Das erste gedicht das ich hier veröffentliche....

Okami

Mitglied
Mitglied seit
7 Mrz 2010
Beiträge
297
Auf Grund Hidge's Mutmachen mal ein Gedicht von mir zu veröffentlichen trau ich mich mal .... ich hoffe euch gefällt es!!!



Sometimes I look to the Sky


And then I see a Butterfly

Anytime he flew away

And then I'm allone stay

But I don't want to cry

Slowly I feel a tear in my eye

I wish I can fly so high

How this little Butterfly
 

Blue

Frischling
Mitglied seit
19 Mrz 2010
Beiträge
9
also ich finde dein gedicht sehr schön. magst noch mehr davon schreiben? würde ich gern lesen *dich mal schüchtern knuddele*
 

Okami

Mitglied
Mitglied seit
7 Mrz 2010
Beiträge
297
Ich weis jetzt nicht ob mir das glungen ist aber ich stelle es einfach mal rein .. WEnn es komisch erscheint.. ich versuche meine Styl zu finden ...
also.. =) ich hoffe euch gefällt es...



Wünsche


Normale Kinder wünschen sich Spielsachen.
Ältere Frieden.

Normale Kinder glauben das sich ihre Wünsche erfüllen.
Ältere können nur noch darauf hoffen.

Normale Kinder träumen Nachts von schönen Dingen
Ältere meist gar nicht mehr.


Aber ein kleines Mächen wünscht sich Frieden, glaubt daran.

Dieses kleine Mädchen träumt nachts von Tod und
Hass,zerbricht daran
.

Dieses kleine Mädchen hat noch nicht aufgegeben,wie alle die sie kennt.

 

Okami

Mitglied
Mitglied seit
7 Mrz 2010
Beiträge
297
Achtung : KEIN gedicht x3

Dieses Geschreibsel hat was mit gestern und heute zu tun und auch mit morgen ... ich hoffe eine sache t damit zu überwinden.
Oder mich nur darauf vor zu bereiten sie zu überwinden....
werde ich heute abend sehen





Vielleicht kann ich vergeben....



Bitte versuche nie deiner Vergangenheit zu entkommen.
Denn das kannst du nicht.
Eines Tages wird sie dich einholen.
Und es wird dir wehtun.
Warum sollte man sich unnütz Schmerzen zufügen?
Schaue der Vergangenheit in die Augen.

Finde Gefallen an ihr oder spucke ihr ins Gesicht.
Versuche damit klar zu kommen.
Auch wenn es unmöglich scheint.
Meist sind es nur kleine Schritte die vieles wieder verändern.
Manchmal muss man aber auch Geduld haben.
Ich hatte Geduld und nun wage ich den ersten kleinen Schritt.
Ich will dich wieder sehen.
Ich will das damals verstehen.
Warum?
Du musst darauf gefasst sein das ich dich das frag.
Und du solltest bereit sein mir eine Antwort zu geben.
Jahre lang schrieb ich meine Gefühle in Texten oder Gedichten auf ein Blatt.
Heute Abend solltest du sie dir anhören.
Du sollst verstehen das ich geleidet habe.
Du sollst es mir erklären können.
Das damals.
Dein Verhalten.
Deine Reaktion.
Ich habe mich so oft gefragt, was habe ich falsch gemacht!
Ich habe oft nur mir oder nur dir die Schuld gegeben.
Und heute frag ich dich, warum.
Auf diese Antwort kommt es an.
Bitte versuche nicht unserer Vergangenheit zu entkommen.
Geh, Lebe mit ihr.
Verstehe und vielleicht kann man vergeben.
Vielleicht kann ich vergeben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Okami

Mitglied
Mitglied seit
7 Mrz 2010
Beiträge
297
Ein neues Leben

Den Hass hat der Teufel ihr in die Wiege gelegt.

Die Engel, sie eilten, doch kamen zu spät.
Das kleine Mädchen es wurde groß.
Und wuchs auf in Teufel's Schoss.

Doch ein Engel kam, er wollte sie retten.

Er wollte sie nur vor dem Bösen verstecken.
Er nahm sie mit in den weiten Himmel.
Und zeigte ihr das Engelsgewimmel.

Sie konnte nun lieben doch der Hass wuchs in ihr.

Sie wollte ihn zähmen, wie ein wildes Tier.
Sie veränderte sich körperlich immer mehr
Und Engel verbannten sie, aus reiner Notwehr.

Die Frage was sie wird, wussten sie nicht.

Die meisten sahen auf sie runter wie auf Gicht.
Die Engel hatten Angst, was aus ihr nun passiert.
Als die das Ergebnis sahen waren sie schockiert.

Aber was sollten sie erwarten.

Sie sahen ein Engel mit Eigenarten.
Ein weiser Engel mit brennenden Flügel
Auf einem glasklaren Eishügel.

Zwei Elemente zusammen vereint.

Zwischen Himmel und Hölle auch ein Lichtlein scheint.
Brennendes Feuer und nicht schmelzendes Eis
Ein neues Leben im ewigen Kreis.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wölfchen

Frischling
Mitglied seit
28 Mai 2010
Beiträge
29
hallo okami ^^
dein erstes gedicht auf englisch finde ich simple, aber wirklich schön, keine schweren wörter aber doch sehr aussagekräftig
ich werde mich heute nachmittag/abend noch durch deine anderen gedichte wuseln
wirklich toll :lol:
 

Gri_Lup

Faultier
Mitglied seit
2 Apr 2010
Beiträge
46
Darf ich dich was fragen?

Das ist alles sehr schön und ergreifent. Abber ich frage mich ob das etwas aus deinem Leben widergibt?
 

Similar threads

Oben