Fledermaus fursuit bauen oder kaufen

Vampire

Frischling
Mitglied seit
10 Nov 2014
Beiträge
7
Wie schon in der Vorstellung kurz erwähnt ist mein Traum ein Fledermausfursuit um aktiv im Fledermausschutz bei der Öffentlichkeitsarbeit auf die faszinierenden Tiere aufmerksam zu machen. Nun stellt sich die Frage, kann ich so einen Fursuit kaufen oder bleibt mir wirklich nur der Selbstbau. Am Liebsten würde ich den Kopf kaufen und den Rest selber herstellen. Alles unterhalb des Kopfes denke ich bekomme ich einigermaßen hin aber eine Kopf absolut nicht. Dachte im Notfall auch an einen gebrauchten Kopf, den man aufmotzen könnte, aber das www hat leider nichts ausgespuckt. Vielleicht gibt es hier ja den ein oder anderen Tipp wie ich an einen schönen Kopf komme. Farblich würde ich am Liebsten Brauntöne nehmen, aber was helles ginge auch. Wie ich hier mitbekommen habe sind alle deutschen Fursuithersteller gut ausgelastet, aber ich habe Geduld. Egal ob sich was gebrauchtes findet oder ein Hersteller für eine schönen Kopf, ich bin guter Dinge das sich irgendwann was ergeben wird. Preislich bin ich mir bewusst, dass das alles nicht günstig ist, aber auch das ist einkalkuliert. Ihr habt bestimmt eine Tipp für mich ;-)
 

Silvana

die Trolljägerin
Mitglied seit
23 Aug 2014
Beiträge
4.071
Es gibt Headbases, aber eher für die üblichen Tierchen.
Du findest hier auch einige Fursuitbauer die dir gewiss genaueres sagen können.
Hast du denn eine Preisvorstellung? Fursuits sind ein teures Hobbys wie du bereits festgestellt hast.
Aber in welchem Rahmen willst du dich für den Kopf bewegen und wie viel hast du fürs Material über?
Die Preise gehen doch stark auseinander.
 

Vampire

Frischling
Mitglied seit
10 Nov 2014
Beiträge
7
Preistechnisch ist mir klar, das für den Kopf bestimmt 300-500€ drauf gehen. Für gute Qualität bin auch bereit etwas zu bezahlen. Ich geb lieber mehr für etwas Gutes aus, als mich nachher zu ärgern wenn es billig aber nicht schön ist.
 

Möhre

Mitglied
Mitglied seit
30 Dez 2008
Beiträge
1.295
Dandylions haben neulich einen echt süßen Fledermäuserich gebaut: http://www.furaffinity.net/view/14864095/

Da ich meinen Suit ebenalls aus deren Studio habe, dürftest du da mit etwa 2000-2500 Dollar rechnen. Bei nem guten deutschen Hersteller zahlst du in etwa das selbe.
 

KitsuneKid

Mitglied
Mitglied seit
28 Aug 2013
Beiträge
50
Für den Kopf kannst du unter Umständen weit mehr ausgeben, weil der Kopf das Herzstück des Suits ist und folglich am Meisten kostet.
Möchtest du einen Suit auf einer Foam Basis, ist die Sache schon bei weitem einfacher. Da wird auch soweit jeder Suitbauer mitmachen. Bei einer Resin Basis ist das Ganze schon etwas komplizierter. Der Markt ist jetzt nicht so überfüllt mit Fledermaus-Molds, weshalb zuerst eine angefertigt werden müsste.. zumal Resin auch allgemein etwas teurer ist. Gibt es einen Grund dafür, dass es ein deutscher Suitbauer sein muss? Das macht die Suche nämlich nochmal schwieriger ^^
Wie es mit gebrauchten Suits aussieht, weiß ich nicht. Allerdings kann es nicht schaden öfters mal bei FurBuy vorbei zu schauen.
 

Vampire

Frischling
Mitglied seit
10 Nov 2014
Beiträge
7
Ich denke ein deutscher Hersteller ist einfacher zu händeln bezüglich der Kommunikation, der Bezahlung und dem Versand. Aus dem Ausland ist das ja nicht immer so einfach. Es muss ja nicht das absolute extrem teure sein, also Resin wäre nicht unbedingt nötig.
 

