Fursuiting-Nur um im Mittelpunkt zu stehen?

Asrasel

Admin
Mitglied seit
17 Jan 2016
Beiträge
2.451
Hi,

ich habe jetzt schon mehrere Leute gesehen, die Fursuiting nur wegen der Aufmerksamkeit machen. Ob jetzt bei irgendwelchen Interviews im Fernsehen oder Life. Es viel schon öfter das es toll sei, weil man Aufmerksamkeit bekommt. Auch in manchen Foren bin ich schon über das ein oder andere hinsichtlich dieses Themas gestoßen.

Was haltet ihr davon? Wenn ihr einen Fursuit tragt, macht ihr das weil ihr dann Aufmerksamkeit bekommt?

Ich für meinen Teil mache es grundsätzlich des Spaßes wegen. Ein paar Kindern zaubert man automatisch ein Lächeln ins Gesicht. Aber auf Aufmerksamkeit bin ich jetzt nicht wirklich aus.
 

Silvana

die Trolljägerin
Mitglied seit
23 Aug 2014
Beiträge
3.935
Kann es sein das du so manches mal Aufmerksamkeit und Unterhalten verwechselt hast?
Evtl war die Aufmerksamkeit gemeint, die man durch die Unterhaltung der anderen bekommt?
In manchen Fällen heißt "Ich mag es wie alle sich freuen mich zu sehen" eigentlich "Ich mag es Freude zu verbreiten".

Ich lese meistens das Suiter es machen um andere zu erfreuen.
Das sie es mögen anderen ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern.

Ursprünglich wollte ich meiner Fursona ähnlicher sein können, jedoch hat Suiten so gut wie nichts mit meiner Fursona zu tun.
Dennoch habe ich Spaß dran, weil ich andere damit erfreue.
Ohne Publikum, sähe ich keinen Sinn darin, dennoch tue ich es nicht um Aufmerksamkeit zu bekommen, sondern um Freude zu geben. Außerdem wirft es mich aus dem grauen Altag. Jedem den ich übern Weg laufe gebe ich ein kleines bisschen Abwechslung und vielen davon gebe ich etwas Freude.
Ich tue es um Menschen zu amüsieren. Haben sie keinen Spaß dran, habe ich keinen Spaß dran.

Dennoch liegt diese Interpretation wohl recht nahe.
Als ich meiner Mutter versuchte zu erklären wie man Fursuiten mögen kann und erzählte wie toll es ist wenn man alle erfreuen kann, war ihre erste Vermutung das es mir um die Aufmerksamkeit geht.
Das es einem darum geht beachtet und gemocht zu werden.

Ich sag natürlich nicht, dass niemand für den "Fame" suitet.
Es gibt schließlich mehrere Motivationen zum Suiten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fiete Langohr

Mitglied
Mitglied seit
1 Sep 2013
Beiträge
2.564
Meins ist das nicht bzw. es ist nicht mein Beweggrund, um zu suiten. Das sind auch mehr die Punkte, die Cola angesprochen hat. Allerdings hat man als Fursuiter eh eine gewisse Aufmerksamkeit. Das lässt sich wohl kaum vermeiden, wenn man bei einem Fursuitwalk durch eine gut frequentierte Fußgängerzone unterwegs ist. Bei Fursuit - Fotoshootings oder kleineren Filmprojekten ist es nicht anders, da stehen die Fusuiter natürlich im Mittelpunkt.

Es gibt halt Leute, die gerne viel Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Das stört mich nicht. Und wenn sie meinen dafür einen Fursuit zu brauchen, ist das auch okay. Solange niemand beleidigt, verletzt oder sonst wie verunglimpft wird, von mir aus. Da kommt dann wieder der gesunde Menschenverstand zum Tragen, wie verhalte ich mich in der Öffentlichkeit angemessen.
 

Asrasel

Admin
Mitglied seit
17 Jan 2016
Beiträge
2.451
Nein Sylvana ich habe da nichts verwechselt ^^

Die Leute meinten in dem Fall mit Aufmerksamkeit bzw. im Mittelpunkt stehen nicht das "den Leuten eine Freude machen" sondern eher wirklich dieses "Fame" sein
 

The_Fenniak

Mitglied
Mitglied seit
29 Aug 2015
Beiträge
962
Sicherlich ist es ein schönes Gefühl, im Mittelpunkt zu stehen und für viele vermutlich ein Hauptgrund, zu suiten. Grenzwertig finde ich es dann nur, wenn dem Suiter der Spaßfaktor egal ist... Das merkt man ja auch in der Performance.
 

