8. ADAC Niedersachsen Rallye

LionMarozi

LÖWÄÄÄ of chaos and disharmonie
Mitglied seit
6 Jul 2009
Beiträge
4.852
So Kinder, wie im "Veranstaltungsbreich" schon gesagt, gings gestern hier inner Wallachei ganz schön brutal zu. Es stand die 18. NDS Rallye auffen Stundenplan und das war nicht nur was für Grundschüler.. (Man schreib ich hier nen Quark..ich weis es selber).

Brookida und ich waren nicht wie ein WE zuvor in Bad Heiligenstadt, nur Zuschauer..NEIIIIIIN..Dieses Mal hieß es nach bestem DSF-Motto: Mitten drin, statt nur dabei. Auch Mecha entschied sich realtiv spontan, nicht nur "Gast" zu sein sondern selber, bei Bedarf, die gelbe Flagge zu schwinken. Kurzgesagt, wir waren alle Streckenposten und passten auf, dass im Falle eines Falles sofort die Strecke unter Gelb gesetzt wird oder wir verscheuchten Zuschauer, die meinten, es sei witzig 3 Meter neben einem mit 130 Sachen angeschmierten Rallyefahrzeug beim Anbremsen auffe Spitzkehre Fotos zu machen und zu winken....

Zum Glück passierte dies aber nur ein mal und ansonsten war es relativ ruhig. Brookida war an einer anderen Stelle eingeteilt. Mecha und ich hingen am selben Punkt der drei Mal über den ganzen Tag verteilt gefahren wurde.
Schwierig, da dieser Punkt
1. Eine Spitzkehre war, an dem die Fahrzeuge mit ca. 130 ankamen und anbremsen mussten
2. Ein Zuschauerpunkt war und man weiß ja hier, wie uneinsichtig Manche sein können, wenn man was sagt UND
3. Es ein Übergang von Schotter auf Asphalt war und dort richtig die Brocken flogen... auch mal anne Rübe.

Keine Bange...ich zeige nicht alle Fotos/Videos..das wäre zu viel und ich denke auch etwas zu lahm..^^

Der Tag begann um 5 Uhr... Ca. 6:45 war Treffen bei Brook und denne gings los Richtung Harz... wo wir eingeteilt und belehrt wurden:



Als wir unsere WP's bvekommen hatten durften wir die Rallyestrecke bis zu unserem Punkt abfahren. Hätte ich das gewusst..naja..ich hätte meinen Focus hoch gelegt.. Schotter is fürn tierfer gelegtes Auto nicht so optimus prime..Ihr versteht.^^

Angekommen, richteten wir uns ein, quarkten mit unserem Funker, der uns über Vorkommnisse auffer Strecke up to date hielt
Start war gegen 8:30 auf der Wertungsprüfung (WP) 1 und bis dato hatte sich schon nen guter Pulk Zuschauer bei uns anner WP3 eingefunden. Und dann gings los für uns mit WP3:


Der erste Starter warn altbekannter in der Rallye-Scene. Ein Subaru WRX Sti, ders ganz gewaltig fliegen lässt:



Danach flogen zwei EVO's von Gassner Motorsport über die Piste:



Einer von versch. Zuschauerlieblingen war dieser E30 M3 der nicht nur schnell unterwegs war, sondern auch Drifteinlagen bat, beid enen man dachte, dass wir die Kiste aussem Graben gleich ziehen dürfen:



Die Steinbrocken flogen zum ersten MAl dann richtig weit, als dieser 911 GT3 richig ausholte und auf Schotter im Drift voll beschleunigte



Kurz nach dem der Porsche durch war, hatten wir unseren ersten Zwischenfall. Ein Corsa A blieb mitten inner Kurve liegen, da ihm die Schaltkabel gebrochen war. Der Beifahrer und ich versuchten noch irgendwie nen Gang einzulegen, was bei nem heißem Motor bzw. den Schläuchen gaaaanz schön heiß war und ich danach meine Warnweste wechseln konnte. Obwohl die Strecke unter Gelb war, was heißt, dass man keine Bestzeit fahren darf bzw. vom Gas gehen muss, pallerte ein Golf doch arg stark vorbei, so dass es für diesen eine Strafe gab. Als wir den Opel endlich vonner Piste hatten, gings normal weiter bis zum letzten Fahrzeug in der ersten Klasse.

Opel war stark vertreten mit dem ersten Lauf zum Opel Adam Cup. 26 dieser "zusammengeklappten Brötchen" wie ein Zuschauer zu mir sagte, waren am Start und bilden eine gute Basis zum Einstieg in den RallyeSport für unter 30.000€



Als die Opel durch waren, gabs eine 10min. Pause und danach gings mit versch. Dieselfahrzeugen weiter. Danach folgten kleinere Fahrzeuge wie Polo, Ibiza, Cosa B, Fiesta oder Astra:



Als die kleine Divison durch war, gingen wir schon sauebr auffe Mittagszeit zu aber Pause war nicht. Denn es kamen die Retro Classic Fahrzeuge:

Ein Escort MK2, der kurz nach nem BMW 2002 in die WP kam und noch schön inner Staubwolke des Vordermanns hängt:



Ein Porsche 944 beim harten anbremsen in die Spitzkehre.



Als die Retros durch waren, war unsere Arbeit erstmal getan und wir hatten Pause bis zum nächsten Lauf. Gleiche Strecke, andere Wertungsprüfung. Nun wurde aus WP 3, WP 9.

Inner Pause trafen sich die Streckenposten u. einige Zuschauer, laberten über die Rallye und es gab legga Wurschti..^^




Genug gepennt. WP9 ging los. Gleiche Autos, daher mal ein paar andere Modelle:






WP9 bzw. wurde für ne ganze Weile unterbrochen, nach dem es auf einer anderen WP einen heftigen Abflug eines Opel Adam gab, dessen Beifahrer geborgen und ins Hospital gebracht werden musste. Gegen 18Uhr ging dann die letze WP für uns los. WP15. Und da merkte man schon die Beine..^^ und auch, dass die Pilotens elber nicht mehr so konnten, wie am Morgen noch. Es ging nur noch darum die Autos ins Ziel zu bringen. Gegen 21Uhr war dann für uns komplett Schicht und wir konnten nach Hause...

Da ich nun genug Bilder hier gezeigt habe, hau ich nochn paar Videos hinterher und das wars dann..^^

[video=youtube;kcG2TIEtQeU]http://www.youtube.com/watch?v=kcG2TIEtQeU&hd=1[/video]

[video=youtube;RFz5tNBaoGE]http://www.youtube.com/watch?v=RFz5tNBaoGE&hd=1[/video]

[video=youtube;mgdz_PhVvic]http://www.youtube.com/watch?v=mgdz_PhVvic&hd=1[/video]

[video=youtube;oNTFE0CtFOg]http://www.youtube.com/watch?v=oNTFE0CtFOg&hd=1[/video]
 
Zuletzt bearbeitet:

Acer

Mitglied
Mitglied seit
21 Mrz 2012
Beiträge
411
Sehr geile Bilder und Videos wen man das mal so sagen darf;-)
Seh mir selber gern solche kleine Lokale Rally Veranstaltungen an, die sind halt noch viel näher an den Fan´s dran und nicht so Abgeschottet wie die großen Veranstaltungen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Similar threads

Oben