Experimente von Wahnsinnigen...

Mitglied seit
16 Apr 2009
Beiträge
736
Einlassung:



Jemand wagte es!
Das Experiment mit den Essentiellen Salzen...
Mein alter Freund Howard hatte bereits davon geschrieben, in seinem Werk 'Der Fall Charles Dexter Ward'.
Die normale Welt nahm es als gut geschriebene Horrorgeschichte auf und keiner würde vermuten, das etwas Wahres in ihr steckt.
Howard berichtete vom Necronomicon, einem von seinem AlterEgo Abdul AlHazred geschriebenem Werk.
Wirklich nur von ihm erfunden? Oder gibt es das Necronomicon doch wirklich?
Wenn es auch nicht das Necronomicon selbst ist, vielleicht aber doch einzelne Werke, die zusammengesetzt das Buch des 'verrückten Arabers' darstellen kann.


Nun hat jemand das wahnsinnige Experiment tatsächlich gewagt, was wird daraus entstehen?
Egal was es wird, ich werde es aufhalten müssen!


Einmal bereits hatte ich es mit einem Wesen zu tun bekommen.. von annähernd menschenähnlicher Gestalt, der Kopf war ähnlich dem eines Tintenfisches, zwei glühend rote große Augen, das Gesicht glich einer menge Fühler oder Tentakel gleichwohl denen eines Kopffüßlers... obwohl menschlicher art war sein Leib schuppig und gummiartig anzuschauen und von einer seltsam aufgeblähten Dickleibigkeit, lange, schmale Schwingen befanden sich auf seinem gekrümmten Rücken, wie seine ganze Körperhaltung nach vorn gekrümmt war.
Die Schwingen liefen spitz zu den oberen und unteren Enden aus und die Länge ging den ganzen Körper dieses Wesens entlang.
Zudem besaß es mächtige und lange Klauen an den Hinterbeinen und nicht weniger große Klauen an den Vorderbeinen die nur unwesentlich kürzer waren als die Hinterbeine.
Wenn es hockte, waren die Hinterbeine stark angewinkelt und die Knie waren recht nach oben gewinkelt.
In Howards Geschichten wird dieses Wesen als Cthulhu benannt.


Wehe denen, die dieses Wesen durch ihre unsäglichen Experimente erneut auf diese Welt holen.. wehe allen!
Und es gäbe nicht nur Cthulhu, was, wenn es diese Wahnsinnigen zu den anderen Zugängen der Stadt der Säulen verschlüge? Yog-Sothoth würde warten.. aus der Stadt Iram würde der Gesichtslose folgen, der der von überall bis überall sein kann.


Wahnsinnige sind es, die mit den Experimenten der Essentiellen Salze Tote wieder erwecken wollen auf der Suche nach eigener Unsterblichkeit... was sie finden würden wäre, und das wäre noch das Gnädigste, der eigene Wahnsinn und würden den Rest der Welt ins verderben stürzen!


Howard träumte von diesen Sachen und webte sie in seinen Geschichten ein.. und Träume, heißt es, beinhalten immer etwas wahres.
So sollten wir dringend achtgeben!
Ich werde aufpassen und mich bereit halten.
Vielleicht wird es Not sein, mein magisches Zeug wieder hervorzuholen und mich mit meinen inneren Begleitern zu beraten...


[FONT=TimesNewRomanPSMT, serif]Aonghus Caoimhin Ó Bradáin könnte gut mehr wissen.. auch Birger Gwyll, der alte Bär hatte einst mit einem Wesen aus den Geschichten zu tun gehabt.[/FONT]


[FONT=TimesNewRomanPSMT, serif]Ich werde hilfe von weiteren Freunden brauchen.. allein wegen [/FONT]
[FONT=TimesNewRomanPSMT, serif]إرم ذات العماد[/FONT][FONT=TimesNewRomanPSMT, serif], [/FONT][FONT=TimesNewRomanPSMT, serif]werde ich mich mit den Auswertigen beraten müssen![/FONT]


[FONT=TimesNewRomanPSMT, serif]Nun,wir werden sehen, was passiert...
[/FONT]
 
Zuletzt bearbeitet:

Similar threads

Oben