Silvana

die Trolljägerin
Mitglied seit
23 Aug 2014
Beiträge
4.071
Ich würde mich an deiner Stelle von einem der Bauer hier über Vor und Nachteile der verschiedenen "Rohstoffvarianten" beraten lassen^^
Nicht nur bezüglich Preis sondern auch wie es sich trägt, welche sich zum selber bauen (als Experiment) eignen würden, womit ma dabei rechnen müsste. Wenn du wirklich direkt sagst den Head willst du kaufen, weil du es dir noch nicht zutraust und nicht 5 Versuche brauchen willst, solltest du auch anfangen dir Gedanken zu machen welche Art von Head du willst, also cartoon, semi, realistisch, mehr super knuffig oder doch eher natürlich usw.
 

Vampire

Frischling
Mitglied seit
10 Nov 2014
Beiträge
7
Vielleicht wage ich auch einen Eigenbauversuch wenn sich nichts anderes ergibt. Mal schauen ob sich mal ein Erbauer äußerst. Sonst erkenne ich da ja nicht. Oder sehe ich das irgendwie.
 

Möhre

Mitglied
Mitglied seit
30 Dez 2008
Beiträge
1.295
(...)Es muss ja nicht das absolute extrem teure sein, also Resin wäre nicht unbedingt nötig.
Du schriebst im Startposting, du würdest darin gern Öffentlichkeitsarbeit machen.
Ich stelle mir das so vor, dass du in deinem Suit an einem Stand des Naturschutzbundes oder ähnlichem stehst und damit die Leute unterhälst. Nun ist es leider so, dass einzelne Suits gerne als Pöbelziel von pubertierenden Kids oder Betrunkenen herhalten müssen - die Qualität sollte also gerade deshalb besonders hoch sein, denn als Solodarsteller muss man damit rechnen, das man herumgeschubst, an den Ohren oder dem Schwanz gezogen, oder auch schon mal auf die Nase geboxt wird. Das kommt selbst bei größeren Suitwalks immer mal vor.

Ein großer Nachteil von Schaumstoff ist seine Kurzlebigkeit. Du wirst im Suit verdammt viel Schwitzen, und viel von dem Schweiß wird in den Kopf gelangen, wo er vom Schaumstoff aufgesaugt wird. Wenn du ihn nicht außerdem sofort nach dem Tragen 100% trocken kriegst, ist die Gefahr von Schimmelbildung vorhanden. Der Vorteil wiederum: Man kann damit auch mal auf die Schnauze fallen, ohne das viel kaputt geht.
 

Keira

Frischling
Mitglied seit
10 Nov 2014
Beiträge
2
Also meine sind aus Schaumstoff es wird mit der zeit schon richtig warm aber wenn man ne möglichkeit hat an die frische Luft zu kommen kann man es aushalten.Solang man kein komplett schwarzes Fell oder der prallen Sonne ausgesetzt ist.

Manche bauen in die schnauze innen eine kleinen ventilator ein um es auszuhalten.

Versuch einfach mal ein zu bauen schau dir ein paar Vorlagen an ich glaub je mehr man baut desto sicherer wird an und kann veränderungen machen.
 

Shayania

Mitglied
Mitglied seit
2 Mrz 2014
Beiträge
143
Hier mal noch die versprochenen Bilder von dem Fledermaussuit. Das erste Bild ist von der diesjährigen EF, das zweite von der EF letzten Jahres. Beide Male war der Flattermann zum Sammeln für den tierisch guten Zweck unterwegs. Vielleicht kannst du die Bilder auch noch als Inspiration nutzen.
Und wenn jemand den Namen von dem Suiter kennt, wäre es toll, ihn zu nennen. Ich weiß ihn leider nicht, wäre aber auch neugierig ;-)

DSC_0496.jpgDSC_0051.jpg
 

Shayania

Mitglied
Mitglied seit
2 Mrz 2014
Beiträge
143
Das mit der "Inspiration", da muss man aufpassen. Das ist ein so bekannter Suiter, wenn man den kopiert, macht man sich nicht so beliebt.
Also lieber eigenes Design ;3
Da hast du natürlich recht.
Ich sehe allerdings einen großen Unterschied zwischen "Ich lasse mich inspirieren und schaffe dann etwas Eigenes" und "Ich kopiere das Gesehene eins zu eins". Aber ich verstehe, worauf du hinaus willst. Sowas kann natürlich auch schnell nach hinten losgehen.