Rekino Ren

Frischling
Mitglied seit
9 Apr 2016
Beiträge
4
Also einen fursuit mache ich weil ich Tiere liebe egal welcher art. Immer im Mittelpunkt stehen hmm a little bit. Es verursacht aber auch viele Probleme und Gefahren bekannt zu sein bzw. Fame. (Habe schon etwas erlebt in der Art im Thema Star Wars cosplay)

Hauptsächlich ist aber auch ein Grund das die welt dadruch etwas schöner ist und allen eine freude bereitet, egal ob groß oder klein. Daraum mache ich auch andere Cosplays.
Aber einer der wichtigsten gründe ist es das auch ich spass habe und auch aus dem Alltagsstress entlfliehen kann.
Öfters kommt es schon vor das man sich wünscht nur ein Tier zu sein. ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

Möhre

Mitglied
Mitglied seit
30 Dez 2008
Beiträge
1.288
Die Fame-Suiter sind aber wirklich nur relativ wenige. Aber sie fallen halt stärker auf, weil sie sich immer nach vorne drängeln, sobald irgendwo ne Kamera ist.
 

Asrasel

Admin
Mitglied seit
17 Jan 2016
Beiträge
2.451
Oder, wie es uns mal passiert ist, die setzen sich einfach zu uns auf die Decke und erzählen wie toll sie doch sind.
Zu der Zeit war ich mit einer Freundin im Cosplay auf der Connichi. Wir hatten beide den selben Stoff benutzt. Diese Fame Suiterin setzte sich zu uns, anscheinend dachte sie, weil wir ja Fursuits anhatten und sie ein Partial, sie hätte einen Freifahrtschein dafür. Den Stoff von meinem Kostüm hatte sie übel angehimmelt und gesagt das sie das selbst auch immer benutzen würde. Bei der Freundin die dabei war, würde nur gemeckert wie schlecht der Stoff sei und was für eine billige Qualität er habe.
Sie gab an als Fursuitbauerin sehr bekannt zu sein und immer als Ehrengast auf Cons gehen zu können.
Später fand ich im Internet raus, sie hatte ihren Suit gekauft, ich glaube bei Clokwork. Noch dazu war sie weder bekannt noch Suit Bauer. Sie war also nicht anders als wir. Manchmal frage ich mich ob die ihren eigenen Kram dann noch glauben o.o
 

Silvana

die Trolljägerin
Mitglied seit
23 Aug 2014
Beiträge
3.935
Das ist ein Sonderfall...
Clockwork Creatures.
Die machen wirklich schöne Suits, zumindest für meinen Geschmack.
Das man sich zu anderem dazugesellt njoa normalerweise fragt man und macht danach keine Anwesenden schlecht.
Da seid ihr an einen ziemlichen Deppen geraten.
Scheint ja nicht einmal ein "fame"Fursuiter gewesen zu sein.
 

Gwen

Mitglied
Mitglied seit
19 Mrz 2012
Beiträge
1.727
Also erstmal zum Thema 'Aufmerksamkeit'
Ich finde dass man hier zwischen zwei Arten von Aufmerksamkeit unterscheiden sollte. Zum einen gibt es da die Aufmerksamkeit unter gleichgesinnten. Also den Fame im Fandom, den manche mit ihren Suits versuchen zu erlangen. Das sind meiner Meinung nach aber die wenigsten.
Und dann Aufmerksamkeit bei Passanten. Klar, wenn ich auf einen Suitwalk gehe, dann möchte ich auch von den Passanten beachtet werde und will, dass sie mit mir interagieren. Was bringt es mir denn, wenn ich raus gehe im Suit und ich nicht beachtet werde? Dann kann ich auch keinem zum Lachen bringen. Also in der Hinsicht suchen wahrscheinlich so ziemlich alle Suiter nach 'Aufmerksamkeit'. Daher bevorzuge ich auch eher die kleinen Suitwalks, weil man da nicht in der großen Masse untergeht. Denn ich bin auch nicht der Typ, der sich vor jede Kamera wirft und sich den Passanten dann extra aufdrängt um von ihnen beachtet zu werden, weil man bei der Masse sonst einfach untergehen würde und dann nur doof rumsteht. Bei kleiner Walks ist das wieder was anderes, da fällt es mir leichter mit Passanten zu agieren, weil sie hier eher auf einen zukommen als andersherum.
Also in der Hinsicht suche ich schon auch nach Aufmerksamkeit. Was meinen 'Fame' im Fandom allerdings betrifft... who cares? :D für die mache ich es ja nicht und wes bringt es mir bitte im Fandom bekannter zu sein? Nichts, richtig. ^^

