Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 22 von 22

Thema: Was möchtet ihr am Forum verändert haben?

  1. #21
    Registriert seit
    05.10.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    75

    Standard

    Zitat Zitat von Azazel Beitrag anzeigen
    Hi!
    Nachdem das Forum so still wurde und überlegt worden ist das Forum ein zu stellen kam schon von dem ein oder anderen Gegenwind.
    [...]
    Was würdet ihr eventuell an Farben schön für das neue Design finden?
    [...]
    Mir lagen ein paar kleine Anmerkungen die ganze Zeit auf den Pfoten, aber ich war zu faul zu tippern. ;3

    Es ist ein krasser Gegensatz zu überlegen das Forum wg. geringer Benutzung einzustellen, und, um Gegenzusteuern, dann nur die Farben anzupassen und Features zu ergänzen.

    Wenn ich das richtig verfolgt habe, gehen die Überlegungen bis ca. Mai 2018 zurück (oder noch weiter), wo eine neue Forensoftware in Aussicht gestellt wurde. Es gab seitdem Vorschläge zu Farben, Features, Aussehen der Webseiten-Elemente (Widgets?) und deren Anordnung, Themenauswahl und dergleichen. Umgesetzt ist glaube ich bis heute nichts davon, und mein Eindruck, daß evtl. gar kein Interesse besteht wirklich etwas zu verändern, wird noch verstärkt.

    Die einzige Änderung die mir prompt auffielt war der längst überfällige Schritt ein Zertifikat einzuführen, so daß das Forum mit "https" aufgerufen werden kann. Aber sonst nichts weiter, außer dem Gewohnten, nämlich wenig Aktivität und wenig Reaktion auf eigene Aktivität.

    Mir scheint, daß die Betreiber und Admins schlicht keine Lust haben das Forum zu betreiben und/oder besser zu machen als es jetzt ist. Eine Grundlage dieser Behauptung sind Erfahrungen wenn Menschen sich mit etwas beschäftigen, sich mit etwas auseinandersetzen, etwas erschaffen in irgendeiner Form. Bilder malen, musizieren, Skulpturen erstellen, Handarbeiten, oder auch programmieren, eben halt irgendwas tun, wo am Ende etwas herauskommt, und dazu zählt freilich auch das Erstellen einer Webseite und der Betrieb eines Dienstes bzw. Servers.

    Eine Erfahrung unter dem Strich ist stets die gleiche, nämlich daß wenn die Menschen mit Herzblut und Lust und Spaß und Überzeugung an ihre Tätigkeit gehen, und Geduld haben, am Ball bleiben, aus Rückschlägen Lerneffekte machen und ganz einfach beenden was sie anfangen, dann sieht das Ergebnis auch entsprechend aus. Soll heßen, man sieht es z.B. einen Bild oder einer Webseite schnell an, ob jmd. richtig was investiert hat, oder alles dahingeschludert hat, aus Mangel an Lust oder Kompetenz.

    Und so schaut für mich HappyFurry aus. Hier und da die Farben anpassen, oder die Controls neu anordnen, nicht mal dies geschieht.

    Wenn also die Betreiber so lustlos, ideenlos und unmotiviert sind nach zehn Jahren Betrieb - denn so sieht das Forum aus, optisch, funktional und inhaltlich -, dann kann man so weitermachen, aber soll sich nicht wundern oder beklagen. Es gibt auch den Fall, daß Betreiber und Admins gegen Kritik schlicht immun sind, quasi das klassische Managementversagen an den Tag legen. Ohne jemandem was zu wollen kann dies auch eine Ursache sein. Einen andere Möglichkeit halte ich auch für wahrscheinlich: es soll so sein.

    Egal wo der Hund begraben liegt, ich kenne die Hintergründe nicht, ich kenne auch die Betreiber nicht und nicht die Admins. Ich weiß
    nichts über deren Absichten, Kenntnisse, deren Antrieb und Bereitschaft Lebenszeit in dieses Forum zu investieren, und das nicht nur auf technischer Ebene sondern auch im Management wie z.B. Teilnehmer "herankarren", und eben Leben in all die Technik einzuhauchen.

    Bei soviel Unwissenheit und fehlendem Rezept alle Probleme zu lösen meinerseits bleibt mir als kleiner Forenbenutzer wahrlich nur der Wunsch, irgendwo eine Farbe anzupassen oder eine Grafik, oder an sonstwas herumzumaulen. Allerdings, seit meiner ersten DFÜ Erfahrung 1991, weiß ich auch, das es zwecklos ist selbst dies zu wünschen, solange die Betreiber Motivationslosigkeit vermuten lassen und vor allem wenn die Talfahrt bereits im Gange ist.
    Damals waren es die Mailboxen, welche reihenweise erschienen und verschwanden. Und es war damals nicht im Geringsten anders als heute: man mußte interessant sein, und wenn die Mailbox einmal angeschaltet und in Betrieb war, mußte sie gepflegt und interessant gehalten werden, vor allem inhaltlich, über einen langen Zeitraum. Damals lernte ich, daß einige "Sysop's" wohl insb. den letzten Punkt nicht bedacht hatten, nachdem ihre Mailbox aktiv war; lustigerweise kam es vor, daß nicht mal ein 24/7 Betrieb gewährleistet war, was heute unvorstellbar wäre.

    Letzter Gedanke noch dazu sind Erinnerungen an Clan-Pages von vor so ca. 15 bis 18 Jahren. Zu der Zeit gab es Clans zu Egoshootern wie Unreal Tournament, Quake 3 Arena und Counter Strike. Ein Clan hat sich über damalige Forensoftware im Web organisiert. Die Clans sind gegeneinander angetreten und waren organisiert in Ligen in verschiedenen Kategorien wie Deathmatch, Capture The Flag usw. und es gaben Webseiten, welche die Ligen verwaltet haben.

