Ein digitaler Fursuit?!

mcneill

Frischling
Mitglied seit
5 Jun 2016
Beiträge
5
Hallo zusammen,
ich wollte euch mal fragen, was ihr von einem Mikrokontroller gesteuertem Fursuit haltet?
Damit meine ich, dass zum Beispiel man die Ohren oder/und den Tail beweglich macht und mit zum Beispiel kleinen Motoren(Servos) auf bestimmte Ereignisse reagieren lässt.
Zudem könnte man noch ganz coole Beleuchtung hinzufügen.
Machen könnte ich es, die Frage ist nur ist es sinnvoll und "cool", weil ich noch nie etwas in der Art gesehen hab.;-)

~mcneill
 

Twolf

Mitglied
Mitglied seit
1 Feb 2016
Beiträge
401
Wäre bestimmt cool aber sehr schwer umsetzbar
 

Rail

Frischling
Mitglied seit
24 Mai 2016
Beiträge
14
Es ist garnicht so schwer...
Mit einer 9V Batterie müsste ein Arduino bzw. RasperryPI laufen können.
Die Sensoren für Ereignisse (z.B. Berührung) ist auch nicht schwer einzustellen oder zu
vernetzen. Ein technisches Vorwissen wäre Vorteilhaft.

Ich hatte auch mal darüber Nachgedacht das Kopfgerüst des Fursuits
einfach mit einem 3D Drucker zu drucken. Wäre günstig und stabil.
 
Zuletzt bearbeitet:

Thyhutyhr

Mitglied
Mitglied seit
15 Okt 2011
Beiträge
111
Also grad wenn du Beleuchtung dazu baust, ist mit einer 9V Batterie ganz schnell schluss. Außerdem musst du auch die Laufzeit beachten. Es bringt ja nix, wenn du zweimal mit den ohren wackeln kannst und dir dann der Saft ausgeht
Ansonsten ist das aber ganz cool umsetzbar
 

Gelöschtes Mitglied 3893

Guest
Das nennt sich "Animatronic".

Es gibt wenige die solches verbaut haben, kann auch auf Youtube gefunden werden.

-> Link
 

mcneill

Frischling
Mitglied seit
5 Jun 2016
Beiträge
5
Erstmal vielen Dank für die positiven Rückmeldungen :)
Generell werde ich erstmal ausprobieren und Grundlagenforschung betreiben bevor ich mit meinem Kopf anfange.
Gäbe es denn ein generelles Interesse an einer Videoserie vom Anfang bis zum fertigen Kopf?
 

Da Ti

Mitglied
Mitglied seit
1 Sep 2011
Beiträge
146
Hi,

solche Technik gibt es eigentlich schon einen ganze weile in Suits.



Wenn du dir Zeit und mühe sparen willst, Furvan und Tioh sind hier in Deutschland wohl die mit der meisten Erfahrung,
halten schon seit vielen Jahren regelmäßig Vorträge dazu auf der EF
und haben auch schon viele Videos und Anleitungen in Netz gestellt.
zb.:
<br>[video=youtube;VPneasbUWy8]https://www.youtube.com/watch?v=VPneasbUWy8[/video]
Wobei beleuchtung ist gerade in den letzten Jahren durch die billigen LED's sehr viel mehr geworden,
nicht wenige haben mittlerweile Lichtbänder oder Ahnliches unter dem Fell verbaut.
 
Zuletzt bearbeitet:

Renafox

Mitglied
Mitglied seit
16 Feb 2010
Beiträge
1.054
[video=youtube;6pvdnCLW0O0]https://www.youtube.com/watch?v=6pvdnCLW0O0[/video]
 

Renafox

Mitglied
Mitglied seit
16 Feb 2010
Beiträge
1.054
[video=youtube;tN1nEtO8NOY]https://www.youtube.com/watch?v=tN1nEtO8NOY[/video]
 

Renafox

Mitglied
Mitglied seit
16 Feb 2010
Beiträge
1.054
Aber wie schon erwähnt Tioh ist da auch ganz gut drinne wie ich sehe :shock:
[video=youtube;wpPGqYGcH3E]https://www.youtube.com/watch?v=wpPGqYGcH3E[/video]
 

Asrasel

Inaktiv
Mitglied seit
17 Jan 2016
Beiträge
2.479
Solche Technik kannte ich auch schon von Thio.
Mich selbst nutze auch einiges an LEDs und kenne Suiter die diese "Roboteraugen" nutzen mit denen man sogar zwinkern kann. Gibts zwar selen ist aber nicht neu.
 

Similar threads

Oben