Eigene geschriebene Geschichte (Titel: Fur-Live)

Namikaze

Mitglied
Mitglied seit
1 Nov 2009
Beiträge
65
Ich habe mal selbst die Idee gehabt eine Geschichte zu schreibe bin auch schon ziemlich weit jedoch weiß ich nicht ob sie gut genug ist.

Deshalb bitte ich um eure Meinung und werde zuerst nur einen Teil meiner bereits geschriebenen Geschichte präsentieren. Es wäre nicht schlecht wenn Ihr mir sagen würdet ob sie gut oder schlecht ist.


-------------------------------------------------------------------------

[FONT=Batang, serif]Fur-Live[/FONT]

[FONT=Batang, serif]Hi Leute mein Name ist Namikaze oder auch einfach Nami und bin 18 Jahre alt. Und das hier ist mein Dorf Altenkirchen wobei Kuhdorf eher passen würde weil es so abgelegen ist. Hier bin ich oft am Wochenende zurzeit zu Hause da ich in der Woche in einem Internat bin und dort eine Ausbildung mache zum Bürokaufmann. Das Internat steht hier in Schwarzenbach ein Stadtteil von Homburg/Saar. Hier verbringe ich zur Zeit am meisten meine Zeit die ich habe. Hier wohne ich auch im Wohnhof 2 einer der 6 Wohnhöfe die auf diesem Gelände, bei uns das sogenannte Dörfli, steht. Warum Dörfli? Weil es ebenfalls der Name ist. Zumindest ein Teil weil es Jugenddorf heißt. Hier haben einige Furs die Chance sich in das Berufsleben zu gewöhnen. Es gibt hier einige Furs die Behinderungen haben oder auch bei denen das Soziale Umfeld nicht gestimmt hat dazu aber gleich mehr. Schwarzenbach mag zwar ein Stadtteil sein ist aber dennoch 3km von der Stadt entfernt. Hier ist fast nichts los bis auf den Verkehr. Ansonsten haben wir hier 2 Fahrschulen, eine Eisdiele, eine Bank, 1 Werkstatt, 1 Grundschule, unsere Anlage das FJD und ein Autohändler. Alles in einem: ziemlich Langweilig![/FONT]

[FONT=Batang, serif]In der Stadt selbst ist zwar mehr los aber auch nicht so wie in einer Großstadt oder Metropole. Die Stadt hat ein Center in dem viele Läden sind und eine Fußgängerzone in dem auch etliches ist, aber für die Jugend ist nicht wirklich was da. Also die Gegend bei uns ist etwas aus gestorben deswegen beschäftigen wir uns irgendwie immer selbst. In dem Kuhdorf wo ich eigentlich wohne ist es erst recht gar nichts mehr los. Wir haben 2 Metzgereien, 1 Bäckerei und 2 Kneipen. Das war es auch schon. Das ein zigste was uns etwas bekannt machst sind 2 Veranstaltungen und zwar einmal eine Biker-Party und einmal ein Mittelaltermarkt und ach ja es ist doch noch was und zwar ein Busunternehmen der Reise anbietet und 4 Sterne besitzt. Jo das war es auch schon von meinem Kuhdorf oder Kuhkaff wie wir es nennen. Nun bevor ich zu mir komme stelle ich euch noch einige vor. Und das andere mit den sozialen Umständen und so werdet ihr auch noch erfahren immer mit der Ruhe auch wenn ich es jetzt nicht erkläre aber spätestens in der Geschichte. [/FONT]


[FONT=Batang, serif]So dann geht’s mal mit den Vorstellungen los:[/FONT]

[FONT=Batang, serif]Daniel ist 20 Jahre alt und ist ein Pferd. Er hilft gerne anderen lässt aber sich selbst nicht gerne helfen. Er ist einer von denen wo ich nicht wirklich weiß was er will weil er gerne schnell hin und her springt und vermutlich zurzeit etwas überfordert ist. Zudem ist er auch noch mein Ex-Freund und hat vor kurzem zugegeben das er BI ist. Dies macht er aber auch nicht bei jedem weil er Fußballer ist und Sport ist das immer so eine Sache mit der gleichgeschlechtlichen Orientierung. Das geilste ist das er vom Japanischen Sternzeichen Pferd ist was das ganze abrundet und auch noch passt oder?[/FONT]

[FONT=Batang, serif]Johannes ist 22 Jahre alt und ein Fuchs. Das er ziemlich veryifft ist merkt man wenn man mit ihm redet. ER ist ebenfalls mein Ex-Freund von mir und das Gegenteil von Daniel. Jojo, sein Spitzname, kann verdammt nervig sein und vor allem würde er auch keinen an mich lassen durch seine extreme Eifersucht und genau da ist auch die Beziehung gescheitert. Und er klebt an mir wie ein Kaugummi an der Schuhsohle. In Beziehungen hat der Pech wie kaum ein anderer Fur wo ich aber auch davon ausgehe, dass es an seiner Eifersucht hängt. Bei der Geschichte die ich erzähle bin ich am Anfang noch mit ihm zusammen. Wie es auseinander gegangen ist werdet ihr also auch erfahren.[/FONT]

