Gebastelte „Kuriositäten“

MonkeyJ

Frischling
Mitglied seit
6 Mrz 2012
Beiträge
16
Hallo Leute!
ich fahre tierisch auf Kuriositäten und dergleichen ab x)

Da echte Relikte so gut wie unbezahlbar sind, habe ich vor einiger Zeit angefangen, eigene zu erstellen.
Ich weiß das ist etwas Strange, aber ich bin ja auch ein bekloppter Fuchs ;-)

Gibt es Leute hier die ähnliches Erschaffen?
 

Anhänge

Asrasel

Admin
Mitglied seit
17 Jan 2016
Beiträge
2.409
Sieht cool aus.

Im Rahmen des Suitbaus sitze ich an einer Scullbase. Die ist allerdings nicht so extrem realistisch ,ist ein 3D Druck und mehr für ein Kostüm von mir gedacht.
 

Fiete Langohr

Mitglied
Mitglied seit
1 Sep 2013
Beiträge
2.479
Das hat schon was, sieht richtig gelungen und stimmig für so ein Relikt aus.
Bist da ja ganz schön kreativ!
 

MonkeyJ

Frischling
Mitglied seit
6 Mrz 2012
Beiträge
16
Vielen lieben Dank auch^_^

Ich würde sagen ich habe ne rege Fantasie und die Angewohnheit immer irgend ein
Projekt in der Schublade haben zu müssen xD

Wenn man dann noch Lovecraft-Fan und co ist, kommt sowas heraus
 
Mitglied seit
6 Jul 2013
Beiträge
1.442
Oooh, das sieht cool aus! Ist eine tolle Idee. Hast du auch gut hinbekommen, soweit man sehen kann.

Wenn ich fragen darf, wie genau hast du das gemacht? Ist das ein echter Schädel, oder etwas geformtes und bemaltes?
 

Asrasel

Admin
Mitglied seit
17 Jan 2016
Beiträge
2.409
@Greedy:

Er hat geschrieben:
"Da echte Relikte so gut wie unbezahlbar sind, habe ich vor einiger Zeit angefangen, eigene zu erstellen."

Demnach wird es, wenn man es logisch betrachtet nicht echt sein...
 

MonkeyJ

Frischling
Mitglied seit
6 Mrz 2012
Beiträge
16
Dankeschön :)
dann löse ich das rätselraten mal auf :lol:

der Schädel selber besteht aus Gips,Kaffeesatz fürs optische altern und Bienenwachs :)
die Augen selbst sind echte Amethysten für die ich noch keine Verwendung hatte.
Fixiert hatte ich alles mit schwarzen Wachs und Bast, damit es authentischer wirkt xD
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
6 Jul 2013
Beiträge
1.442
Danke für die Aufklärung! Ist wirklich interessant. Und authentisch wirkt es auf jeden Fall, gar kein Zweifel.
 

MonkeyJ

Frischling
Mitglied seit
6 Mrz 2012
Beiträge
16
Dankeschön! :)
Hab sie gerade erfolgreich verkauft :lol:
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
6 Jul 2013
Beiträge
1.442
Verdammt, sieht das cool aus! Sehr toll hinbekommen die Figur. Die ganzen Details, und die Kleidung, sind super.
Wenn ich fragen darf, wie groß ist das ungefähr? Und wie lange hast du dafür gebraucht?
 

Asrasel

Admin
Mitglied seit
17 Jan 2016
Beiträge
2.409
Kann es sein, dass das einfach eine umgepaintete Figur ist und keine zu 100% selbst gemachte?
 

MonkeyJ

Frischling
Mitglied seit
6 Mrz 2012
Beiträge
16
Korrekt, der Stil nennt sich Chaotic Custom und ist in der Rockabilly und Pinstripe-Szene sehr beliebt.
es ist die Zweckentfremdung eines Gegenstandes durch neu Kolorierung und/oder Strukturierung :)
Die komplette Ikone ist 24cm hoch, die Santa Muerte selbst 14cm.

Ausgangsmaterial war eine Ave Maria für kleines Geld. Danach wurde nachgefrässt in der Gesichtpartie, sowie nach Modeliert (Kugel, Altar und Engel sind selbst gefertigt)

Darauf folgen zwei Grundierungen und viele, viele feine Pinselarbeiten + eine Klarlackschicht :p

Die Arbeitstzeit ohne Trockenphasen, lag bei knapp 20h :lol:

Gesichtspartie und Kleidung benötigte die meiste Zeit und Konzentration :shock:

Habe nirgends behauptet das sie zu 100% aus eigener Hand stammt ^^
aber das ist etwas ganz normales in der Szene, für einen Fursuit legt ja auch niemand eigenes Kunstfell an, dennoch ist es am Ende eine Eigenkreation ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

Asrasel

Admin
Mitglied seit
17 Jan 2016
Beiträge
2.409
"Habe nirgends behauptet das sie zu 100% aus eigener Hand stammt ^^
aber das ist etwas ganz normales in der Szene, für einen Fursuit legt ja auch niemand eigenes Kunstfell an, dennoch ist es am Ende eine Eigenkreation "

Das habe ich dir nicht vorgeworfen, aber es gehört zum guten Ton an zu geben, dass man nicht alles an dem Werk selbst gemacht hat. Es gibt eben auch Menschen die dann glauben, dass du es selbst modelliert hast und daher ist es üblich eben zu sagen welche Arbeit man an dem Projekt gemacht hat und welche nicht.
 
Oben