Ankunft in einer neuen Klasse

Demon_Fox

Guest
Ankunft in einer neuen Klasse

... ich bin auf dem Weg zur Schule, höre hinter mir im Bus die anderen lachen, ihren Spaß haben...wenn sie nur wüssten wie gut es ihnen geht, anstatt sich über jede Kleinigkeit zu beschweren...
Der Bus hielt an, alle stiegen aus und liefen in die Schule hinein, ich schlenderte noch ein bisschen, den heute war der Sportunterricht fällig.
Schon in den Stunden davor, vom aufstehen und frühstücken, über die Mathe und Deutsch Stunden, war ich nervös. Es ist das erste mal Sportunterricht an einer neuen Schule, wie sich wohl die anderen verhalten würden? Ich hatte ja nix gegen Sport, aber gegen die Blicke in der Umkleidekabine...

"Die Jungs gehen in die Jungenumkleide und die Mädchen in die Mädchenumkleide, trödelt nicht!" rief der Lehrer. Ich nahm meinen Mut zusammen und sprach den Sportlehrer auf mein Problem hin an.
"Das wird schon, jeder Junge hat sich in der Gruppenumkleide umzuziehen, also keine Ausreden." Ich traute mich nicht mehr zu sagen, ich begann meinen Lehrer zu hassen. Ich setzte schon einen Fuß in die Umkleide, als mir der Geruch von Schweiß in die Nase kam. Ich setzte mich etwas weiter weg, zögerte und begann mich umzuziehen. "Werden die lachen? ich mein ich hab ja mein Problem und dazu weiß keiner dass ich doch auf Jungs stehe..." schoss mir durch den Kopf

Hey Leute, guckt mal! rief einer aus meiner neuen Klasse. Ich hatte überall Narben, ich schämte mich dafür und dann noch ihr Gelächter...Ich wollte was sagen doch ich traute mich nicht... mit jedem mal Sportunterricht wurde es schlimmer, sie lachten mehr, reißten mehr Witze über mich...
Von da an begann die Wut in mir...die Wut sie alle leiden zu lassen... ihnen das anzutun, was mir wiederfahren ist und das anzutun, was sie mit mir gemacht haben...Ich wollte sie nur noch leiden sehen...
 

Mecha

Super-Moderator/Katzbrocken.
Mitglied seit
23 Sep 2011
Beiträge
1.789
Kann es sein, dass du in allen deinen Geschichten dein Leben verarbeiten willst?
Ich kann dir nur den Rat geben, dir einen guten Psychotherapeuten zu suchen.
 

Araku

Mitglied
Mitglied seit
16 Nov 2011
Beiträge
200
hey du,ich bin mittlerweile auf meine 5. schule und dies ist auch die erste schule wo ich geoutet bin.
ich habe auch narben,aber ich kann diese recht gut verstecken...
aber ich will nicht vom thema ablenken,die ersten tage nach meinem outing waren die schlimmsten,von überallher kamen kommentare wie zb schwuchtel,arschficker usw.
die jungs wollten am anfang,das ich mich in einer seperaten umkleide kabine umzieh und das ich auch auf der klassenfahrt in einenm andern zimmer schlafe.(habe bei den mädchen gepennt :D)
was aber in deiner situation helfen könnte,wäre,das du den leuten aus deiner klasse zeigst,das du auch ein mensch wie sie bist.Ich persönlich habe rispekt vor narben,da sie immer eine geschichte haben.
und fals es zum outing kommen sollte,dann schreib mich an,ich werde dir so gut ich kann helfen.
 

Schwarzmoor

Mitglied
Mitglied seit
12 Jan 2011
Beiträge
500
Ein Stück weit kann ich nachvollziehen was in dir abgeht , aber auf der anderen Seite komm drüber hinweg oder verpack deine Probleme nicht in Geschichten sondern hau sie gleich in den Kummerkasten ... oder Humorthread deine Entscheidung.

Aber etwas Positives hab ich ja schon zu sagen: Der Text lässt sich echt locker flockig lesen. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Demon_Fox

Guest
was habt ihr mit meiner Situation? x3 wieso bitte soll das meine Situation sein^^
 

Similar threads

Oben