Crowdfunding -für meine Geschichte 2020 A.D (Comic)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Shane

Frischling
Mitglied seit
30 Mai 2012
Beiträge
25
Hallo ,an alle


Ich schreibe jetzt seit über einem halben Jahr an einer Geschichte namens 2020 A.D.











Die Lupains haben (durch eine Katastrophe) ihren Heimatplaneten verloren und teilten sich auf, um schnellstmöglich einen neuen Planeten zu finden, auf dem sie leben können und eines ihrer Schiffe traf auf die Erde.
Aufgrund der bebauten Fläche und der vielen Satelliten ist ihnen sofort klar, dass es hier bereits intelligentes Leben geben muss. Hunger und Durst zwingen sie dazu, eine "Notlandung" auf der Erde durchzuführen und mit der Bevölkerung Kontakt aufzunehmen, wodurch sie die nötige Hilfe bekamen.
Beide Spezies verstanden sich relativ gut und es kam sogar so weit, dass interessierte Lupains Universitäten besuchen durften, um die menschlichen Sprachen und Kulturen kennen zu lernen.
Doch der Frieden hielt nicht lange!
Etwa zwei Jahre nach der Landung 2018 wollten die Menschen, dass die Lupains verschwinden, da die Nahrung zur Neige ging und die Lebensmittelpreise stiegen, aber auch, weil diese ihre Technologie nicht mit den Menschen teilen wollten.
Dies alles gab den Menschen, insbesondere den USA, den Grund, die Lupains zu vertreiben.
Die Lupains jedoch warteten auf ein Signal ihrer Artgenossen und weigerten sich zu gehen woraufhin die USA den Krieg erklärte, in der Hoffnung die Lupains nicht nur zu vertreiben, sondern auch so viel Technologie wie möglich zu stehlen.
Doch der Plan ging nicht auf. Obwohl die Lupains friedlich wirkten, hatten sie , hatten sie eine gewaltige Armee in ihrem Hauptschiff versteckt.

Die Lupains konnten den Präsidenten der für das Übel verantwortlich war im weißen Haus gefangen nehmen.

Er beendete den Krieg .

Die Lupains halfen dabei ,die von den USA zerstörten Stätte wieder aufzubauen.


währenddessen verschwanden die Lupains ,die sich einmal für die Menschen interessierten , sie wurden gefangenen genommen.

Sie bekamen neue Erinnerungen und wurden Gehirn gewaschen.

Diejenigen die Kämpfen konnten wurden ihm Kampf ausgebildet , ihr Ziel war es . Waffen und Ausrüstung zu beschaffen. (Damit die Rüstungsindustrie , neue Panzer - Fahrzeuge und Munition entwickeln konnte) und so viele ihrer eigenen Art zu töten wie es möglich ist.

(Die Rüstung der Lupains war mit normaler Munition (außer mit hohem Kaliber) nicht zu durch schlagen )

Die kleinen und schwachen , wurden für Experimente missbraucht. Hier wurde getestet ob Lupains auch an Menschlichen Krankheiten und Seuchen starben.


Bei den Kämpfern stieß ein Lupain sehr stark her vor , sein "neuer" Name war Akira

Er war ein muster beispiel das diese Gehirn Wäsche funktioniert .

Nachdem Akira viele Missionen für die Menschen ausgeführt hatte ,bekam er eine neue ,die ihn verändert sollte.

Ein Waffentransport sollte für die Menschen erobert werden , die Insassen sollten getötet werden.

Akira tat was man ihm befahl er stoppte den Transporter und tötete die Insassen , doch beim Fahrer stoppte er.

Der Geruch kam ihm bekannt vor , diesen Lupain kannte er.

Alles veränderte sich für ihn , er stellte seine Mission in frage und als er die Waffen Kisten öffnete , fand er nur Nahrungsmittel ....



Falls sich jemand für die Geschichte interessiert hier sind die Kapitel die ich schon geschrieben habe


2020 A.D. auf deviantART


2020 A.D. auf Furaffinity






Falls jemand mich Finanziell Unterstützen möchte kann , ab 1 Dollar gehts los.