[FONT=Batang, serif]Phil ist 19 Jahre alt und ein Wolf. Er ist ziemlich schräg drauf. Seine Geschichten sind entweder glaubwürdig oder total übertrieben. Er verschließt sich sehr elegant und man bekommt nur das raus was er sagt und mehr nicht. Aus diesem Grund kann ich auch nicht viel über ihn sagen.[/FONT]

[FONT=Batang, serif]Jes ist das Weibchen unter uns. Sie ist 19 Jahre und eine Katze. Jes ist ziemlich schräg drauf wie Phil. Sie erzählt aber eher die Wahrheit oder sagt gar nichts. Ich kann aber aus ihr alles lesen und weiß auch einiges. Sie streitet es zwar ab doch wenn ich sie ansehe dann lacht sie immer weil sie weiß das ich recht habe. Sie hat auch ein Verhältnis mit Daniel meinem Ex-Freund. Das seltsame ist nur das sie außerdem auch auf mich steht.[/FONT]

[FONT=Batang, serif]Tom ist 22 Jahre und ein Drache. Tom ist echt ein guter Kollege bzw. Freund. Mit ihm kann man viel machen und er ist auch gut drauf. Zwar hat auch er seine Probleme aber er lässt es sich nicht ganz anmerken. Da ich aber die Psychologie gut beherrsche weiß ich das was nicht stimmt. Aber ansonsten ist er freundlich, nett, hilfsbereit und man kann auch mit ihm Reden. Wenn man ein Problem hat mit ihm oder was gemacht hat was ihm nicht gefällt, kann man das mit ihm bereden und somit das Problem aus der Welt schaffen. Warum er bei den Weibchen nicht gut ankommt bleibt mir ein Rätsel.[/FONT]

[FONT=Batang, serif]Robert ist 20 Jahre alt und auch ein Drache. Er ist auch ein guter Kollege und hilft mir auch das ich von Jojo etwas weg bin da er mich ein wenig nervt was ich auch gesagt habe bereits. Er ist einer von den Heteroflexiblen die ich nicht ganz verstehe. Er macht oft Witze über mich die sich aber im Rahmen halten und nicht so schlimm sind. Er grinst auch oft wenn ich mich bei einem gewissen Fur verrate immer. Aber alles in einem ist er ein echt guter Kollege. [/FONT]

[FONT=Batang, serif]Beni ist 19 Jahre und ein Husky. Er ist sehr verspielt aber auch sehr gebildet. Ich kann mit ihm über Sachen reden was ich mit anderen nicht kann weil er die gleichen Interessen hat wie ich. Verschmust ist er auch noch extrem was ich immer heraus bekomme. Zudem ist er auch ein Arbeitskollege und wohnt nicht weit weg von mir wo ich dann zu Ihm gehen kann wenn ich mal Langeweile habe am Wochenende.[/FONT]

[FONT=Batang, serif]Jak ist 19 Jahre und ein Killerwal. Er ist zwar Bi doch seine Neigung ist stark auf das gleiche Geschlecht, also auf das männliche, ausgerichtet wo ich sage das er demnächst sagt das er ganz schwul ist. Er spielt gerne und hätte auch keine Probleme Beziehungen zu bekommen doch sucht er lieber den richtigen wo ich ihn auch gut verstehen kann. Dennoch hat er Beziehungen hinter sich bei beiden Geschlechtern wobei es bei den männlichen besser funktioniert hat als bei den Weibchen wo ich auch wieder mal sage das er definitiv schwul ist. Auch mit ihm kann ich sehr gut reden und er ist ein echter Kollege.[/FONT]

[FONT=Batang, serif]Mel ist 20 Jahre alt und eine Löwin. Sie ist Nummer zwei von unseren Weibchen. Sie ist lesbisch und denkt sich viele Sachen aus um mit Jes zusammen zu kommen da sie ein Auge auf Jes geworfen hat. Es ist zwar schwierig aber ich sage nicht unmöglich. Mit ihr kann man viel lachen und man hat auch immer Spaß. Sie ist auch sehr hilfsbereit wenn was ist.[/FONT]

[FONT=Batang, serif]Rex ist 19 Jahre alt und ein Schäferhund. Er sagt immer das es nicht tragisch sei wenn er stirbt und er macht auch gerne alles alleine was ich nicht so ganz mag weil man eben auch jemand braucht und man nicht alles alleine machen kann und das mit dem sterben gefällt mir ganz und gar nicht. Er hatte auch nie gute Erfahrungen gehabt und eine richtige Beziehung hatte er noch nie. Er ist schwul und habe ein Auge auf ihn geworfen bereits während ich mit Jojo zusammen war das liegt aber auch daran das die Beziehung mit Jojo vorne und hinten nicht gepasst hat und als ich mit jojo auseinander war, wurde das ganze schlimmer.[/FONT]

