Das erste Outing?

Askaram

Mitglied
Mitglied seit
2 Jan 2010
Beiträge
134
Hallo x3

Ja ich überschütte euch mit Fragen. Tut mir auch echt leid. /: Aber da mich ja solche 'Erfahrungsberichte' einfach nur total interessieren:

Wie war euer erstes 'Fursuit Outing'? Gab es Probleme? War es sehr aufregend? Wie seit ihr mit Kindern oder blöden Kommentare (gibt es ja leider...) umgegangen?

Ich selber würde mal sooooo gerne im Suit herumlaufen. >-< Sei es nur kurz durch die Stadt/Dorf oder sogar zum Einkaufen. Leider ist meine Angst viiiieeel zu groß v_v. Erst recht traue ich mich nicht, mit dem Suit auf Treffen zu gehen... Ich weiß einfach nicht, wie ich das anstellen soll, wie ich mich verhalten soll, wo ich suiten soll ect.... Aber am meisten hoffe ich, dass meine Angst mal bald vorbei sein wird & Citrone unsere Stadt unsicher machen darf.... Als Idee hatte ich es ja schon, in Böblingen einfach mal zu Suiten. Auch, weil mich dort niemand kennt. Einen Spotter hätte ich sogar schon. Evtl sogar einen zweiten Suiter, der mit mir ginge...Aber die Angst ist einfach noch etwas zu groß. /:

Habt ihr vielleicht auch Tipps zum ersten Outing? Und wie ich vielleicht meine Angst 'besiegen' könnte?

Falls der Tread im falschen Unter-Forum ist, tut mir das leid. D:

Vielen Dank schon mal für eure Antworten. Bin echt gespannt.x3
 

Fiete Langohr

Mitglied
Mitglied seit
1 Sep 2013
Beiträge
2.633
Kurz und bündig: Einfach machen!

Die Reaktionen sind i.d.R. positiv, solange du niemanden belästigst oder verängstigst.

Ich habe mir für mein erstes Mal eine Fußgängerzone am Sonntagvormittag ausgesucht, wo nicht so viel los war. Hat mich am Anfang auch viel Überwindung gekostet, das Haus als Esel zu verlassen. War aber letztlich superlustig und hat richtig Spaß gemacht.
 

Lexus

Faultier
Mitglied seit
7 Okt 2013
Beiträge
46
Das Thema interessiert mich, bin ja selbst noch nie im Fursuit raus. Dafür mal am Freitag, den 13 als Jason in den Bus gestiegen und so zur Schule gegangen... Also im Bus gab es ersmal n paar Kinder, die sichtlich Angst hatten. Draussen nahm jeder Abstand von mir und in der Schule ging das Geschrei los xD Is bei einem Fursuit bestimmt nicht das gleiche. Aber es ist wohl immer aufregend, wenn man verkleidet in die Öffentlichkeit geht, wo es keiner erwartet (also nicht gerade an Halloween). Eine einfache Gasmaske am 21.Dezember 2012 zu tragen war auch ganz nett, Weltuntergang und so, lol...

Ich habe mal drüber nachgedacht, im Lexus- Suit mal in die Kirche zu gehen, wenn der Suit fertig ist, aber hab die Idee dann wieder zur Seite gelegt, als mir klar wurde, wie das wohl käme, im Suit durch den Hauptbahnhof zu laufen, durch den ich auf dem Weg zur Kirche durch muss. Erstens rauchen dort alle und es ist dreckig, zweitens wäre das an einem Samstag abend, und der Bahnhof ist dann voll mit betrunkenen und sonstigen Spinnern. Daher denke ich, es ist sehr wichtig, sich, wie Fiete es schon gesagt hat, einen ruhigeren Ort zu suchen. Bei uns in den Supermarkt ginge ich noch, das hab ich sogar vor. Ich wohne auch direkt vor dem Supermarkt, so muss ich nicht mit meinen Flügeln und dem Stachelbewehrten Schwanz in einen überfüllten Bus steigen oder sowas...

