Digitale Kunst mit der Maus?

Draeger

Mitglied
Mitglied seit
13 Aug 2020
Beiträge
104
Hallo!

Ich hatte mich gewundert ob es (gut) möglich ist nur mit einer Maus digital zu zeichnen?
 

Silvana

die Trolljägerin
Mitglied seit
23 Aug 2014
Beiträge
4.069
Ich hab es früher gemacht, aber frag mich nicht wie. Übung macht den Meister, aber das ist ein sehr schwieriges Mittel
 

Tyrus

Mitglied
Mitglied seit
20 Aug 2014
Beiträge
448
Möglich ist dies sicherlich, erfordert allerdings ziemlich viel Übung und geschick.
 

Pandigel

Mitglied
Mitglied seit
9 Aug 2020
Beiträge
317
Ich hatte mal ein kleines bamboo pad von wacom das hat mich am anfang extrem verwirrt war aber später besser als eine maus für meine CAD bearbeitung ;) nun arbeite ich nur noch mit fusion360 in der hobbyisten version da ist ne maus mit vielen funktionstasten wieder hilfreicher ^^

Auf youtube gibt es menschen die nur mit MS paint und ner Maus echte Wunder vollbringen ^^
 

Fiete Langohr

Mitglied
Mitglied seit
1 Sep 2013
Beiträge
2.636
Ich rate auch vom Zeichnen mit der Maus ab. Es gibt zwar Zeichenprogramme mit einigen Zeichenwerkzeugen, mit denen du etwas umständlich auch deine schön geformten Linien in Form von Vektoren basteln kannst, aber es ist mit einem Stift doch etwas anderes.
 

Xsanthen

Mitglied
Mitglied seit
12 Jan 2020
Beiträge
284
Es ist möglich aber es ist nervig. Habe momentan auch nur mit der Maus gearbeitet und mit Gimp aber es ist einfach net schön.
 
Mitglied seit
6 Jul 2013
Beiträge
1.541
Ja.
Bin vielleicht nicht das beste Beispiel, aber selbst zeichne/male ich nur per Maus. Je nachdem wie viel Übung, Geduld und Talent man hat werden da Qualität und Zeitaufwand schwanken, aber möglich ist es.

...und auch ich muss mich den anderen anschließen - auch wenn es möglich ist, und man selbst per Maus absolute Meisterwerke erschaffen kann, dürfte es den meisten Leuten wesentlich leichter fallen, digital per Stift zu malen.
 

Draeger

Mitglied
Mitglied seit
13 Aug 2020
Beiträge
104
Danke für die Antworten. Was ist so die günstigste Alternative zu einer Maus, die ich möglichst an einem Laptop anschließen kann, alle Features hat, die man braucht um gute Kunst zu machen und mit der ihr gute Erfahrungen gemacht habt? Gibt es auch Unterschiede zwischen den Geräten?
 

Fiete Langohr

Mitglied
Mitglied seit
1 Sep 2013
Beiträge
2.636
Am günstigsten sind Grafiktabletts, wo du auf eine Fläche zeichnest und das Resultat auf dem Bildschirm auf dem Monitor oder deinem Laptop erscheint. Kabelgebunden ist günstiger als kabellos (bluetooth oder wlan), wobei mittlerweile überwiegend kabellose Geräte angeboten werden. Worauf du noch achten solltest, ist die Anzahl der Druckempfindlichkeitsstufen. 2048 sollten es schon sein, mehr ist besser, aber für Anfänger nicht wirklich spürbar.
Die meisten Geräte bieten nur für Windows oder MacOS Treiber. Die Kompatibilität mit Linux ist nicht immer gegeben bzw. man muss sich da schon besser auskennen, wie man das Tablett zum Laufen kriegt, gerade, was das Erkennen der Druckempfindlichkeit in einem Grafikprogramm wie gimp oder Krita angeht.
Ich habe mit einem einfachen Wacom Bamboo S angefangen und nutze das immer noch. Es ist relativ klein, aber recht funktional. Über eine Preisvergleichsseite habe ich es für ca. 60 Euro neu bekommen. Es gibt aber sicher auch gebrauchte Angebote dafür. Die haben auch Ersatzminen für den Stift dabei, die auch noch nachbestellbar sind.
Eine andere Alternative, mit der ich in letzter Zeit herumprobiere, ist ein normales Tablet mit einem Stift. Da habe ich mich vorher auch schlau zu gemacht und bin auf das Galaxy S3 Tablett gestoßen, das einen Stift mit 4096 Druckstufen hat. Vorteil ist, du zeichnest direkt auf den Bildschirm, was dem Zeichnen auf Papier näher kommt, und gleichzeitig hast du ein vollwertiges Tablett, das du entsprechend auch anders noch nutzen kannst. Ich hab meins letzten November auf ebay für 215 Euro gebraucht ersteigert.
 

Similar threads

Oben