Flügel - Materialien?

draco-

Mitglied
Mitglied seit
19 Jan 2011
Beiträge
247
Ich stehe grade vor dem nächsten problem!
Ich möchte für mein Fledermauslemuren Suit auch die Flügel einbauen... (http://fc09.deviantart.net/fs40/f/2009/013/7/4/Avatar___Momo_Reference_Sheet_by_Nylak.png)

Jetzt stehe ich vor folgendem rätsel:
Aus welchem Stoff mache ich die Flughaut?... ich will nicht, dass die Flügel in ungespanntem Zustand so schlabbrig herumhängen... d.h. der Stoff muss so elastisch wie möglich sein... bisher ist mir nur ein dünner bi-elastischer Lycra eingefallen... meint ihr das sieht gut aus?

um die Flügel "einzuklappen" werde ich wahrscheinlich irgendeine art Band/klettverschluss an meinen Ellenbogen nähen an dem ich dann die Flügel befestige. Oder sollte es eine art RV im Arm sein, um die Flügel komplett verschwinden zu lassen?
 

AuraSoul

Mitglied
Mitglied seit
20 Feb 2010
Beiträge
954
mir fällt da außer lycra noch samt ein! das wirkt etwas realistischer, finde ich zumindest, oder pannesamt,dass hat sogar kleine"haare"

alle oben genannten sind auch bei ebay zu finden sogar in creme =)
 

draco-

Mitglied
Mitglied seit
19 Jan 2011
Beiträge
247
mir fällt da außer lycra noch samt ein! das wirkt etwas realistischer, finde ich zumindest, oder pannesamt,dass hat sogar kleine"haare"

alle oben genannten sind auch bei ebay zu finden sogar in creme =)
aber ist samt nicht zu unelastisch?... so ein dünner Bademodenlycra dehnt sich ja nochmal um 75% seiner ursprünglichen Länge

Pannesamt ginge ja... aber ich bin leider aus prinzip gegen dieses Material (hat was mit der Ehre als Cosplayer zu tun xD)
 

Dobie

Frischling
Mitglied seit
28 Mrz 2011
Beiträge
20
Ich weiß, das es halb off-topic ist:

Baust du die Flügel direkt an die Arme, oder seperat an den Rücken? Auf dem Bild wirkt es so, das du sie an die Arme setzen willst.

Ich bastel gerade für den Drachensuit von einem Kumpel (Secoh) die Flügel. Wir haben Samt genommen - und weil das nun nicht so wirklich elastisch ist, die "Finger" (also diese rippenartigen Dinger in den Flügeln habe ich in Form von eingeklebten Kabeln (das war billiges Antennenkabel aus einem Elektrokramsladen) als gewicht benutzt, damit es nicht zu sehr rumschlabbert. Theorethisch können wir später noch einmal die Bautenzüge einbauen, da wir eine abgewandelte Version der Flügelkonstruktion von Gryphone von YouTube benutzt haben (die Anleitung solltest du da mal nachschlagen. Stichwort: "how to make cheap dragon wings")

*Winkwedel*
Der Dobie
 

draco-

Mitglied
Mitglied seit
19 Jan 2011
Beiträge
247
Also... ich werde die Flügel direkt an die arme machen.
Ich brauche auch keinen Seilzug oder ähnliches, sondern will zum Flügelaufspannen einfach den "Stock" in die Hand nehmen.
Alles andere wäre mir zu kompliziert, da die Flügel ja an den Suit genäht sind.
http://www.youtube.com/watch?v=qxyhmcCmkbo
 
Zuletzt bearbeitet:

Dobie

Frischling
Mitglied seit
28 Mrz 2011
Beiträge
20
Ich habe für ein Improvisiertes Raben-Kostüm für einen Mini-LARP (wir haben die Spieler nach und nach in Tier-Mensch-Mischlinge verwandelt (Skaven, Pferde, Katze, Kuh , Ratte, usw.). Für die Kostüme stand nur sehr wenig Geld zur verfügung - und ich brauchte eine Idee wegen den Flügeln.
Diese habe ich auch an den Armen drappiert. Ich habe Handschuhe genommen, und am kleinen und dem Ringfinger eine Rohristolierung befestigt. Dadurch konnte man die Flügel etwas einklappen, und die Hand noch halbwegs benutzen. Die Spannweite lag bei ca. 3,5m (Arme des Spielers + Rohriso).
Einen festen "Stock" zur Verlängerung würde ich nicht empfehlen - wenn du mit Wucht irgendwo hängen bleibst, wird das schmerzhaft. Wobei Rohrist eben den Nachteil hat, das sie reativ dick sein muss, um das Gewicht der Flügel zu tragen.
 

draco-

Mitglied
Mitglied seit
19 Jan 2011
Beiträge
247
werde mich an dieser Technik hier orientieren:
http://www.youtube.com/watch?v=qxyhmcCmkbo

habe es dann so geplant, dass ein kleines Loch in meinen Handschuh mache, wodurch ich dann das PVC rohr stecke. (genauso wie sie es gemacht hat... nur bastel ich das so hin, dass ich die Flügel einfach dann wegräumen kann (in dem ich sie an meinen arm schnalle..)
D.h. ich ziehe einfach den Flügel aus meinem Loch im Handschuh und klappe den Flügel ein.
Die Knochen 2 & 3 (also nicht den aussen) bekommen wahrscheinlich gar keine feste Füllung... d.h. nur Watte
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

BloodPath

Supporter/Fur@Arms
Mitglied seit
19 Mai 2010
Beiträge
1.143
Ich bau für nen steam punk cos player sehr viel mechanisches zeug unter anderem auch flügel die schlagfähig sind also beweglich ;) hier ma ne kleine tech zeichnung

sagen wir so das ist halt nen wenig professioneller ;) auch für drachen zu benutzen da sich die dinger ganz auf den rücken falten lassen ;)
 

Anhänge

BloodPath

Supporter/Fur@Arms
Mitglied seit
19 Mai 2010
Beiträge
1.143
Als bespannung in deinem fall da du ja fledermaus haut willst geht fast alles glatte aus kustfaser seide oder samt würd ich nicht empfehlen weil zu empfindlich, teuer und kompliziert zu verarbeiten ..... nen weiterer vorteil von Kuststoffen ist das sie stretch fähig sind .....
 

Valverde

Faultier
Mitglied seit
27 Aug 2010
Beiträge
32
Schau doch mal bei der Firma Kaupo rein. Die haben allerlei Silikonmassen, wenn du dir daraus die Häute gießen würdest, könnte das sehr elastisch werden. Lass doch alternativ dort mal beraten. Nachteil ist halt, dass du diese Spannung erst einmal aufbieten musst, sprich du musst an dieser Armferlängerung ganz ordetnlich ziehen und die Spannung auch halten.
 

draco-

Mitglied
Mitglied seit
19 Jan 2011
Beiträge
247
ich hab mir jetzt einen sehr dehnbaren Tanzstoff gekauft... ist ähnlich wie Badeanzug Lycra... allerdings sehr viel dünner vom Material her und auch leichter zu dehnen.
Ich denke damit wird es auf jedenfall funktionieren :)
 

Similar threads

Oben