[FONT=Batang, serif]So nun kommen wir endlich zu mir. Wie ihr wisst heiße ich Namikaze oder Nami und bin 18 Jahre alt. Wie ihr aus meinen Erzählungen sicherlich heraus gefunden habt bin ich schwul. Ich bin das Mysterium bei diesem ganzen Haufen. Ich kann über alles Reden aber auch mich ganz verschließen wenn es sein muss. Man kann mit mir reden wie bei Tom. Warum Mysterium? Irgendwie habe ich von jedem etwas das auch hier von dem Haufen ist. Wie ich bereits gesagt habe kann man mit mir reden, kann offen aber auch verschlossen sein, bin extrem neugierig vielleicht auch zu neugierig, bin für andere ein echter Kollege, bin freundlich, nett und hilfsbereit, bin ein Pech vogel was mit Beziehungen angeht hatte zwar welche aber nur ganz kurze und keine richtigen, habe auch keine Probleme Beziehungen zu finden bzw. zu bekommen, kann die Wahrheit erzählen aber auch genauso den größten scheiß wobei ich das selten mache extrem selten, es gibt viele die mich für ein Genie halten wo ich sage das das nicht stimmt, man kann auch bei mir viel lachen, bin verschmußt und veryifft, kann aber auch ungemütlich werden und bin eine Kreuzung zwischen einem Wolf und einem Rotfuchs. Jawohl ihr habt richtig gehört bin eine Kreuzung zwischen einem Wolf und einem Rotfuchs so gesagt ein Wolfsfuchs oder besser Canis vulpes. Und meine Persönlichkeit ist wirklich so wie ich sie gerade beschrieben habe eben ein Mysterium. Warum das so ist? Naja fragt mich bitte etwas leichteres habe selbst keine Ahnung warum ich so bin. Das Problem eben ist das ich helfen will aber durchaus mir selbst so viel kaputt mache das ich durchaus am Leben zweifele aber dennoch halte ich durch. Wie gesagt ein Mysterium was ihr auch noch zu hören bekommt. Manchmal frage ich mich auch was ich eigentlich bei dem Haufen suche, aber hey das ist gerade das witzige daran. Aber auch ich habe nicht gerade eine gute Vergangenheit hinter mir was ich euch auch mit dieser Geschichte erzähle. Dann sieht Ihr auch wie ich auf diesen Haufen gekommen bin.[/FONT]
[FONT=Batang, serif]Damit es aber nicht so lange dauert mache ich das als Kurzfassung. Ich lebe in vielen Lügen die meine Eltern mir erzählt haben und nun versuche ich selbst das Leben in die Hand zu nehmen. Ich machte meinen Fachhauptschulabschluss in Richtung Wirtschaft/Verwaltung. Danach machte ich eine Maßnahme zur Berufsvorbereitung und nun die Ausbildung. Jo und als ich die Ausbildung angefangen habe bin ich nun bei dem Haufen gelandet. Nun ja ich will euch nicht länger langweilen mit meinen Erklärungen und fange einfach an zu erzählen und lasse euch teilhaben an meinem jetzigen Leben.[/FONT]


[FONT=Times New Roman, serif]Na endlich hast du was gefunden. Ja Vater ist in Ordnung ich bin euch zumindest in der Woche los. Und wir dich in der Woche. Och Vater du kannst auch mal mein Bruder in ruhe lassen ok. Wieso denn? Ich mache doch gar nichts. Nein überhaupt nicht. Ach ist mir auch egal jetzt da ich endlich mal ein wenig ruhe habe. Ah hallo du musst sicher Namikaze sein ich bin dein Jugendleiter Kumba. Kumba? Der passt zu einem Panther ganz gut der Name. Danke das haben schon einige gesagt. Kann ich mir denken und kann ich zu meinem Zimmer gehen damit ich noch in ruhe auspacken kann?. Ja kein Problem können wir sofort machen. Super dann kann ich auch direkt anfangen auszupacken. Ok dann komm mal mit. Tschau Becki und tschüss Vater und Mutter. Tschüs jetzt haben wir wenigstens ruhe. Och man Vater, tschau Nami. Du kannst es wohl echt nicht lassen oder? Wieso denn ich habe doch nichts gemacht. Also wirklich Vater. Ja Kumba das ist meine Familie. Na super etwas komisch das ganze. Jo ich weiß deswegen bin ich auch froh das ich weg bin ne Zeit lange. Kann ich mir vorstellen jetzt komm dann mal mit ich zeige dir dein Zimmer gerade. [/FONT]


