Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: Kecks Zeichnungen

  1. #11

    Standard

    Windelfuchs2.jpg

    Diesmal habe ich versucht, einen Windelfuchs zu zeichnen. Ich weis ja nicht,ob sich hier welche tummeln, denen solche Szenen gefallen, wenn ja würd es mich jedenfalls freuen.

  2. #12
    Registriert seit
    05.07.2013
    Ort
    Gotha, Thüringen, Deutschland, Europa, Erde
    Beiträge
    1.282
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Bin persönlich überhaupt kein Fan davon, nein, aber das Bild hast du finde ich trotzdem toll hinbekommen! Bestonders den Raum. Gut gemacht.
    Zitat Zitat von Pawly Tigris/Chupp Beitrag anzeigen
    Looks like Lil Watson is inspectin`sumthin`! XD
    "Kinder Schokolade schmeckt gut." "Ja, Kinder schmecken gut." "...was?"

    Avatar by Cmdr. Nick.
    Profilbild von Karpav0li.

  3. #13
    Registriert seit
    01.01.2014
    Beiträge
    306

    Standard

    Das Bild ist toll geworden, auch wenn ich mit Windeln ehrlich gesagt nichts anfangen kann.


    Was mit jedoch sehr stark auffällt ist die Kommode. Du hast sie in der Kavalier-Perspektive dargestellt. Die ist sehr gut für Geometrische oder Technische Zeichnungen geeignet. Für eine Zeichnung wo das Ziel einer Perspektive ist Tiefe in das Bild zu bringen würde ich dir empfehlen mit einer Fluchtpunkt-Perspektive zu arbeiten. Ist zwar schwierig, aber die Bilder wirken realistischer und bekommen eine gewisse Tiefe.


    Was ich aber wirklich gut finde sind die Farben. Auch wie du überall Schattierungen einsetzt, gerade auch wie bei solchen Details wie der Vorhang oder dem Fensterrahmen. Allgemein sind auf der Zeichnung viele Details zu finden wo man einfach sieht, dass du dir wirklich Mühe gibst und dir Gedanken machst.
    Ich bin was ich bin
    und ich werde immer das sein,
    was ich schon immer war

  4. #14

    Standard

    Danke Dir, Eley^^

    Ja, ich geb Dir vollkommen recht, das mit der Kommode hätte ich so machen müssen, wie du es vorgeschlagen hast. Hmm, ja ich mach mir bei meinen Bildern immer so einige Gedanken beim Hintergrund und ich überleg mir auch immer gern gewisse Details, wie die Farben zusammenpassen oder die Schattierungen.
    Der Nachteil ist allerdings, das es bei mir immer ziemlich lange dauert, bis so ein Bild dann mal fertig ist.

    Eigentlich wollt ich es ja zum Verkauf anbieten, allerdings fehlen mir da die nötigen Kontakte, jedoch bekam es auf Furaffinity die meisten Klicks von all meinen Bildern. Ich nehme jedoch aber mal an, das liegt wohl an dem speziellen Windelmotiv.

  5. #15
    Registriert seit
    17.01.2016
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    2.099

    Standard

    Magst du nicht lieber noch üben bevor du daran denkst Bilder zu verkaufen?
    Ich meine die Zeit rennt dir ja nicht davon. Es gibt nur viele die schon viel zu früh anfangen ihre Bilder zu verkaufen oder Commissions an zu nehmen.
    Es ist ja auch nicht zwingend notwendig, dass jeder irgendwann seine Bilder verkauft, oder nicht?


  6. #16

    Standard

    Zitat Zitat von Azazel Beitrag anzeigen
    Magst du nicht lieber noch üben bevor du daran denkst Bilder zu verkaufen?
    Ich meine die Zeit rennt dir ja nicht davon. Es gibt nur viele die schon viel zu früh anfangen ihre Bilder zu verkaufen oder Commissions an zu nehmen.
    Es ist ja auch nicht zwingend notwendig, dass jeder irgendwann seine Bilder verkauft, oder nicht?
    Ich habe noch nie ein Bild verkauft aber Anfragen für Commissions habe ich schon bekommen,so ist es nicht. Außerdem bin ich schon 36 und keine 20 mehr, ich glaube nicht, das ich noch großartig besser werde. Abgesehen davon liegt das auch immer im Auge des Betrachters, ich habe in Kunstgalerien schon Bilder zu Horrorpreisen gesehen, wo ich mir dachte das hat ein Kind im Kindergarten gemalt.
    Es wär das erste Bild das ich anbieten würde aber ich muss mal schauen nach geeigneten Kontakten und so.