Animatronics - Inspiration?

Tex

Guest
Ich weiß, dass es eher in den Technikbereich gehört, da es um vollautomatisierte, elektronische Viecher mit Latex- und sonstwas Überzüge geht, in die kein Mensch passt, aber ich poste es trotzdem im Fursuitbereich, weil ich nicht viel über Technik weiß. ^^'
Aber grundsätzlich finde ich Lefzen- und Nasenbewegungen etc. genial und recht gut gemacht, wäre vielleicht eine Inspiration für so manchen Suitbauer, nur muss noch dran gefeilt werden, wie viel Platz die Animatronics brauchen..

Ich denke mal, die Videos sind auf jeden Fall interessant und sehenswert.
http://www.youtube.com/watch?v=FCGV7nZuIZE
http://www.youtube.com/watch?v=BTtZd7ovFXs&feature=channel
 

Ryaku

Guest
lol das ist echt super xDxDxD hehe das in ein suit Kopf zu haben das wehre ja super nur muss Mann dann immer jemanden dabei haben der mit die Fernbedienung alles bedient :):):)
 

Okana

Mitglied
Mitglied seit
22 Okt 2009
Beiträge
80
Das sieht mal sehr klasse aus,aber ich sehe da zwei Probleme.........

a)der Stromverbrauch
b)Ansteuern der Bewegungen

Hm,zum Ansteuern habe ich eine etwas abgefahrene Idee,wie wären kontaktschalter die mit der Zunge bedient werden?Theoretisch sollte das gehen.
 

Horius

Mitglied
Mitglied seit
10 Feb 2010
Beiträge
322
Genau. Wie wird des dann gesteuert? Da kann dir wohl schlecht jemand ständig mit ner Fernsteuerung hinterherrennen, der Werwolf sieht aber gut aus!!!
 

Falli

Gesperrter Benutzer
Mitglied seit
17 Jul 2008
Beiträge
1.310
Über sensoren oder züge in den Pfoten kann man das auch steuern.
Ist aber ansich auch doof wenn sich jedesmal ein teil bewegt wenn du zb. den kleinen finger biegst.
 

MaleLion

Mitglied
Mitglied seit
16 Apr 2009
Beiträge
295
Die Masken sind toll, aber leider für einen Suit in der Form nicht geeignet. Das sind Masken für Filmaufnahmen. Die Steuerung geht über Züge oder Fernsteuerung (sind beide Varianten in den Videos zu sehen).

Man benötigt mehrere Leute um so eine Maske zu bewegen. In Filmen werden solche Masken nur für Nahaufnahmen aus einer bestimmten Richtung verwendet. Dabei sieht die Kamera weder die vielen Leute, die zum Bedienen drumherum stehen, noch die Züge und Kabel, die zu der Maske gehen. Es ist alles nur für einen bestimmten Kamerablickwinkel aufgebaut. Auch die Geräuschentwicklung von den Antrieben ist egal. Der Ton für den Film wird einzeln hergestellt.

Trotzdem kann man einiges für den Suitbau abschauen. Ich finde besonders die Verwendung von Latex-Formteilen für Schnautzen interessant. Die sind weich und flexibel. Damit fühlen sie sich nicht nur gut an, es ist auch die Voraussetzung für eine etwas aufwendigere Gesichtsmimik.
 

Tex

Guest
Jap, ich weiß das gezeigte Beispiele von Animatronics für den Suitbau eher unpraktisch sind, aber wie bereits erwähnt sollte es nur als Inspiration dienen, denn ich denke, in mancherlei Hinsicht kann man den Filmtierchen für den Suitbau einiges abgucken. :>
 

Geco

Mitglied
Mitglied seit
2 Mrz 2010
Beiträge
535
geil aussehen tut es jedenfalls xD
wen man das in ne suit reinbekommen kann, ohne das die voll mit kabel is, zu schwer wird, oder die battieren inerhalb von ner halben stunde leer sind, is das echt super ^^
 

Similar threads

Oben