Der tag danach... oder HILFE MEINE SUIT IST DRECKIG

FluffyDog

Mitglied
Mitglied seit
25 Aug 2013
Beiträge
123
Hallo Tefnut,

Herzlichen Dank für deine Suit-Waschanleitung :)

mal sehen was ich davon für meinen Suit (Partial) umsetzen kann die Idee mit dem Kopf der Badewanne und dem Rohr finde ich gut. Ich habe mir auch schon Gedanken gemacht wie ich den wohl meinen Suit waschen kann wenn es erforderlich wird.
Da ich eine ganze Menge Plüschis habe und diese von Zeit zu Zeit auch gewaschen werden müssen, habe ich mir gedacht das sollte doch auch für den Suit gelten. Ich würde also meine Hand- und Feedpaws (ja ich hab jetzt welche) xD und den Tail. In der Waschmaschine bei 30 Grad Schonwaschgang ohne Schleudern waschen vorher alles in einen Kopfkissenbezug stecken nur ganz wenig Color Waschmittel. Mit meinen Plüschis habe ich beste Erfahrungen damit gemacht sehen und riechen wir Frisch aus dem Laden.:) Wärend des Trocknens habe ich das Plüschtier ein wenig durch geschüttelt damit das Fell nicht verklebt, verfilz, verbappt dann noch ein wenig vorsichtig durch kämmen und fertig wie neu.

So das war es von mir mal sehen was sonst noch so an Waschanleitungen kommt.


Fusselige Grüsse
 
Zuletzt bearbeitet:

Renafox

Mitglied
Mitglied seit
16 Feb 2010
Beiträge
1.053
Wenn Shampoo für Reinigen reicht wäre es dann zumindest beim Body nicht (ohne Pfoten,Hinterläufe und Kopf) net genug diesen unter ner Dusche zu tragen um den unter fließend Wasser zu reinigen (so als würde man sich selbst duschen )? Pfoten könnte man am Waschbecken dann genauso machen aber Füsse und Kopf dann mit nicht übermäßig nassem Waschlappen ?
 

Jorinda

Guest
Wenn Shampoo für Reinigen reicht wäre es dann zumindest beim Body nicht (ohne Pfoten,Hinterläufe und Kopf) net genug diesen unter ner Dusche zu tragen um den unter fließend Wasser zu reinigen (so als würde man sich selbst duschen )?
An der Innenseite des Suits sind Schweißreste und mikroskopische Hautschüppchen, die jeder Mensch nunmal permanent verliert. Wenn du den Suit nur außen abduschst, bleiben die drin - und bieten einen Nährboden für Hausstaubmilben, Bakterien und co.
 

Renafox

Mitglied
Mitglied seit
16 Feb 2010
Beiträge
1.053
dazu kommt noch das du die nasse und somit fast doppelt so schwere suit. bei ablegene beschädigen könntest....
Naja da würde aber dennoch Jorindas Einwand schwerer Wirken, für mich besonders da ich PSO habe also danke hier für deinen Beitrag diesbezüglich (und außerdem glaube ich das ein gutgebauter Suit das ab könnte mann müsste nur vorsichtiger sein).

Bin dennoch gespannt welche weiteren Vorschläge und Erfahrungsberichte bezüglich der Reinigung kommen werden.
 

Jorinda

Guest
Ein Detail fehlt noch: Nasse Suits niemals in der Sonne trocknen. Es geht zwar schneller, aber nasses Fell bleicht schnell aus - und dann sieht der Suit scheckig-blass aus. Einfach an einem gut belüfteten Ort auf einen Wäscheständer legen (nicht hängen, sonst leiert der Stoff unter dem Gewicht des Wassers aus).
 

Da Ti

Mitglied
Mitglied seit
1 Sep 2011
Beiträge
146
Will hier mal ein bisschen Werbung machen:



Mesur hat ein extra Waschmittel für Fursuit's (Kunstfell) entwickeln lassen
und wird das spätestens bei der nächsten EF zum Verkauf anbieten.
 