Gruss, Lexus
 

FluffyDog

Mitglied
Mitglied seit
25 Aug 2013
Beiträge
123
Hi Askaram,


Das Thema interessiert mich auch, bin mit meinem Suit auch noch nicht Raus gewesen außer im eigenen Garten:). Habe auch Zuviel Angst alleine Suiten zu gehen. Ich würde nie ohne einen Spotter gehen man selbst sieht nicht alles was so um einen Geschieht, dann ist es gut wenn einer da ist der Aufpasst. Gut wäre sicherlich auch wenn du noch einen erfahren Suiter zur Seite hast der dir die Angst nimmt. Zu zweit ist es leichter und ich denke man kann sich so etwas gegen seitig Animieren. Wünsche dir das du bald deine Angst überwindest und unbeschwert deinen Suit genießen kannst.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gwen

Mitglied
Mitglied seit
19 Mrz 2012
Beiträge
1.725
Also mein erster Walk...
...da bin an einem Samstag Abend zum Mac Donalds gefahren um ein Eis zu kaufen im Suit.
Ich war natürlich nicht alleine (man kann im Suit ja auch keine Auto fahren), nein meine Stiefmama hatte mich begleitet :D wir waren also zu zweit ^^
Ich hatte eigentlich nicht wirklich Angst davor mich im Suit draußen zu zeigen, einfach weil ich mich in ihm wohl fühle. Klar war ich etwas aufgeregt, aber es war ein tolles Gefühl und die Reaktionen der Leute waren sehr positiv, die Verkäuferinnen meinten sogar, dass ein richtiges Highlight war.
Es war zwar nur ein kurzer Ausflug, hatte aber viel Spaß gemacht!
Ich kann also Fiete's Aussage 'Einfach machen!', nur unterstreichen, du wirst sehen, dass deine Bedenken unbegründet sind :)
 

odin

Mitglied
Mitglied seit
12 Sep 2013
Beiträge
107
meinen senf

Also ich gebe auch mal meinen Senf dazu ich würde sagen du solltest vileicht zu zweit oder dritt gehen alleine um selische Rückendeckung zu haben und sich ablenken zu können falls man sich doooof vorkommt und ja vileicht einfach mal Üben sag ich mal also an tagen Rausgehen wo es nicht auf fallen tut z.b. halloween (schreibt man es so? naja net so schlimm)
um zu sehen wie es so ist so änlich wie wenn du achterbahn fahren willst da fährt man ja auch oft zuerst mit der kleinen dann noch einfach vorher sich enspannen je nach dem ich z.b. vor sowas sag ich mir ich bin jetzt hier dann mach ich es auch vorher vil nochmal einfach Pfefferminz tee oder auch schwarzen trinken wenns sein muss auch eine beruigungs Tablette (wie auf der "Dippemess"^frankfurter wissen was ich mein) ich selber habe diesen schritt auch noch nicht gewagt einen tipp hätte ich vil noch du könntest deinem freund oder freundin wo du vertraust sagen das du furry bist usw. und dann fragen was er/sie von hallten würde


so das wars von mir (und ja meckert doch wegen der rechtschreibung)
 

Askaram

Mitglied
Mitglied seit
2 Jan 2010
Beiträge
134
Danke euch allen. ^-^

Ein Problem: Ich habe gesehen, dass am 31.10 ein Suitwalk in Stuttgart ansteht. Wäre perfekt! Mein Freund als Spotter & ich im Suit. Nur leider traue ich mich nicht richtig, mich dort einzutragen. I: Jaja, die gute alte Angst & die Schüchternheit ^^''.

Zweites Problem: Ich wollte an Halloween selbst mit einer guten Freundin (auch im Suit) und wieder meinen Freund als Spotter nach Rottweil gehen... Nur jetzt ist sie während dessen un München mit ihrer Familie. ._. Natürlich denke ich jetzt darüber nach, nur mit meinen Spotter & im Suit nach Rottweil zu gehen. An Halloween. Aber da ist halt die Angst. ._. In meiner eigenen Stadt suite ich persönlich (also würde...) gar nicht gerne! Hier leben die intolerantesten Menschen die man je gesehen hat >-<.

