Des Wolfes Verse kurz...

Tyrus

Mitglied
Mitglied seit
20 Aug 2014
Beiträge
293
Ab und an verfass ich kleine Verse.

Erfreut dessen dran und lest dies fleiß'g Gedanken ...die sind frei...
 

Tyrus

Mitglied
Mitglied seit
20 Aug 2014
Beiträge
293
•Des Nächstes Rudelsang•

Von's des Winde rauschet zauselnd Baumeslaube sanft

Sammelt's sich's des Wolferudel auf des Hügelshöh

Gleichsam stimmte ein zu des Rudelsrufe Heulsgesange

Silbern glanze ihres Pelze in des Vollmondscheine

An des Hügels Rande Tauestropfe Perlengleich an des Graseshalme spitz'n gänze

Trägts des Nachteswinde seins Rudels Sange weithin hörbar forts

Weist's des Waldes Fellesgetier sind's Walde Herscher

In des Vollmondnächte sang's dies Rudel ihr's Sangesliede immer dar
 

Tyrus

Mitglied
Mitglied seit
20 Aug 2014
Beiträge
293
Ein Licht.... ein Licht es brennt zum vierten Advent... es brennt ein Licht zur Wintersonnenwende

Es brennt ein Licht gibt hellen scheine ins Dunkel der Nacht und weist den weg

Nah sinds Rauhnächt welch magisch Zeit bald beginne mag

Nimms dies Licht auf deines Wege genieß den Zauber

Mög dies Licht dir die Nächte erhelle und lassed dene Zauber zu

Dies Nächte Rauhnächt genannte eins Zeit ist zu besinne, zu besinne auf das sein
 

Anhänge

Similar threads

Oben