[FONT=Times New Roman, serif]So und das ist dein Zimmer. Es ist etwas klein aber für den Anfang geht es noch. Ja so viel Platz brauche ich auch wieder nicht. Was für eine Ausbildung machst du denn? Ich bin im Büro und mache da eine Vollausbildung zum Bürokaufmann. Da hasste ja echt Glück und Talent wenn du jetzt schon in das laufende 1. Lehrjahr kommst obwohl es in 2 Monaten endet. Ja aber in den 2 Monaten wird noch einiges gemacht. Ja das stimmt auch wieder, wünsche dir auf jedenfall viel Glück und wenn du Probleme hast mit deinem Zimmerkollege dann sag Bescheid. Ja mache ich wenn was sein sollte und ich packe dann auch mal aus so wie ich meine Mutter kenne hat die den ganzen Kleiderschrank mit eingepackt. [/FONT]


[FONT=Times New Roman, serif]Man oh man das nimmt ja kein Ende. Ich wusste es ja das die wieder den ganzen Kleiderschrank einpackt, ich ziehe doch nicht um Mutter obwohl keiner nicht wirklich abgeneigt wäre das ich raus bin von zu Hause wie meine Schwester die auch nicht mehr zu Hause ist schließlich ist die auch schon 30 Jahre alt. Jetzt habe ich ausgepackt und der Schrank platzt bald ich könnte einen zweiten Schrank gebrauchen. „Klopf klopf“ Ich glaube ich kann dreimal raten wer das wohl sein mag. „Tür öffnen“ NAMI^^ mein Schatz. Jojo^^[/FONT]


[FONT=Times New Roman, serif]Ähm um euch noch aufzuklären wir, also jojo und ich waren an dem Zeitpunkt noch zusammen.[/FONT]


[FONT=Times New Roman, serif]Na wie geht es dir denn und hast du schon ausgepackt? Mir geht’s soweit gut und bin gerade fertig geworden mit dem entpacken. Dann haßte sicherlich zeit oder? Na klar habe ich Zeit wollte sowieso gerade rüber und mich noch bei den anderen [/FONT][FONT=Times New Roman, serif]ankündigen das ich da bin. Tom und die anderen sich sicher gespannt auf mich die haben mich seit der Maßnahme nicht mehr gesehen. Ja das stimmt die warten schon auf dich.[/FONT]
 

Namikaze

Mitglied
Mitglied seit
1 Nov 2009
Beiträge
65
*schnief* Anscheinend ist das eine eindeutige Antwort auf meine Geschichte.
Sie ist schlecht :-(

Dann werde ich wohl auch nicht weiter schreiben.
 

Fen

Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2010
Beiträge
705
Ich hab's mir mal durchgelesen.. Ist bisher ganz gut.. nur etwas anstrengend zu lesen. x..x
Keine Kommata, mehrere Rechtschreib- und Grammatikfehler.. ^^
Und unten war's.. ehm.. unübersichtlich..
Du hast wörtliche Rede nicht von dem Rest getrennt.. Und man wusste erst nach dem halben Satz, dass jetzt der Andere spricht. xD
Etwas verwirrend, vielleicht solltest du da Gänsefüßchen einbauen um das Lesen zu erleichtern. ^^

Zur Story:
Viel story war da zwar noch nicht aber ich finde, dass die ganzen Vorstellungen immer dann eingeschoben werden sollten, wenn diese Personen in der Geschichte vorkommen. ^^
In guten Büchern und so ist es ja so, dass man kurz von der eigentlichen Handlung ablässt, der Charakter vorgestellt wird und man dann wieder zurück zum vorherigen Standpunkt kommt (durch gezielt eingesetzte Überleitungen). Bei der Vorstellung der Charaktere wird meist auch deren vorheriges Leben etwas beschrieben.
Wie gesagt: Der Ansatz ist bisher nicht schlecht. Aber ich würde halt noch an Einteilung, Rechtschreibung etc. feilen. x)

Aber das ist dir überlassen. ^^

Oh und bitte denk' jez' nich ich mein's böse oder will dich ärgern. D:
Ist nämlich nich der Fall.. D:

MfG
FEN
 

Namikaze

Mitglied
Mitglied seit
1 Nov 2009
Beiträge
65
Nein weiß ja das es nicht Böse gemeint ist. Deutsch war noch nie so meine stärke und wird es auch nie sein das weiß ich schonmal.^^

Ansonsten mit den Gänsefüssen kann ich noch daran Arbeiten. Und eine Überleitung? Naja dazu müsste ich die ganze Geschichte komplett umbauen was ich bisher geschrieben habe und das würde wieder eine menge Zeit kosten.

Zumindest weiß ich mal was^^

Danke dazu
 

Similar threads

Oben