2020 A.D. auf Kickstarter


2020 A.D. auf Patreon




Da ich kein Zeichner bin , fehlt es mir schwer meinen "Unterstützer" gute Redwards zu bieten.


Meine Idee ist bis jetzt , dass jemand der mir 30 Euro spendet , einen Platz auf der Support Seite im kommenden Comic bekommt.


Jemand der 100/150 Spendent , erhält die möglichkeit falls er einen Anthro Wolf als Character / Fursona hat in den Comic zu bekommen .


(Die Rolle ist eher sehr klein , also wird im Comic gezeigt erhält vielleicht einen mini Dialog )


Mein Freund aus Finnland hat mir einen Soundtrack gemacht , mir kam der Gedanke diesen bei einem bestimmten Beitrag auch als Reward anzugeben.


https://www.youtube.com/watch?v=xZzcipc1d50 (Hier ist eine kurz Fasssung des Songs und ein paar Bilder der Fiction)


Das Video habe ich selbst gemacht ,da ich noch so gut wie Keine Erfahrungen mit Video Erstellung habe , ist es sehr sehr einfach gehalten.






Für den Comic Suche ich übrigens noch einen Zeichner ,falls ihr einen guten Zeichner kennt, schreibt mir eine Note.


Wichtig für mich ist es , dass der Zeichner realistisch Anthros und Menschen Zeichnen kann.


Der Comic sollte Digital sein .


Waffen und Rüstungen so wie Militärische Fahrzeuge müssen gezeichnet werden


Die Wölfe haben in meiner Version die so genannten "plantigrade" Füße


Sprich auch das müsste Gezeichnet werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Möhre

Mitglied
Mitglied seit
30 Dez 2008
Beiträge
1.292
Grade bei dem von dir geforderten Realismusgrad und den technischen Details (Militaria, Maschinen, etc.) kommen nur wenige Künstler in Frage, und die sind nicht grade billig. Da dürften die 600 Euro schon für die ersten zwei-drei Seiten draufgehen.
Wie willst du den Rest finanzieren?
 

Fenrir

Mitglied
Mitglied seit
21 Jan 2014
Beiträge
691
jep, da schließe ich mich Chandras meinungg an, außer du hast glück und findest einen amerikanischen Zeichner (die sind da eher Waffenaffin) dem das Projekt so gut gefällt dass er zum unkostenbeitrag arbeitet, aber auch da sind 600 euro seeeeeeeehr niedrig angesetzt.

das wäre doch ein Ansporn richtig gut zeichnen zu lernen, kommst du bestimmt am schnellsten und günstigsten bei weg.

bei comics ist es auch zudem ein bisschen komplizierter mit den Zeichnern, denn sobald du deine Story aus der Hand gibst machst du dich abhängig von einem Zeichner, und wenn der dann an seinen Preisen schraubt und sagt "ich finde das Projekt jetzt doch langweilig, ich verlange mal das doppelte" dann hast du ein riesen Problem.

ich würde dir auch empfehlen erstmal das ganze als gut ausgearbeitetes Fanfic zu schreiben, das dann mal von ein paar leuten die erfahrung haben im geschichten schreiben korrekturlesen zu lassen (mir fällt da gerade Tyger ein in sachen ScyFi) und dann kannst du entscheiden ob es sich hinterher lohnt das ganze als comic umzuarbeiten. mit einer fertigen Romanvorlage lässt sich auch leichter ein zeichner für solch ein Projekt gewinnen.
 

Shane

Frischling
Mitglied seit
30 Mai 2012
Beiträge
25
hallo,


danke für die Antworten , ich hatte 600 an gesetzt es kann ja mehr werden.


und nachdem es abgelaufen ist mach ich die Seiten nochmal Neu auf.


Vorher waren es 6000


Ich will die Geschichte noch Detaillierter schreiben ,bis jetzt es ist nur eine Story
 

Möhre

Mitglied
Mitglied seit
30 Dez 2008
Beiträge
1.292
Bei deiner anvisierten Seitenzahl (100+) und deinen sehr hohen Qualitätsansprüchen solltest du eher mit 60.000 rechnen.
Bei allem Respekt: Das ist illusorisch.
 