    Worauf ich hinaus will ist, daß deren Clan-Seiten damals einfach super aussahen, mit richtig coolem Design, wie man es eben von jungen enthusiatischen Menschen mit Lust und Laune erwarten kann. Man will halt die beste Clan-Seite von allen haben, und so teilweise bombastisch nach damaligen Webstandard sahen sie auch aus. Da wurde was investiert.

    Genau hier gibt es einen Unterschied, den ich verdeutlichen will mit dem Vergleich einer damaligen Clan-Seite und im speziellen des HappyFurry-Forums. Beides sind erstmal Foren. Die Clan-Seite spricht aber eine ganz spezielle und wohl definierbare Clientel an, nämlich die Computerspieler. Es ist ganz klar abgegrenzt von anderen Computerspielern durch das Spiel selbst. Alles dreht sich um das Spiel, und Anderes spielt eben eine untergeordnete Rolle.

    HappyFurry spricht auch eine Clientel an, nämlich die Interessierten an allem was man mit "Furry" in Verbindung bringt, mal sehr grob formuliert. Aber wie ich meine sind die Grenzen hier eher undeutlich und die thematischen Grenzen sind weitläufig. HappyFurry und auch Furbase könnten glatt mit reinen Hunde-/Wolf-/Fuchsforen verwechselt werden beim Erstaufruf. Die Vielschichtigkeit der Teilnehmer ist inhaltlich bedingt eben größer als bei einem Clan-Forum. Um das zu organisieren, sind HappyFurry und Furbase in vielen Unterforen eingeteilt, so daß jeder seinen Platz finden kann.

    Was bedeutet das für einen Betreiber und den Admins, die sich kümmern? Nun, ein wohl definierter Benutzerkreis mit klaren thematischen Grenzen dürfte leichter wenn nicht gar bequemer zu managen sein, als ein größeres Durcheinander an Benutzern wie dem Furry Fandom, dessen Themen eher weitläufig sind. Ein Furry-Betreiber und Furry-Admin haben mehr Arbeit am Hals, und irgendwann hat man keine Lust mehr dazu.

    Das war mein kleiner Rant. Ich will mit diesem niemanden beleidigen. Ich will auch nichts schlecht machen. Als Ursache allen Foren-Übels will ich neben den bereits erwähnten technischen und optischen Elementen auch die Betreiber ins Spiel bringen bzw. ihre Motivation, denn sie betreiben alles, und bezahlen auch alles.
    Aber wie geschrieben, bis jetzt hat sich nicht mal eine Farbe geändert seit Mai 2018. Vielleicht sind alle Teilnehmer die HappyFurry fernbleiben schlauer als die die bleiben?! Auch ein Punkt.

    P.S. noch eine Anekdote: schon so um 2000 herum waren lt. eines damaligen c't Artikels (oder Chip) die Porno-Sites die mit Abstand am besten gestalteten Webseiten im WWW. Gut, über Zulauf mußten die sich sicher keine großen Gedanken machen (heute auch nicht). ;3

    LG
    Daggett
    Geändert von Daggett (08.11.2018 um 01:08 Uhr)
    LG
    Daggett

  2. #22
    Registriert seit
    17.01.2016
    Ort
    Ekralons FurAffinity Account
    Beiträge
    2.101

    Standard

    @Daggett:

    Das Problem an der Sache ist, dass an der neuen Forensoftware (die in Bearbeitung ist) nur eine einzige Person arbeitet. Und diese Person hätte ein paar gesundheitliche Probleme, auf die ich nicht weiter eingehen möchte.

    Die eingereichten Wünsche werden in der neuen Software so gut integriert wie es eben geht. Dabei handelt es sich um so ziemlich alles was genannt wurde und umsetzbar ist. Also nciht nur das design. Doch es macht dem entsprechend auch Sinn, dass sich jetzt am Forum nichts ändert. Das wird ja alles in der neuen Forensoftware geändert und die kommt dann raus wenn sie fertig ist.
    Und weil eben kein unfertiges Forum abgeliefert werden soll, dauert das eben seine Zeit.

    Ich möchte zudem darauf aufmerksam machen, dass alle im Team so generell auch nur Menschen sind. Die das hier alles ehrenamtlich in ihrer Freizeit machen. Dass da eine komplett neue Forensoftware nicht von heut auf morgen aus dem Boden gestampft werden kann, sollte denk ich auch irgendwo der Logik entsprechen.

    Ich habe Zugang zur Test Version und vor nicht all zu langer Zeit haben wir eine Reihe User ausgewählt die für die erste Test Umgebung mal angefragt werden, wenn es soweit ist, um zu sagen was ihnen noch so auffällt. Bevor das ganze dann öffentlich geht und benutzbar sein wird. Dadurch kann ich bestätigen, dass an der neuen Software gebaut wird und dass diese Software einige Wünsche in die Tat um setzt, sofern das von der Software zu gelassen ist.

    Und dieses Forum ist und bleibt ein Furry Forum. Tut mir leid, dass wir da nicht das Thema eingrenzen, aber der Sinn und Zweck von Happy Furry ist eine Plattform für alle Furrys zu sein. Das wird so bei behalten.

    Ich hoffe dieser Beitrag verschafft dir einen ungefähren Überblick über die Lage und zeigt, dass hier niemand Motivationslos und Co ist sondern einfach nur, dass wir alle Menschen sind, die neben Job, Haushalt und allem anderen was das RL einem bereit legt hier unseren Job machen so gut wir eben können.