Wimasimba

rafiki ya manyoya
Mitglied seit
16 Nov 2012
Beiträge
618
Nun, ich habe bis jetzt noch nicht viel Erfahrung damit, da ich noch nicht so lange Suite.
Bis jetzt habe ich den Boddy (natürlich auf Links gedreht) in der Maschine gewaschen (Natürlich Schonwaschgang) als Waschmittel hatte ich das erste Mal (aus unwissenheit) Color-Waschmittel als Flüssigwaschmittel ein gesetzt. Später hatte ich als Waschmittel tatsächlich Duschgel verwendet, konnte bis dato aber noch keine negtiven Auswirkunen fest stellen. Was das Trocknen an geht, bin ich mittlerweile dazu über gegangen die Waschmaschine mit 110 Umdreungen kurz an zu schleudern, da meine Maschine ein sogenannter Toplader ist, ist das für den Boddy schonender. (Ich muss ihn ja nach oben aus der Maschine heben, und habe in der Trommel keinen Platz für einen Besenstiel. So ist der Boddy nur noch etwa 1 1/2 mal so schwer wie Trocken und tropft auch nicht mehr so sehr. Als nächstes wende ich ihn wieder vorsichtig, und lege ihn auf einem Wäscheständer aus. ist er weiter getrocknet (Feuchtigkeit vergleichbar wie nach einem Walk) kommt er auf einen Wäschebügel mit besonders breiter Auflage, und der Suittrockner kommt zum Einsatz. Ein umgebauter alter Heizlüfter ohne Heizeinsatz dafür aber mit Schlauchanschluss. Parallel trockne ich vorsichtig das Fell auch von außen mit einem Handfön auf Kaltstufe. so verfilzt es nicht.
 

Lagan

Mitglied
Mitglied seit
23 Feb 2011
Beiträge
126
@Wimasimba: Ich glaube wir hatten uns auf der Fellig ja darüber unterhalten, aber ich wasche meinen Suitbody mit normalem Flüssigwaschmittel im Schonwaschgang und lasse die Schleuderdrehzahl auf 1200 Umdrehungen / Min, hab noch nie irgendwelche Probleme gehabt, dass am Suit was beschädigt wurde.
 

Wimasimba

rafiki ya manyoya
Mitglied seit
16 Nov 2012
Beiträge
618
@Wimasimba: Ich glaube wir hatten uns auf der Fellig ja darüber unterhalten, aber ich wasche meinen Suitbody mit normalem Flüssigwaschmittel im Schonwaschgang und lasse die Schleuderdrehzahl auf 1200 Umdrehungen / Min, hab noch nie irgendwelche Probleme gehabt, dass am Suit was beschädigt wurde.
Stimmt, da hast Du recht, aber ich bin am Anfang lieber noch etwas vorsichtig, zumal mein Suit längst nicht von der Quallität ist wie Deiner. Von Waschpulver habe ich mich schon vor Jahren nach einem Gespräch mit einem erfahrenen Schneider verabschiedet. Auch für normale Wäsche.

mir stellt ich momentan eher die Frage wie ich das mit den Feedpaws und dem Head mache. Zum Glück sind in die Paws Badeschlappen ein gearbeitet, so dass von dieser Seite Wasser zunächst kein Problem sein Dürfte. Allerdings mache ich mir Sorgen, wei ich die Feuchtigkeit später zwischen Innenschuh und Außensohle wieder raus bekomme. Dort ist ja eine dünne Schaumstoffschicht ein gearbeitet.

Mein Head ist bauartbedingt selbst Nass recht leicht, da dort kein Schaumstoff verarbeitet wurde. andererseits mache ich mir Sorgen wegen dem Airbrush, weil jedes Abfärben sich augenblicklich auf dem hellen Fell bemerkbar machen würde.
 

Similar threads

Oben