Zum der Sache die ihr eben angesprochen hat mit der Suiterin die sich einfach dazugesetzt hat:
Also an sich finde ich es nicht schlimm, wenn ich selbst Suite (Cons etc. auf der Straße wird man wohl kaum einen Treffen) und sich jemand dazu gesellt und sich mit ins Gespräch einbringt.
Ich freue mich immer neue Furs kennen zu lernen und ich gehe auch auf Cons auf andere Suiter zu, wenn ich welche sehe. Im Grunde ist es ja doch ein relativ kleines und familiäres Fandom in dem 'jeder jeden kennt'.
Klar sollte man zuerst fragen, bevor man sich bei anderen Leuten einfach mit auf die Decke setzt, das ist dann auch irgendwie wieder eine Sache von kleiner Privatsphäre.
Die Sache mit dem Lügen erzählen um sich selbst besser darzustellen und andere auch noch schlecht zu machen empfinde ich dahingegen auch als ein absolutes No-Go.
 

Alpensteinbock

Mitglied
Mitglied seit
19 Okt 2013
Beiträge
337
Eine böse Anmerkung weil ich das schon öfters bei Furs-Diskussionen gesehen habe:

- wenn sich ein Fursuiter bereit erklärt ein Interview zu geben oder einen Auftritt im Fernsehen o.a. macht heißt´s der will sich nur wichtig machen oder ein Fursuit repräsentiert ja nicht gleich das Fandom ... :-?

- wenn ein Fursuiter ein Interview zu geben oder einen Auftritt im Fernsehen o.a. zu machen ablehnt heißt´s der findet sich zu fein um sich mit anderen abzugeben oder er hat was zu verstecken ... :-?

Also am Ende kann man es niemanden recht machen :evil:
 

Silvana

die Trolljägerin
Mitglied seit
23 Aug 2014
Beiträge
3.935
Tja Menschen finden immer was zum meckern.
Wobei die Aussage das Fursuiter nicht das ganze Fandom repräsentieren stimmt.
Das ist nur kein Grund einen Fursuiter nicht übers Fursuiten oder über das Fandom zu befragen^^

Ich hab da auch so einen Kollegen (Furry) der meint das jeder Fursuiter eine "Attentionwhore" ist.
(Man verzeihe den zitierten Kraftausdruck)
Als ihm einfiel das ich auch einer bin, korrigierte er schnell das ich eine Ausnahme sei.
Ironischer Weise läuft er selber sehr ausgefallen rum.
Ein Kerl im Kleid der meinte das Suiter nur auffällig gekleidet sind weil sie Aufmerksamkeitssüchtig sind.
Es gibt halt immer Menschen die vorschnell meckern.

Wir kamen auf das Thema weil er einem Freund als Lied für sein Fursuitfoto-Video "Attentionwhore" vorgeschlagen hat.
Ich dachte das Lied war als Gag gedacht und nicht weil er wirklich so über Fursuiter denkt.

Ja, das heißt natürlich auch nicht das gar kein Fursuiter Kamera und Fame süchtig ist.
Ich wollte nur unterstreichen das unser Bock einen nicht unwesentlichen Punkt angesprochen hat.
 

Asrasel

Admin
Mitglied seit
17 Jan 2016
Beiträge
2.451
@Alpensteinbock:

Ich habe nicht behauptet das Leute die sich für ein Video/Interwiew bereit erklären automatisch Aufmerksamkeit wollen. Es ging mir mehr um ihre Aussagen auf die Frage, warum sie denn im Fursuit rum laufen würden. Weil die klare Antwort "joa, man bekommt Aufmerksamkeit" kam, habe ich das mal gefragt.
Ich habe nicht gesagt das Fursuiter Aufmerksamkeit wollen und deshalb Suits tragen, ich habe gefragt ob Fursuiter Aufmerksamkeit bekommen wollen wenn sie Suits tragen oder ob es sich nur auf einzelne Individuen bezieht. ^^




Ich selbst war noch nie auf einem Suitwalk und möchte auch nicht bei einem mit machen. Ich bin eher der Con Gänger und befinde mich gerne in großen Gruppen, wo die Mehrheit Kostümiert ist. So falle ich nicht all zu sehr auf ^^
 

Balto

Frischling
Mitglied seit
25 Aug 2011
Beiträge
25
Immer wieder ein beliebtes Thema, selbst unter den Suitern.

Ich finde, wer suitet, nur um sich toll vorzukommen, und im Mittelpunkt zu stehen, der macht das genau aus den falschen Gründen.