Also bitte keinen vorhandenen Suit komplett nachbauen. Lieber etwas eigenes ausdenken, und sich nur Ideen holen, wie man zum Beispiel die Ohren formen oder die Arme in Flügel verwandeln könnte, und da vielleicht auch noch eigene Ideen einbringen. Eigene Kreationen machen einen auch gleich viel stolzer auf das Geschaffene. :)
 

Vampire

Frischling
Mitglied seit
10 Nov 2014
Beiträge
7
Was eigenes soll es auf jeden Fall werden. kopieren will ich auf keinen Fall. Wobei mir die etwas realistischen Suits besser gefallen. Die Comicaugen sind nicht ganz so mein Fall. Ich glaube das als Ergebnis zu bekommen was man sich vorstellt ist gar nicht so einfach. Zeichnen ist nicht so mein Ding, aber worauf ich hinaus will ist eine Art "braunes Langohr" meine Lieblingsfledermausart. Wenn ich tatsächlich selber bauen muss dann würde ich Fotos dieser Art als Muster nehmen. Auch die Flügelform hab ich etwas im Kopf. Sie sollte fast bis zu den Füßen gehen. Ich schau mal auf Tumbler was es da so gibt.


Sent from my iPad using Tapatalk
 

Vampire

Frischling
Mitglied seit
10 Nov 2014
Beiträge
7
Der Kopf von der Fledermaus weiter oben im Threat trifft es schon ziemlich gut. Von der Gesichtsform finde ich ihn schön, lediglich dir Ohren sollen viel größer sein. Also,so eine Mischung aus Flughund und Fledermauskopf. Auf jeden Fall nicht bunt und keine Comicaugen. Hab im Internet ein paar Fotos von schönen Köpfen gefunden. Hab nur keine Ahnung wie ich die mit Tapatalk einfügen kann.


Sent from my iPad using Tapatalk
 

Vampire

Frischling
Mitglied seit
10 Nov 2014
Beiträge
7
Meine ersten Versuche eine Fledermauskopf zu bauen sind einfach nichts geworden. Bin also immer noch dankbar für einen guten Tipp wo ich einen Kopf bauen lassen könnte.


Sent from my iPad using Tapatalk
 

Jorinda

Guest
Du schriebst im Startposting, du würdest darin gern Öffentlichkeitsarbeit machen.
Ich stelle mir das so vor, dass du in deinem Suit an einem Stand des Naturschutzbundes oder ähnlichem stehst und damit die Leute unterhälst. Nun ist es leider so, dass einzelne Suits gerne als Pöbelziel von pubertierenden Kids oder Betrunkenen herhalten müssen - die Qualität sollte also gerade deshalb besonders hoch sein, denn als Solodarsteller muss man damit rechnen, das man herumgeschubst, an den Ohren oder dem Schwanz gezogen, oder auch schon mal auf die Nase geboxt wird. Das kommt selbst bei größeren Suitwalks immer mal vor.

Ein großer Nachteil von Schaumstoff ist seine Kurzlebigkeit. Du wirst im Suit verdammt viel Schwitzen, und viel von dem Schweiß wird in den Kopf gelangen, wo er vom Schaumstoff aufgesaugt wird. Wenn du ihn nicht außerdem sofort nach dem Tragen 100% trocken kriegst, ist die Gefahr von Schimmelbildung vorhanden. Der Vorteil wiederum: Man kann damit auch mal auf die Schnauze fallen, ohne das viel kaputt geht.
Gerade dann ist Schaumstoff gut. In meinem Löwensuit mit Schaumstoffkopf bin ich öfter bei Kinderfesten, und selbst wenn in der Hüpfburg mal ein Kind gegen meinen Kopf hopst, oder ich von einem Fußball getroffen werde, muss ich mit keine Sorgen machen, dass etwas bricht.
Ein guter Kopflüfter zum Trocknen hinterher ist natürlich wichtig. Und man kann Schaumstoffköpfe so konstruieren, dass man sie einweichen und vorsichtig waschen kann.
 

Similar threads

Oben