die werke des Dobermanns

Fenrir

Mitglied
Mitglied seit
21 Jan 2014
Beiträge
694
hey liebe Leut, ich dachte auch mal, ich hinterlasse hier ein paar von meinen bildchens, ich fotografiere hauptsächlich analog also ohne Digitalkrimskrams (deshalb verzeiht mir so manches etwas fehlerhafte Foto)
hoffe ihr habt spaß daran
einige gemischte:

PICT0018.jpg
das ist die heimische Miezekatze (Mephisto)
PICT0082.jpg
das ist mein alter Sportrevolver, an dem tag als ich ihn
verkauft habe entstand dieses Foto das mich an eine schöne Zeit erinnert.

PICT0087.jpg
ich bin diesen Winter beim Spazieren gehen an einem Wildpark vorbeigekommen,
zufällig hatte ich meine Kamera dabei, leider waren die Lichtverhältnisse nicht optimal für die Analogkamera.

wenn sie euch gefallen kommen noch Shootingfotos usw.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tyger

Mitglied
Mitglied seit
13 Aug 2012
Beiträge
2.494
Das Hirschbild ist toll, auch wenn es nicht perfekt ist.
 

Ariana

Mitglied
Mitglied seit
22 Sep 2010
Beiträge
770
Ich habe mir mal erlaubt das Hirschbild zu optimieren. Ich habe es eine Belichtungsstufe unterbelichtet, ein wenig Kontrast verpasst und geschärft. Jetzt finde ich es gar nicht mehr so schlecht. ;)

PICT0087.jpg
 

Silvana

die Trolljägerin
Mitglied seit
23 Aug 2014
Beiträge
4.058
Oo ich würde Leute umbringen die ohne mich zu fragen meine private Arbeit "korrigieren".
Die Foto sehen anbei bemerkt gut aus.
 

Fenrir

Mitglied
Mitglied seit
21 Jan 2014
Beiträge
694
aach, pesti darf das, der ist da aber auch der einzige, er hat schon einige fotos von mir mit denen ich nicht so ganz zufrieden war wieder hergerichtet, ich bin bei digitaler nachbearbeitung einfach eine ziemliche niete, hab mich da niemals ernsthaft mit beschäftigt, alles was ich hinbekomme sind HDRs

apropos HDRs

hier kommen noch ein paar von mir.

diese Fotos sind ausnahmsweise mit einer Digitalkamera entstanden, es handelt sich dabei um das Schleißheimer Schloss, ich habe im rahmen einer Veranstaltung die ich dort mitorganisiert eine Sondergenehmigung der Bayrischen Schlösser- und Seenverwaltung bekommen, eigentlich muss man wenn man da drinnen mit einer Fotokamera erwischt wird 100 euro strafe zahlen.

403925_181227135329030_732246241_n.jpg

538847_181233028661774_1589443806_n.jpg
der große Ballsaal des Schleißheimer Schlosses bei München, da fühlt man sich klein wie eine Ameise wenn man da drinnen steht, ich hab das versucht in diesem Bild ein wenig zu inszinieren.

556275_181233041995106_1287831644_n.jpg
die rote Galerie

564461_181227205329023_865253854_n.jpg

das hier ist eins meiner lieblings HDRs ich hätte niemals gedacht dass das bild so gut wird, hat aber auch etwa 30 Anläufe gebraucht bis es geklappt hat.
 

Tyger

Mitglied
Mitglied seit
13 Aug 2012
Beiträge
2.494
Wahnsinn! Eigentlich bin ich überhaupt kein Fan von Barock und Rokoko, aber wenn ich solche komplett ausgeschmückten Räume und Säle sehe, kann ich einfach nicht anders, als völlig fasziniert zu sein.
 

Dragynus

Frischling
Mitglied seit
4 Dez 2014
Beiträge
13
Jaaa das hirschbild is echt toll, gut erwischt :D Aber die Fotos sind an sich echt gut geworden.
 

