Die Mathematik der Literatur

Tyger

Mitglied
Mitglied seit
13 Aug 2012
Beiträge
2.494
Hier geht es zwar nicht um eine konkrete Story, aber ich denke, dass das trotzdem am besten in den Bereich für die Schreibenden passt:
http://www.theguardian.com/books/2016/jan/27/scientists-reveal-multifractal-structure-of-finnegans-wake-james-joyce
Vielleicht sollte man mit denselben Methoden zum Vergleich auch solche Werke untersuchen, die nicht zu Weltliteratur wurden, jene Art von Literatur, die beim Leser einfach nicht ankommt, mitunter ohne dass jemand konkret zu sagen wüsste, was er daran schlecht findet.
Ich denke, hier gilt dasselbe wie für fast alles andere auch: Fast alles Wesentliche tut der Mensch unbewusst, und unbewusster Schönheitssinn ist mathematisch zumindest teilweise erfassbar.
 

Fiete Langohr

Mitglied
Mitglied seit
1 Sep 2013
Beiträge
2.626
Ja, schon interessant, dass es da Muster gibt, die sich nachweisen lassen.

Letztlich treffen diese Analysen aber nur Teilaspekte eines "guten Buches". Nämlich Aufbau, Struktur und Sprache des Werkes. Der Inhalt wird dabei nicht erfasst. Dass diese Teilaspekte aber nicht unerheblich sind, spiegelt folgende Liedzeilen aus dem Song Nullsummenspiel der Band Kettcar vortrefflich wider: "Und all die guten, guten Geschichten passieren immer auch nur denen, die sie erzählen können".
Es kommt eben schon wesentlich darauf an, wie Geschichten aufgebaut und formuliert sind, so dass sie in Erinnerung bleiben und eine Wirkung erzielen. Allerdings ist eben auf der anderen Seite die inhaltliche Komponente mit der Handlung und den Werten, Normen und Ereignissen, die mit der Geschichte transportiert werden, ein entscheidener Faktor dafür, ob es sich letztlich um ein Stück Weltliteratur oder um gut formulierten, geistigen Dünnpfiff handelt. Letztlich lässt sich dann immer noch über Qualität und Wirkung eines Buches streiten, aber auch das wünschen sich Autoren wie andere Künstler sicher auch, dass ihre Werke eine Diskussion anstoßen.
 

Tyger

Mitglied
Mitglied seit
13 Aug 2012
Beiträge
2.494
Klar ist das nur ein Aspekt, aber auf jeden Fall gut, von dem zu wissen.
 

Similar threads

Oben