Eine Geschichte von mir

Ceros

Frischling
Mitglied seit
23 Okt 2019
Beiträge
15
In der Falle


Es klingelt unablässig an der Wohnungstür. Ein Junger Mann Mitte 20 geht mit schnellen ^Schritten an die Wohnungstür und sagt genervt.
Junger Mann: Sie sind eine halbe Stunde zu spät und ich hoffe sie haben dieses mal nicht mit dem Hähnchenfleisch gegeizt sonst fresse ich sie anstatt die Pizza.
Als er an der Tür war und sie aufriss wollte er noch ergänzend sagen.
Junger Mann: Denken Sie nicht im Traum da…..
Der Junge Mann verstummte weil er nicht den Pizzaboten vor sich hatte sondern eine Junge pumelige Frau. Er blaffte die junge Frau an.
Junger Mann: WAS?
Junge Frau: i…i…i..s.ss….s
Die Junge Frau stammelte vor sich hin und er sagte verärgert.
Junger Mann: klingeln sie gerne fremde Leute aus ihrer Beschäftigung und stammeln sie sie dann sinnlos an? Suchen Sie sich ein anderes Hobby?
Verärgert schlägt er ihr die Tür vor der Nase zu und geht meckernd von der Tür weg. Die Junge Frau wusste gar nicht wie ihr geschah und klingelte nochmals energisch. Als sie tiefe stampfende Schritte hörte atmete sie tief ein und aus. Die Tür würde mit Wucht wieder aufgerissen doch bevor der Junge Mann auch nur eine Wort sagen könnte, schnitt sie im mit einem Satz das Wort ab.
Junge Frau: Sie sind DragonLord1 oder?
Er wollte die Tür schon wieder zu knallen als er inne hielt weil er das vernahm. Er fragte sie genervt.
Junger Mann: Wer sind sie und was wollen sie?
Junge Frau: Sind Sie DragonLord1?
Junger Mann: Wer will das wissen?
Junge Frau: Oh verzeihen sie bitte. Mein Name ist Tamy Kester doch kennen sie mich wahrscheinlich eher als Tamina434.
DragonLord1: SIE sind diese Nervensäge die mich schon seit Tagen belästigt und jetzt besitzen sie sogar noch Die Frechheit und kommen zu mir nachhause? Verschwinden sie, sie verrückte Spinnerin, sonst Rufe ich die Polizei.
Tamina434: Warten Sie bitte. Sie haben geschrieben reale echte Drachen zu kennen. Ich muss wissen ob es wahr ist.
DragonLord1: Sind Sie Verrückt? Ich habe nur eine Kontroverse geschaffen um dumme Menschen zu verarschen. Sie haben ihre Antwort und jetzt verschwinden sie und wagen sie es ja nicht mich nochmal zu belästigen sonnst schwöre ich ihnen werde ICH sie fressen und das würde meinen Vorsatz nur Vegan zu essen kaputt machen.
Tamina434: Bitte, biiiiiitteeeee. Ich glaube nicht das sie gelogen haben. Schon alleine wie sie reden wissen sie viel mehr.
DragonLord1: Ok, ok wir können uns i…..
Tamina434 drängelte sich an DragonLord1 vor bei in seine Wohnung und blieb in der Mitte der Stube stehen und staunte. Was sie sah war eine sehr saubere Singlewohnung im Schwarz/weiß Stiel gehalten und dennoch mit alten Artefakten wie angeschwärzte Schilde und Schwerter an den Wänden hängend die aus verschiedenen Zeitlinien stammen konnten. Einige waren verbogen, zerbrochen aber alle waren sie nur leicht verrostet. DragonLord1 stürmt ihr nach und packt sie derbe am Arm. Auch wenn er ihr weh tat musste sie erkennen das sie einen gutaussehenden Mann vor sich stehen hatte und wurde leicht rot.
Tamina434: Auaaa, sie tun mir weh. Lassen Sie mich los
DragonLord1: Sind Sie Verrückt, wollen sie unbedingt sterben? Ich könnte ein Psychokiller sein und sie rennen einfach in meine Wohnung. Sie dürfen nicht hier sein.
Tamina434: Ich werde nicht eher gehen bis ich habe was ich will.
DragonLord1: Die Wohnung ist nicht zu verkaufen und ich bin glücklicher Single.
Er atmete schwer aus weil er wusste das er sie nicht eher los wird bis sie bekam was sie wollte. Er führte sie zu seinem Esstisch wo 2 Stühle gegenüber gestellt Stände.
DragonLord1: Setzten sie sich hin und halten sie halten sie die Klappe. Ich erkläre ihnen wie es abläuft klar? Sie stellen eine frage, ich stelle eine frage klar? Machen Sie sich klar das sie Heute einen Drachen sehen werden. Des weiteren, ich hasse Mensche aus gutem Grund, also bilden sie sich nicht ein das wir Freunde, Bekannte oder sonst was.
Tamina434: Ok, ok, ok ich habe es verstanden. Also ich fange jetzt an. Sie können mir wirklich einen echten Drachen zeigen?
DragonLord1: Ja ich KANN ihnen einen echten Drachen zeigen doch verspreche ich weder das sie ihnen nichts passiert noch das sie mit ihren Leben davon kommen. Essen sie viel Fettiges oder süßes?
Tamina434: Jaaa mache ich. Weiter geht’s. Wie kann es wirklich echte Drachen geben? Die müssten doch auffallen.
DragonLord1: Drachen mussten sich tarnen und anpassen. Sie wissen ja nix über Drachen, kann das sein? Haben sie heute gewürzt gegessen?
