wochen nichts Posten werde. Grund ist Zeitmangel da ich ne Menge Dinge zu tun habe. v.v und so kann ich halt echt nicht wirklich mit dem Forum mithalten. Ich melde mich dann wieder sobald ich genug Zeit habe. Bis dahin habt noch viel Spaß.

Nendo Out! ^^
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben