Elektronick´s Banner und co.

Elektronick

Mitglied
Mitglied seit
23 Mrz 2013
Beiträge
93
Hier werde ich nach und nach alle Banner Deskt Hintergründe usw. Posten :-D

Fangen wir mal mit einem Desktop Hintergrund für IceFox an

Ice Fox Desk.jpg
 

Okamii

Mitglied
Mitglied seit
6 Mrz 2012
Beiträge
584
ums kurz zu machen: sieht billig aus.

Das ganze Bild wirkt als hättest du das unter Zeitdruck in 10 Minuten zusammen gebastelt oder keine wirkliche Lust darauf gehabt.
KP was das für ein Programm ist mit dem du hier gearbeitet hast, aber es sieht aus als hättest du nur Grundformen und Schriften, aber nix eigenes verwendet. Als grobe Skizze/Studie könnte man das wohl durchgehen lassen, aber für nen vollwertigen Desktop Hintergrund sieht das echt ein bisschen lasch aus.

Verbessern könntest du das Design indem du erstmal gerade Linien ziehst für den Rahmen. Die Idee mit dem Schwanz an dem x ist nicht schlecht allerdings ist der Pinsel höchst ungeeigent dafür, verwendet das nächste mal einen mit harter Kante oder verwende alternativ ein einfaches Zeichentool um die Linien zu ziehen und benutze einen Farbfüller um die Fläche einzufärben.
Zusätzlich könntest du auch die gesamte Schrift selber Zeichnen bzw. eine etwas weniger 'gängige' verwenden.
 

Elektronick

Mitglied
Mitglied seit
23 Mrz 2013
Beiträge
93
Pause.jpg
Ich mache sowas auch eigentlich nur zum Spaß und das ist so mein Style und sind wir mal erlich Gerade ist Langweilig
 

Hyaena

Mitglied
Mitglied seit
1 Dez 2011
Beiträge
110
Mkay, ich versuche mal, die Gestaltungsvorlesungen aufs Nötigste zu reduzieren, vielleicht hilft dir das was...

1. Überlege dir ein Farbkonzept.
Meist nimmt man einen Farbton und variiert ihn in seiner Helligkeit/Sättigung (qualitativ) und setzt dann Akzente mit der Komplementärfarbe oder einer Farbe aus der anderen Hälfte des Farbkreises (Stichwort Kalt-Warm-Kontrast). Das hast du ja teilweise schon gemacht, aber z. B. beim zweiten Bild ist das Feuer einfach viel zu viel. Es zieht zu viel Aufmerksamkeit auf sich und lenkt von der Schrift ab...

2. Ordne dein Bild in der Tiefe.
Nach hinten kommt immer das, was unwichtig ist. Um bei Bild 2 zu bleiben, hier liegt so viel vor der Schrift, dass sie noch mehr untergeht...

3. Setze dich mit den Gestaltgesetzen auseinander. Am wichtigsten fürs erste: Rücke das, was zusammengehört, nahe aneinander und schaffe Freiraum zur "Deko". Auch leere Flächen schaden deinen Bildern nicht, so sieht es danach aus, als hättest du versucht, jeden Quadratzentimeter vollzustopfen...

4. Setze dich mit Typografie auseinander. Als Hobbytypograf kann ich nur sagen, die Schrift ist schrecklich schlecht leserlich und Outlineschriften sind eh in den meisten Fällen ein Werk des Durcheinanderwerfers.
Ach, und die Kombination von Outline- mit Flächenschriften ist noch schlimmer... ;)

Das fällt mir so auf die Schnelle ein. Meld' dich, wenn noch was unklar ist.
 

Similar threads

Oben