Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: Das letzte Experiment

  1. #11
    Registriert seit
    23.07.2018
    Ort
    NRW - Ruhrgebiet
    Beiträge
    52

    Standard

    So, das ist jetzt mal die komplette Kurzgeschichte von 2001. Die werde ich wohl erweitern, ausbauen und wird dann ein Prequel zu meinen beiden bereits veröffentlichten Romanen.

    Gestern hatte ich festgestellt, dass sich die hier abgebildete Textansammlung hervorragend dafür eignet, was mir zuvor gar nicht aufgefallen war. *Kopf schüttel*

  2. #12
    Registriert seit
    13.08.2012
    Ort
    Bodenseekreis
    Beiträge
    2.167
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Na, dann will ich mal was dazu schreiben. Die ganze Storyidee mit den Bewusstseinsübertragungs-Verwirrspielen ist eigentlcih richtig gut. Man könnte da viel daraus machen, aber das hast Du leider nicht getan, Seth. Du reißt das alles so schnell und geradlinig herunter, dass man den Eindruck hat, es sei Dir beim Schreiben nur darum gegangen, möglichst schnell fertig zu werden. Es kommt kaum Atmosphäre auf und auch die Charaktere bleiben flach. Erweitern und ausbauen ist auf jeden Fall ein guter Plan, das hat die Story wirklich nötig. (Und durchaus auch verdient.) Ich fand übrigens auch die Außerirdischen, die dann überhaupt keine Rolle spielen, überflüssig und eher störend; Rüstungsprojekte gibts auch ohne Außerirdische.
    People who deny the existence of dragons are often eaten by dragons. From within.
    Ursula K. Le Guin

    FA: https://www.furaffinity.net/user/transcentyger/
    Weasyl: https://www.weasyl.com/~transcentyger

    (Avatar von Zita)

  3. #13
    Registriert seit
    23.07.2018
    Ort
    NRW - Ruhrgebiet
    Beiträge
    52

    Standard

    Da möchte ich dazu anmerken, dass diese Kurzgeschichte vor 17 Jahren entstand und seither unverändert existiert. Dass ich heute natürlich anders schreibe ist eine Folge der Entwicklung.
    Für eine Ausweitung und Überarbeitung fehlt mir schlichtweg die Zeit, aber wird schon noch.
    Entschuldigt daher bitte, dass ich hier alte Klamotten online stellte. :-)

  4. #14
    Registriert seit
    17.01.2016
    Ort
    Ekralons FurAffinity Account
    Beiträge
    2.153

    Standard

    Zitat Zitat von Tyger Beitrag anzeigen
    Na, dann will ich mal was dazu schreiben. Die ganze Storyidee mit den Bewusstseinsübertragungs-Verwirrspielen ist eigentlcih richtig gut. Man könnte da viel daraus machen, aber das hast Du leider nicht getan, Seth. Du reißt das alles so schnell und geradlinig herunter, dass man den Eindruck hat, es sei Dir beim Schreiben nur darum gegangen, möglichst schnell fertig zu werden. Es kommt kaum Atmosphäre auf und auch die Charaktere bleiben flach. Erweitern und ausbauen ist auf jeden Fall ein guter Plan, das hat die Story wirklich nötig. (Und durchaus auch verdient.) Ich fand übrigens auch die Außerirdischen, die dann überhaupt keine Rolle spielen, überflüssig und eher störend; Rüstungsprojekte gibts auch ohne Außerirdische.
    Das sehe ich genauso.
    Das selbe zählt auch für die andere Geschichte. Die bleiben beide leider nur eine flache, schnelle Abhandlung der Geschehnisse.

    Und das mit der Zeit ist so eine Sache. Ich lese lieber ein voll ausgearbeitetes Kapitel und warte dann ne Zeit auf das neue, als eine fertige Geschichte vor gesetzt zu bekommen, die aber so wenig ausgearbeitet ist wie diese Geschichten.
    Ich habe tatsächlich bei keiner von beiden wirklich weit lesen wollen, weil irgendwie sehr viel fehlt.


  5. #15
    Registriert seit
    23.07.2018
    Ort
    NRW - Ruhrgebiet
    Beiträge
    52

    Standard

    Macht ja nichts. Allerdings werde ich den Aufwand jetzt nicht betreiben und noch mehr online stellen, selbst wenn es nicht oberflächlich ist und komplett ausgereift wäre. Das ist mir hier der ganze zeitliche Aufwand nicht wert.

Ähnliche Themen

  1. Das letzte Licht in 2017
    Von Ariana im Forum Fotografie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.01.2018, 16:39
  2. Das Große Experiment
    Von Brio im Forum Geschichten
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 21.03.2012, 20:04