Tamina434: He, immer nur 1 Frage.
DragonLord1: Meine Wohnung, meine Regeln klar.
Tamina434: Ja von mir aus. Ja ich hatte scharfes Tai Essen wa... egal. Ich weis wie jeder andere durch Bücher, Filme und Serien von ihnen.
DragonLord1: Also wissen sie nichts. Bababab Ruhe. Ich erzähle ihnen jetzt mal was über Drachen. Sie haben schon gelebt da waren diese unnützen Dinosaurier auf dem Planeten. Diese Penner. Die haben sich doch echt un.. Ich meine die Beute der Drachen unter dem Nagel reißen wollen. Als die große Katastrophe passierte waren…Sie unter der Erde um sicher zu sein. Hat geklappt. Irgendwann kamen dann die Affen. Ich meine Menschen. Was für unnützes Vieh. Als sie merkten das Drachen sie fressen wollen versteckten sie sich in Höhlen. Diese Feiglinge. Im Zeitalter der Burgen und Ritter, hatten sie gelernt uns gefährlich zu werden.
Tamina434: Uns?
DragonLord1: Wie bitte?
Tamina434: Sie haben gerade gesagt „uns".
DragonLord1: Oh, habe ich das? Ich bin ein so großer Drachen Fan, da bin ich eifrig dabei und da kann das vor kommen.
Tamina434: Ok, wir waren beim Mittelalter angelangt.
DragonLord1: Genau, als die Ritter hatten dich Zufall gelernt wie man sie töten konnte. Alles nur wegen diesem Arsch von Siegfried. Durch Ihn hatten sie raus bekommen das alles vom Drachen zur Heilung und für sehr mächtiges Zauber verwendet werden könnte. Die drachen mussten erst mal auf Tiere zurück greifen. Wenn’s sein muss ok aber naja. Eines Tages wurde eine Jungfer verschleppt um sie für später zu fressen doch kamen auch die Ritter . Es ist sehr schwierig das Fleisch aus der Rüstung zu pulen. Sie waren nicht so klever wie man denkt. Die aller meisten von denen waren dümmer als Toastbrot. Kurz darauf wurden sogar Jungfern geopfert. Eine schöne Zeit. Alle Jungfern sind den Deal ein gegangen das sie die Ritter anlocken und die Drachen dadurch Fast Food hatten. Dafür haben sie ein langes Leben gehabt. Bis zu 70 Jahre sind sie geworden. Damals waren das schon fast 2 Leben lang. Als nächsten kamen die Maschinen. Drachen haben sich die Vorsätze gemacht, sich nicht vertreiben zu lassen doch ging der Vorsatz in die Hose. Wir mussten uns tarnen und anpassen. Seit dem Leben wir unter euch Gesochse.
Tamina434 sprang von ihrem Stuhl weil sich DragonLord1 sich veränderte. Seine Haut würde blau/grün geschuppt. Sein ganzer Körper veränderte sich in eine Echsenart bei der Flügel wuchsen. Seine Pupillen wurden zu Schlitzen und ihm euch ein riesiges Maul mit rasierscharfen Zähnen.
Tamina434: Oh mein Gott, hiiiiiiilfeeeeee.
DragonLord1: Schreien nützt nichts. Alles ist doppelt schallgesichert.
Tamina434: Bitte, bitte friss mich nicht. Ich kann deine neue Jungfer sein.
DragonLord1: Ihr Menschen seit echt dumm. Ich brauche keine Jungfer mehr. Wozu gibt’s das Internet? Drachen sind nicht so kuschelig wie in euren Filmen. DAS HIER IST KEIN DISNEY FILM.
Tamina434: Nein
DragonLord1 machte einen Satz nach vorne und Biss ihren Kopf ab. Er kaute darauf herum und schluckte ihn runter. Als er fertig war mit essen, reinigte er die sauerei und Rülpste zufrieden.
DragonLord1: Mein schöner Vorsatz ist im Arsch. Ich wollte Vegan Leben und nur noch Veganer zu mir nehmen doch man kann sich sein Fastfood halt nicht aussuchen.
Er setzte sich an den Computer und postete ein Bild von ihm und einen Drachen im Hintergrund bei Facebook und Twitter
DragonLord1: Fotoshop sei dank stirbt die Dummheit nicht aus.
Schon nach 5 Minuten als er das gepostet hat pinkte es und er bekam ein breites Grinsen im Gesicht.
Diese Geschichte ist Christian Kirchner am 26.01.19 eingefallen.
 

Tyger

Mitglied
Mitglied seit
13 Aug 2012
Beiträge
2.364
Die Idee ist okay für so eine kurze Story, aber daran feilen solltest Du auf jeden Fall noch. Die Zeitformen gehen durcheinander. Präsens fände ich dafür durchaus okay, aber dabei musst Du dann auch durchgängig bleiben.
Die direkte Rede immer mit "Tamina434:" und "DragonLord1:" anzufangen ist unüblich und wirkt unschön. Ein Dialog kann auch einfach mal ein paar Zeilen hintereinander weg laufen, wenn klar ist, wer da jeweils redet. Die direkte Rede gehört natürlich in Anführungsstriche.
Teilweise sind die Formulierungen auch etwas zu umgangssprachlich.
 

Fiete Langohr

Mitglied
Mitglied seit
1 Sep 2013
Beiträge
2.517
Kann ich mich Tyger nur anschließen. Die Grundidee für eine kurze Story ist ganz witzig. Dadurch, dass Tamina nicht gerade sympathisch rüber kommt, stört man sich auch nicht sonderlich daran, was mit ihr am Ende passiert.
 

Similar threads

Oben