Shane

Frischling
Mitglied seit
30 Mai 2012
Beiträge
25
Hallo ,ich habe einen "Zeichner" gefunden .

Dieser Arbeitet bald an einer Beispiel Seite .

Auf der Beispiel Seite werden die Wölfe gezeigt im ( Hintergrund ) ,die grade Gehirn gewaschen werden.

Im Vordergrund stehen zwei Wissenschaftler die einen Dialog führen.


Er wollte 45 Dollar pro Seite.
 

Fenrir

Mitglied
Mitglied seit
21 Jan 2014
Beiträge
691
45x100 macht 4500 euro.
sind die bilder dann schon coloriert?

dazu kommt noch Front- und Backcouver

nettes Projekt, aber wäre mir zu aufwändig und kostenintensiv.
 

Möhre

Mitglied
Mitglied seit
30 Dez 2008
Beiträge
1.292
45 Dollar pro Seite oder pro Panel? Du beschreibst in deinem Beispiel ja nur ein einziges Bild, und keine ganze Szene, wie sie üblicherweise auf einer Comicseite stattfindet.

Wie viele Graphic Novels hast du eigentlich schon gelesen? Was sind da deine Lieblingswerke?
 

Shane

Frischling
Mitglied seit
30 Mai 2012
Beiträge
25
Hallo er schrieb
I can do it, but it would be pretty expensive. About $35 per page. I'll also need to actually read that part of the story so I can picture it in my head before I draw it.


Also ich denke per Page meint Pro Seite und nicht per Bild , er wirkt eher günstig.

Ich weiß das Comics sehr teuer sind , deshalb hoffe ich ja auf crowdfunding

Ich bin zwar Azubi ,bekomme also lohn , muss allerdings fast die Hälfte meiner Mom geben ,weil diese keinen Job hat.



Ich lese eigentlich viele Comics , meistens interessieren mich Anthro Comics bzw Werwolf comics

z.b grimm fairy tales - alles was dort zugehört.

im momet habe ich schon zwei Cover
 

MoboCheeze

Mitglied
Mitglied seit
11 Nov 2011
Beiträge
901
Man nimmt keine Cover, die von einem anderen Künstler sind als der Zeichner der Seiten. Ganz egal ob du schon welche hast...
 

Rogue

Mitglied
Mitglied seit
11 Sep 2014
Beiträge
385
1
Unterstützer
1,00 €
von 600 € (Finanzierungsziel)
Noch 0
Sekunden





Finanzierung fehlgeschlagen

Die Finanzierung dieses Projekts wurde nicht bis zum Zieldatum am June 10 erreicht.




Scheint nicht sooo gut gelaufen zu sein. :D
 

Minki

Obermodz/Cheffchens rechte Pfote
Mitglied seit
20 Jun 2009
Beiträge
2.775
Flaschen sammeln im Park wäre lukrativer gewesen:|
 

Silvana

die Trolljägerin
Mitglied seit
23 Aug 2014
Beiträge
4.053
Ihr habt doch keine Hobbys xD
Ihr müsst noch mal extra sagen das ihr mit dem Offensichtlichen recht hattet xD
 

Commander Nick

Weltraum Geflügel
Mitglied seit
29 Jun 2013
Beiträge
1.459
Ich würd mitm Comic noch warten, wenn Du nen Zeichner suchst. Ich weiß, wie aufwendig es ist, eine Seite zu zeichnen...da wären mir selbst 35€ zu wenig, wenn ich bedenke, wie viel Zeit es kostet, alles zuerst zu skizzieren, tuschen, colorieren (am pc ists auch nicht gerade schnell).
Hast Du eigtl schon ein Skript?
(für Dialoge, wie stellst Du dir die Verteilung/Platzierung von den Panellen vor?). Was für nen Stil bevorzugst Du?