Fenrir

Mitglied
Mitglied seit
21 Jan 2014
Beiträge
694
dann kommen hier mal ein paar Fotos von schönen Frauen die ich gemacht habe :cool:

532997_183229328462144_624092230_n.jpg
525183_183229378462139_54058123_n.jpg
523356_183229091795501_798940156_n.jpg
560098_183234411794969_1164561744_n.jpg
 

Aotora

Frischling
Mitglied seit
11 Feb 2015
Beiträge
28
Ja hallo, Profi-Fotograf an Bord ;)
Ich finde die Bilder durch die Bank gut in Szene gesetzt, echt toll
 

Fenrir

Mitglied
Mitglied seit
21 Jan 2014
Beiträge
694
danke, ich mach den Spaß ja nicht erst seit gestern, ich hab meine erste Kamera mit 6 Jahren bekommen, damals eine einfache ritsch ratsch klick Kamera mit etwa 12 kam die erste Spiegelreflex, seitdem mache ich immer dann Fotos wenn es mir gut geht was leider in letzter zeit viel zu selten vorkommt.

mein Vater hatte damals ein Fotogeschäft, mit 17 hab ich das erste mal mit Fotos Geld verdient (Hochzeitsfotos)
mit etwa 19 kamen dann meine ersten Teilakt und Aktfotos dazu.

nur hab ich immer besonders bei letzteren sehr hohe Ansprüche ans Model gestellt. deshalb fielen 2/3 der interessierten Damen schon mal von vornherein raus. dann kommt dazu dass ich inszenierte Fotos allgemein nicht sehr mag und die wenigsten Frauen bereit sind sich in der Öffentlichkeit vor der Kamera aus zu ziehen um dann fotografiert zu werden.

insofern gestaltet sich diesbezüglich die Modelsuche als außerordentlich schwer.
 

Fiete Langohr

Mitglied
Mitglied seit
1 Sep 2013
Beiträge
2.625
Ich gebe mal meine Eindrücke als Hobbyfotograf wieder:

Bild Katze:
Da fehlt mir in der Szene etwas vom hinteren Teil der Katze und dann noch etwas Hintergrund als Rand. Wenn wirklich nur ein Ausschnitt der Katze gezeigt werden soll, hätte ich den Betrachtungswinkel so gewählt, dass der Ausschnitt deutlich weniger von der Katze zeigt. Dann ist das Gesicht der Katze nicht optimal ausgeleuchtet und im s-w-Bild gehen die Kontraste und Konturen unter.

Bild Pistolen:
Da muss ich sagen, dass die Anordung sehr gequetscht wirkt. Schwarze Pistole auf dunkler Unterlage macht es schwierig Feinheiten der Waffe zu erkennen. Ehrlich gesagt habe ich erst bei genauerem hinsehen gemerkt, dass da 3 Pistolen zu sehen sind. Die einzelnen Waffen hätten da besser in Szene gesetzt werden können.

Bild Hirsche:
nach Arianes Bildbearbeitung kommt das Bild klasse zur Geltung, ansonsten wirkt die Bildkomposition sehr gelungen.

Bilder Schloss:
Ich kenne das Problem auch aus dem Urlaub beim Besichtigen von Schlössern und dem Fotografieren der Innenräume. Meine Bilder sehen dann auch so aus und ich denke mir: "Hm, der eigene visuelle Eindruck lässt sich auf den Fotos einfach nicht akkurat einfangen. Daher gefallen mir die Bilder selbst nicht, weil der eigene Eindruck vor Ort vom Foto nicht erreicht wird.

Bilder Frauen:
Die sehen allesamt richtig klasse von der Komposition und dem Licht aus. Die Models tun ihren Beitrag dazu und sind Ausdrucksstark in Szene gesetzt. Besonders gut gefällt mir die Frau am Fenster.
 

Fenrir

Mitglied
Mitglied seit
21 Jan 2014
Beiträge
694
es sei dazu gesagt dass die beiden ersten Bilder das mit der Katze und das mit der Waffe keine geplanten Bilder waren.

das bild mit der Waffe entstand auf dem Schießsstand unter laufendem Schießbetrieb,
das bild mit unserer Katze war einfach nur ein:
"ich probiere es mal aus unter absolut widrigen Bedingungen das Zappeltier irgendwie brauchbar einzufangen"
also beides Schnappschüsse.

ansonsten danke für die Komplimente, bei Analogen S/W Fotos ist es relativ schwer brauchbares material zusammen zu bekommen. noch dazu mit meiner doch Antiquarischen Kamera

$T2eC16VHJHoE9n3Ke5FvBRQepzhlCw~~60_35.JPG
 

Fiete Langohr

Mitglied
Mitglied seit
1 Sep 2013
Beiträge
2.625
Hui, das ist ja wirklich ein feines Stück Technik *auf die Kamera zeig*. So etwas seh ich auch mal auf Flohmärkten und denke mir, dass es eigentlich ganz interessant wäre, damit mal zu experimentieren. Aber in Ermangelung an Kenntnis traue ich mich dann nicht so recht dran. Werden für solche Kameras eigentlich immer noch Filme hergestellt und kann man die, ganz platt gefragt, beim Dorgeristen zum entwickeln geben oder muss man sich da schon ans Fotofachgeschäft wenden?
 