Meine Idee, um etwas... 'komfortabler' mit dem Suiten zu werden:
Meine Eltern haben Montags immer frei. Das heißt, wir gehen nach Balingen oder Rottweil um zu Bummeln, einkaufen ect... Sollte ich evtl da mal suiten? Meine Eltern sind eh beide total fasziniert darüber. (Meine Mutter vor allem :'D ) & sie wissen auch, worauf es beim 'spotten' ankommt. So hat mir meine Mutter einmal beim Laufen durchs Haus geholfen. (Ausprobieren & so....) Wäre das eine Möglichkeit? Es wäre ja ein Anfang, mich von meiner fast schon panischen Angst zu 'befreien'. Ich wäre halt dann der einzige Suiter, aber darauf kommt es doch nicht an, oder? Und wie schon erwähnt: Meine Eltern wissen alles. & die kennen mich eh am besten :'D .

Gute Idee oder eher Ne?
 

FluffyDog

Mitglied
Mitglied seit
25 Aug 2013
Beiträge
123
Der erste Suitwalk

Gestern war mein erster Suitwalk bin mit Tefnut über den Oldenburger Weihnachtsmarkt gefusselt. :)Es war einfach nur Klasse, diese Lachenden Gesichter der Kinder unbezahlbar.Und die vielen Menschen die immer wieder fragten, dürfen wir ein Foto machen. (alle mal recht freundlich gucken)xD Sind dann noch durch die Einkaufsmall (Schlosshöfe)gelaufen na da war was los (alle ihre Smartphones gezügt). xD Herrlich bekam mein Dauer grinsen unterm Suit gar nicht wieder aus dem Gesicht. Also an alle die sich noch nicht getraut haben Suiten zugehen, unbedingt machen 1 Std. Spaß Wunderbar. Fotos haben wir leider keine, mit Suit Fotografiert es sich so schlecht. Und unser Spotter musste leider Kurzfristig absagen.

Mit Fusseligen Grüssen

FluffyDog
 

Alpensteinbock

Mitglied
Mitglied seit
19 Okt 2013
Beiträge
336
Ist beim ersten "outing" im Fursuit nicht erschossen worden zu sein, eher als positive (ich lebe ja immerhin noch...) oder negative (naja, muss ja nicht sein...) Erfahrung zu werten ? xD

Die ganze Ankedote hinter dieser Frage demnächst...:cool:
 
Zuletzt bearbeitet:

Kiwaloo Sternenstaub

Guest
Hey Alpensteinbock, wird immer noch auf dich geschossen? ;-)

Ich finde das Thema interessant und würde mich freuen wenn noch andere Furrys ihre Erfahrungen niederschreiben könnten :)
 

Silvana

die Trolljägerin
Mitglied seit
23 Aug 2014
Beiträge
4.056
Ist mit Outing nur gemeint wenn man mit Fursuit rumläuft?
Ich lauf nur mit Tail rum, auf dem Wohnheimgelände ist das für mich kein Problem mehr, wenn ich auf den Weg zu Treffen bin auch nicht, es gab keine großartige Reaktion, war ja aber auch nur Tail und Halsband.
Einer fragte mich warum ich so komisch angezogen sei, aber er fand es eher positiv amüsant.
Mein Kumpel schaute mich nur an knuddelte die Tail und meinte sie is so flauschig xD

Meine Mutter bekäme wohl nen halben Herzinfakt wenn sie das wüsste, bei einer Fursuit könnte sie wenigstens sagen "das ist nicht meine Tochter" hihi
Sie weiß nur das ich diese "komischen albernen Viecher" zeichne und das ich es durchaus interessant fände als Tier rumzulaufen.
Sie würde es aber überleben nur sich wohl etwas fremdschämen^^
In meiner Realschulklasse hätte ich das wohl aber auch nicht gemacht, zumindest nicht im Unterricht.
Die durften wissen das ich das toll finde und das war auch nicht so ein Problem.
Irgendwer kloppt bestimmt blöde Sprüche.
In der Berufschule haben sie mich dabei immer gesehen und ein paar Sprüch über Tierfetische gezogen, die Kerle waren so unreif...
und letzten Endes mochten sie mich doch und fragten sogar nach Zeichnungen, ich mochte nur sie nicht sonderlich ;)
 

Similar threads

Oben