Die Jagd um Miral

Soll es weiter gehen?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    19
  • Umfrage geschlossen .

feran

Mitglied
Mitglied seit
5 Nov 2011
Beiträge
187
Unsere Geschichte beginnt im Jahr 3058 auf der Sternwelt Verral. Hier ist Laron, ein ritterliche Vampyr, auf der Flucht vor der Nekromantin Erthjia.

"Gib mir den Stab und ich lasse dich am Leben!".
"Als ob IHR wahre reden haltet! Ich ließe mich eher mit Kastrin-Liquidum den Körper verseuchen, als dass ihr den Stab bekommt!".
"Das währe ein Spaziergang im Vergleich zu dem, was dich gleich erwartet!"
Mit diesen Worten schleudert sie eine Pestilenzwolke auf Laron zu.

(Ihr entscheidet ob es weiter geht!)
 

Soturo

Mitglied
Mitglied seit
9 Jul 2011
Beiträge
288
Auch wenn es ein bisschen kurz ist, es hört sich doch interessant an. Ich möchte schon wissen wie es weiter geht.
 

Sheroth

Mitglied
Mitglied seit
30 Aug 2011
Beiträge
528
Liest sich schonmal gut, auch wenn man sofort reingeworfen wird. Also ich würde gerne ein bischen mehr lesen, um mir eine richtige Meinung bilden zu können xD
 

feran

Mitglied
Mitglied seit
5 Nov 2011
Beiträge
187
Liest sich schonmal gut, auch wenn man sofort reingeworfen wird. Also ich würde gerne ein bischen mehr lesen, um mir eine richtige Meinung bilden zu können xD
danke. und das man direkt in's geschehen geworfen wird ist beabsichtigt. hab mich von Eragon inspirieren lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mecha

Super-Moderator/Katzbrocken.
Mitglied seit
23 Sep 2011
Beiträge
1.789
Haut mich jetzt nicht gerade um. Erstens ist ein kurzer Dialog einfach zu wenig, zweitens erfährt man überhaupt gar nichts über die Protagonisten.
Und achte mal ein bisschen mehr auf Grammatik - "Reden" schreibt man groß, in "wäre" ist kein "h" und so weiter.
 

feran

Mitglied
Mitglied seit
5 Nov 2011
Beiträge
187
Das man nichts über die Protag's erfährt ist beabsichtigt! das soll neugierig machen!
 
Zuletzt bearbeitet:

Mecha

Super-Moderator/Katzbrocken.
Mitglied seit
23 Sep 2011
Beiträge
1.789
1. das soll neugierig machen!
2. falls du das mit "wahre Reden" meinst das soll einfach bedeuten: "die wahrheit"! quasi das gegenteil von Lügen.

"Das währe ein Spaziergang im Vergleich zu dem, was dich gleich erwartet!"
In diesem "währe" ist das "h" schlicht falsch ;)

Naja, wie gesagt, nach einem winzigen, spannungsfreien Dialog bin ich nicht gerade neugierig auf die Geschichte. Aber jeder, wie er mag.
 

Soubi

Guest
etwas zu kurz.

Ich würde, wenn ich schon etwas reinstelle, etwas mehr reinstellen ^-^

Schreib nochn bisschen was dann will man auch weiterlesen, sonst muss man sich dauernd mit so minni happen zufrieden geben und das wird langweilig^-^
Vielleicht schreibst du noch, was nachher passiert oder so und es freut sicher mehr zu lesen, als die paar sätze.

Kyo=^-^=
 

Similar threads

Oben