Drache und Zwerg von Börries von Münchhausen

Dragis

Frischling
Mitglied seit
4 Jan 2010
Beiträge
13
Auch wenn diese Ballade nicht von mir ist gefällt sie mir doch so sehr, dass ich als jemand der es liebt zu rezitieren es hier hineinschreiben will:

Drache und Zwerg

Drache von Geburt der eine, mit dem ungeheuren Schlund,
neben ihm hockt still der Kleine und er klagt mit spitzem Mund:
"Ewig muß ich bei dir sitzen als Dein Freund und Hof-Fourier,
will ich etwas selbst besitzen, saugt Dein Atem es zu Dir!

Greift Pepito nach dem Brote, Schlup, der Drache schlürft es weg,
aus der braunen Zwergenpfote, rutscht wie Seife das Gebäck.
Riecht Pepito schief am Glase, zieht der Drache ihm den Duft
mit dem Sog der breiten Nase schlürfend aus bewegter Luft.

Ach, die schöne Riedgras-Nymphe, die die Schachtelhalme hegt,
läßt ihr Vaterland der Sümpfe, ganz von Liebe fortgefegt
zu Pepito, zu dem Kleinen, und sie liegt an seiner Brust....
wirbelnd mit den Strampelbeinen hat sie wieder fortgemußt.

Denn der Drache, der im Traume tief aufseufzte, sog sie her,
in der wulstigen Lippen Schaum klebt sie, plötzlich liebeleer.
Doch Pepito ohne Zagen, wild dem Freund entgegenschreit:
Vieles habe ich ertragen, was zu weit geht, geht zu weit!

Gähnt der Drache sanft und mächtig auf getürmten Reisigbett,
sein Gebiß war wirklich prächtig und bis hinten hin komplett
Mit Geräkel und Geranke er die Nymphe von sich niest
und die häutge Riesenpranke um des Zwerges Hand sich schließt.

"Nimm Dein Dürrbein und genieß es, aber red nicht solches Blech,
wenn etwas, so ist doch dieses konstitutionelles Pech!
Daß mein Hauch in tiefen Zügen fortsaugt, was juristisch dein -
glaubst Du denn, mir zum Vergnügen, schnupf ich deinen Kleinkram ein?

Jungfraunfleisch in weißen Scheiben, das ist Drachen-Marzipan,
Deine piepsgen Semmel bleiben stecken mir im hohlen Zahn!
Fliegt Dein Liebchen durchs Gemach hin, schrei nicht gleich, als ob Du brennst, -
schaff mir lieber eine Drachin, statt dem Schachtelhalmgespenst! ;-)

Wenn sich in der Wiege dehnen, meine Schwänzelkinder erst,
dann versuch doch, ob Du denen, bessere Manieren lehrst -
kannst uns nicht zum Vorwurf machen, unsres Atem Wirbelwind,
weil wir doch nun eben Drachen und nicht zarte Zwerge sind!

(Börries von Münchhausen)
 

Skaith

Guest
Wat'n geiles Gedicht ich liebe sowas und das hier wird gleich mal im Textordner gespeichert *sich was schmunzelt* ^.=.^
 

Similar threads

Oben