Gesendet von meinem ST25i mit Tapatalk 2
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

MartinRJ

Mitglied
Mitglied seit
17 Sep 2008
Beiträge
558
Zwei gut gemeinte Ratschläge kann ich dir geben:

1)
Wenn du in einem Forum (ich rede hier zur Veranschaulichung vom 'anderen' Forum) einen Thread eröffnest, in dem du ein Schriftsteller-Projekt vorstellst, dann beginne diesen Thread nicht mit zwei Rechtschreibfehlern in der Begrüßung "Hallo ,an alle" (dahin gehört kein Komma, und das Leerzeichen gehört nicht vor das Komma, sondern wenn überhaupt dann danach).
Und auch ansonsten musst du dich an Rechtschreib- und Grammatikregeln halten, sonst nimmt dich in dieser Funktion als Schriftsteller niemand ernst.
Das heißt nicht, dass du es perfekt können musst, sondern installiere dir einfach ein Rechtschreib-Addon im Browser, oder lass deine Texte bevor du auf "Absenden" drückst durch die Rechtschreibkorrektur von Word laufen.
So etwas ist wichtig! Ansonsten hast du gleich zig Klugscheißer, die dich wegen deiner Rechtschreibung bemängeln, denen dein Projekt aber am A*** vorbei geht, und die den Thread vollspammen. Das ist traurige Realität, der man sich stellen muss.

2)
Für ein Kickstarter-Projekt erwarten die Leute ein Video, in dem du nicht nur Bilder von deinem Projekt zeigst, sondern auch ein Interview mit dir und den anderen am Projekt Beteiligten.
Am besten geh auf http://fiverr.com/ oder eine ähnliche Seite und suche dort jemanden, der die Erstellung eines Videos für Kickstarter-Projekte anbietet. Das wird zwar ein bissschen was kosten, aber ohne professionelle Aufmachung bekommst du keine Backer.
 

Shane

Frischling
Mitglied seit
30 Mai 2012
Beiträge
25
äh hallo? Shelli|Excidium


Auf welches Crowdfunding hast du den geschaut?

https://www.kickstarter.com/projects/90169944/comic-for-fiction-story-2020-ad


Habe auf Kickstarter 45 Euro erhalten. Werde jetzt beim nächsten mal , mit einer Person sprechen (über Skype )
Die sich mit dem Thema besser auskennt. Damit ich einen größeren Erfolg habe ^^


Löwe Christian
komischerweise wird man hier nicht beleidigt ,seltsam .....

MartinRJ das kläre ich mit der Person. Sie hat mir Tipps für Crowdfunding über die Email geschickt. Danke für deine Tipps

"Das heißt nicht, dass du es perfekt können musst, sondern installiere dir einfach ein Rechtschreib-Addon im Browser, oder lass deine Texte bevor du auf "Absenden" drückst durch die Rechtschreibkorrektur von Word laufen.
So etwas ist wichtig! Ansonsten hast du gleich zig Klugscheißer, die dich wegen deiner Rechtschreibung bemängeln, denen dein Projekt aber am A*** vorbei geht, und die den Thread vollspammen. Das ist traurige Realität, der man sich stellen muss."

Ja hab ich bei Furbase gesehen ,hab jetzt Word drauf ^^

Loki

Zunächst wollte ich eine Test Seite machen lassen , von dem Zeichner für 35 Dollar

Eventuell habe ich ende dieses Jahres einen Zeichner für einen Webcomic in der Form.

Ich werde Schritt weise meine Geschichte erzählen (in comic form)

Silvana 45 Euro sind zwar nicht das Ziel ,aber ein Anfang .

Ich habe viele Personen ,die mich bei dem Projekt Unterstützten . Ich finde es "Nicht" offensichtlich das man von dem Projekt nichts erwarten kann und daher die Unterstützung fehlt.
 
Zuletzt bearbeitet:

MoboCheeze

Mitglied
Mitglied seit
11 Nov 2011
Beiträge
901
Und obwohl du "Word" nutzt, schaffst du es nicht, das Leerzeichen vor dem Komma wegzulassen :/
Das wurde dir schon im Nachbarforum vor Wochen gesagt.
Das stört unglaublich beim Lesen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Similar threads

Oben