Fenrir

Mitglied
Mitglied seit
21 Jan 2014
Beiträge
694
es handelt sich dabei um Rollenfilm, den kann man schon noch kaufen ist jedoch im schnitt gut 3-4 mal so teuer (je nach qualität) entwickeln in der Drogerie ... davon rate ich ganz stark ab, die haben keine ahnung davon, und verhunzen die fotos jedes mal.

kauf dir lieber eine Entwicklerbox da kannst du dann die filme selbst entwickeln.

anschließend die Negative einfach einscannen

beispiel hier mit einer ähnlichen Kamera wie der oben gezeigten:

1779952_520149451436795_1171252102_n.jpg1925328_520148378103569_814427910_n (1).jpg
 

Fiete Langohr

Mitglied
Mitglied seit
1 Sep 2013
Beiträge
2.625
Vielen Dank für die Auskunft! Werd mir das mal durch den Kopf gehen lassen. Diese Entwicklerdosen sind ja preislich noch im Rahmen. Ich habe einige Zeit gerne anolog mit Kleinbildkameras "geknipst" (da mache ich mir nichts vor). Das älteste Model war eine Agfa Optima 1a meiner Eltern, die ich aus nostalgischen Aspekten ganz lustig als Statement fand, um sie den ganzen aufkommenden Digicams entgegen zu halten. Wobei eine Rollfilmkamera da natürlich noch einmal einen draufsetzt. Die Bilder mit der Optima waren okay. Müsste mal am Wochenende etwas kramen und vielleicht stoße ich da auf einige Bilder von dieser Kamera.

PS: da fällt mir spontan noch meine Kodak Extralite 400 Ritsch-ratsch Pocket-Kamera, ein Geschenk von meiner Oma, ein. Aber auch dafür sind die Filme rar geworden. Die lag super in der Hand.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fenrir

Mitglied
Mitglied seit
21 Jan 2014
Beiträge
694
ich bin ein großer freund von Lomografie, also dem bewussten absetzen Qualitativ minderwertiger fotos durch besonders schlechte Optiken, (Holga zb)

die beiden letzten Fotos wurden mit einem 20 euro Fotoapperaten Bausatz von Amazon geschossen, die fotos sehen dann eben aus wie 1900

http://www.pearl.de/a-NC9949-4410.shtml

mit ein bisschen Nachbarebeitung bekommt man diesen Apperat sogar einigermaßen Lichtdicht, sodass man mit 400er S/W film ganz brauchbare Fotos rausbekommt.
 

Fiete Langohr

Mitglied
Mitglied seit
1 Sep 2013
Beiträge
2.625
Cool, ich kannte bisher nur Bausätze für Radios und andere einfache Schaltkreise. Dass es die auch für Kameras gibt, wusste ich nicht.

Für Lomographie muss man schon ein Faible haben. Da tue ich mich nocht etwas schwer. Das Bild mit dem Eingangsportal hat aber was, das andere wirkt auf mich etwas überfrachtet und unruhig mit Haus, Denkmal und Fahrzeug. Andererseits sorgt die Lichteinwirkung auf die unterschiedlichen Oberflächen für die vielfältigen Grauabstufungen und Übergänge.

Bin mal gespannt auf weitere Bilder.
 

Fenrir

Mitglied
Mitglied seit
21 Jan 2014
Beiträge
694
hier mal drei Portraits

529673_178400878944989_852901258_n.jpg
einmal ein Tyger in Freier Wildbahn Das ganze in Sepia
539793_178400655611678_1976144676_n.jpg
Ein seltener Pestkater ebenfalls in freier Wildbahn
529813_183229251795485_1738248181_n.jpg
und hier ein Fotografenkollege von mir aus München
 

Similar threads

Oben