Fursuiten ist für mich ein Weg, um meinem inneren selbst näher zu kommen, und nicht um irgendwem sonst zu gefallen. Das Suiten ist ein schöner Weg dem Alltag für ein paar Stunden zu entfliehen, und zu sein was man gerne sein möchte. Das man dem ein oder anderen ein Lächeln ins Gesicht zaubern kann, ist dann immer eine nette dreingabe, aber nicht mehr.

Ich habe ja in der Vergangenheit auch zwei Fernsehinterviews mitgemacht, einfach weils was neues war und auch spass gemacht hat, nicht weil ich irgendwie im Mittelpunkt stehen wollte. Im Gegenteil, ich mags normalerweise garnet, wenn mich jeder angafft *g*


Und zu den "Fame" Fursuitern:

Sowas gibt es leider nur zu oft, besonders wenn sie tolle Aktionen machen oder selbst wenn sie nur einen tollen Suit haben, selbst wenn sie sich damit bewegen als hätten sie nen Stock im Allerwertesten. Aber hier ist die "Schuld" auch etwas bei den "Fans" zu suchen. Denn, wenn diesen Leuten keiner nachhimmeln würde, würden diese garnicht so zu Stars stillisiert werden und vielleicht ein bissl mehr am Boden bleiben.

Aber im Großen und ganzen sollte jeder das tun, was ihm Spass macht. Wenn das jeder täte, und die Leute aufhören würden ständig auf irgendwen neidisch zu sein, wäre es im Fandom um einiges ruhiger
 

The_Fenniak

Mitglied
Mitglied seit
29 Aug 2015
Beiträge
962
Immer wieder ein beliebtes Thema, selbst unter den Suitern.

Ich finde, wer suitet, nur um sich toll vorzukommen, und im Mittelpunkt zu stehen, der macht das genau aus den falschen Gründen.

Fursuiten ist für mich ein Weg, um meinem inneren selbst näher zu kommen, und nicht um irgendwem sonst zu gefallen. Das Suiten ist ein schöner Weg dem Alltag für ein paar Stunden zu entfliehen, und zu sein was man gerne sein möchte. Das man dem ein oder anderen ein Lächeln ins Gesicht zaubern kann, ist dann immer eine nette dreingabe, aber nicht mehr.
Mir macht es unheimlichen Spaß, andere Leute zum Lachen zu bringen, sie aus dem Trott ihres Alttags herauszuholen. Wäre es dann deiner Meinung nach falsch, das zu einem der Hauptgründe für Suiting zu machen?
 

Balto

Frischling
Mitglied seit
25 Aug 2011
Beiträge
25
ich schrieb absichtlich "Für mich" an den Beginn dieses Absatzes. Wenn du andere Gründe und Motivationen fürs Suiten hast, ist es keinesfalls falsch, nein
 

Kitsunaki

Guest
Es liegt in der menschlichen Natur (als soziales Wesen) bis zu einem gewissen Grad, süchtig nach der Aufmerksamkeit seiner Mitmenschen zu sein. Früher dachte ich, das sei Furry-Sache und dass sich im Fandom viele ansammeln, die ihre Kindheitsprobleme in mutierter Form weiterleben. Mittlerweile weiß ich, wir sind auch nur ein Schnitt durch die Gesellschaft. Ja, es gibt viele die ihren Spaß eben nur aus der Anerkennung und dem "Fame" bekommen. Allerdings glaube ich auch, dass es vielen einfach nur Spaß macht und einigen anderen die Möglichkeit gibt, mal aus der eigenen Haut raus zu kommen~
 

Asrasel

Admin
Mitglied seit
17 Jan 2016
Beiträge
2.451
Ich bin eher die Person die nicht gerne auffällt. Das klingt irgendwie komisch in Hinsicht auf Fursuiting aber es ist irgendwie so.
Min Fursuit erkennt mich niemand und Fremde Leute wissen nicht wer sich darunter verbirgt. So kann ich mein hässliches Antlitz unter einem Suit verstecken. Natürlich gehe ich auch ohne Suit vor die Tür und ich gehe auch schon mal in Zivil auf Convetions aber ich fühle mich auf Cons wohler wenn ich einen Suit trage, weil ich mich dann auch mehr traue. Mich erkennt ja keiner XD
So würde ich zB im Fursuit auf ner Con rum tanzen, in Zivil aber niemals.
Ich weiß das es merkwürdig ist, aber boah XD
 

Silvana

die Trolljägerin
Mitglied seit
23 Aug 2014
Beiträge
3.935
Es ist nicht seltsam.
Tatsächlich ist es genau aus dem Grund den du nennst ein häufiger Nebeneffekt.
 

Similar threads

Oben