Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 43

Thema: Zwei Katzen in Kasachstan

  1. #31
    Registriert seit
    20.06.2009
    Ort
    NRW 46149 Oberhausen
    Beiträge
    2.720

    Standard

    Da sind ja echt ein paar tolle Bauten dabei. Wieder etwas das ich in Kasachstan nicht vermutet hätte

    Zitat Lion Marozi:@Minki: Du bist das versauteste, notgeilste Stück Fuchspelz was mir jeh untern Riechkolben getingelt is..nenene..
    My Ava:©by: Yaiko




  2. #32
    Registriert seit
    13.08.2012
    Ort
    Bodenseekreis
    Beiträge
    2.058
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Ja, in Kasachstan gibts einen richtigen Wirtschaftsboom, von dem die Welt gar nicht viel mitbekommt; die machen da irgendetwas richtig.
    People who deny the existence of dragons are often eaten by dragons. From within.
    Ursula K. Le Guin

    FA: https://www.furaffinity.net/user/transcentyger/
    Weasyl: https://www.weasyl.com/~transcentyger

    (Avatar von Zita)

  3. #33
    Registriert seit
    20.06.2009
    Ort
    NRW 46149 Oberhausen
    Beiträge
    2.720

    Standard

    Ich bin vom ganzen mehr als beeindruckt

    Zitat Lion Marozi:@Minki: Du bist das versauteste, notgeilste Stück Fuchspelz was mir jeh untern Riechkolben getingelt is..nenene..
    My Ava:©by: Yaiko




  4. #34
    Registriert seit
    13.08.2012
    Ort
    Bodenseekreis
    Beiträge
    2.058
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Von Astana aus machten wir uns wieder auf den Weg in Richtung Almaty, zurück zu unserem Ausgangspunkt. Eigentlich hatten wir erwartet, flott durchfahren zu können, denn schließlich hatten wir ja auch richtig gute und neue Straßen erlebt - und welche Strecke sollte wohl besser ausgebaut sein als die Verbindung zwischen den einzigen beiden Milliionenstädten des Landes, der alten und der neuen Hauptstadt?
    Falsch gedacht! Von Astana bis Karaganda war zwar alles wie erwartet, doch dann kam einfach nur noch Wildwest. Mehr als 100 Kilometer Tempo 50, und das nicht ohne Grund, hunderte Kilometer weit keine Tankstelle (zum Glück hatten wir einigermaßen vollgetankt) - aber schöne Landschaft, die allmählich in Hügelland überging. So erlebten wir auf dem letzten Stück unserer Reise noch überraschend viel Natur.
    Bei unserer nächsten Übernachtung hinter einer unspektakulären Ruine in der Nähe eines Dorfes war das Wetter wieder angenehm warm; alles stimmte und ein prächtiger Sonnenuntergang sowie ein heraufziehendes Gewitter lieferten Gelegenheiten für schöne Fotos.



    _IGP5789.jpg_IGP5794.jpg_IGP5799.jpg_IGP5800.jpg_IGP5809.jpg
    People who deny the existence of dragons are often eaten by dragons. From within.
    Ursula K. Le Guin

    FA: https://www.furaffinity.net/user/transcentyger/
    Weasyl: https://www.weasyl.com/~transcentyger

    (Avatar von Zita)

  5. #35
    Registriert seit
    13.08.2012
    Ort
    Bodenseekreis
    Beiträge
    2.058
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Dann war da eine Raststätte, die nicht nur verlassen und aufgegeben aussah, sondern es tatsächlich war.


    _IGP5821.jpg_IGP5815.jpg_IGP5817.jpg_IGP5822.jpg
    People who deny the existence of dragons are often eaten by dragons. From within.
    Ursula K. Le Guin

    FA: https://www.furaffinity.net/user/transcentyger/
    Weasyl: https://www.weasyl.com/~transcentyger

    (Avatar von Zita)

  6. #36
    Registriert seit
    13.08.2012
    Ort
    Bodenseekreis
    Beiträge
    2.058
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Und weiter ging es durch den Wilden Westen; das auf dem letzten Foto ist eine Tankstelle, die einzige in >100 km._IGP5826.jpg_IGP5840.jpg_IGP5842.jpg
    People who deny the existence of dragons are often eaten by dragons. From within.
    Ursula K. Le Guin

    FA: https://www.furaffinity.net/user/transcentyger/
    Weasyl: https://www.weasyl.com/~transcentyger

    (Avatar von Zita)

  7. #37
    Registriert seit
    13.08.2012
    Ort
    Bodenseekreis
    Beiträge
    2.058
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Schließlich erreichten wir den Balchaschsee, einen der größten Seen der Welt, von denen Kasachstan gleich mehrere hat. An so einem See, der eine richtige Brandung hat wie ein Meer, kommt es einem albern vor, dass es Leute gibt, die den Bodensee für groß halten.
    Wir fuhren zunächst ein wenig umher, nach Balchasch (dort steht das Flugzeug auf dem Foto) und Shashubay, wo ich die Ruinen einer ehemaligen Fischerei fotografierte. Schließlich fanden wir einen wunderschönen Platz zum Campen, nur ein paar Schritte vom Strand entfernt und - unglaublich! Wir hatten endlich eine Möglichkeit zum Schwimmen gefunden! Die ganze Reise über hatten wir auf so etwas gehofft, doch der Kahindy-See war viel zu kalt gewesen, der Syrdarya zu dreckig und unzugänglich, der Aralsee - grrrr! - aber der Balchaschsee machte das alles wieder gut mit einem schönen sauberen, gut zugänglichem Geröllstrand, klarem, angenehm warmem Wasser und einem Sonnenuntergang, der jeden Reisekatalog in den Schatten stellte.


    _IGP5843.jpg_IGP5844.jpg_IGP5845.jpg_IGP5846.jpg_IGP5847.jpg_IGP5848.jpg_IGP5855.jpg_IGP5861.jpg_IGP5879.jpg
    People who deny the existence of dragons are often eaten by dragons. From within.
    Ursula K. Le Guin

    FA: https://www.furaffinity.net/user/transcentyger/
    Weasyl: https://www.weasyl.com/~transcentyger

    (Avatar von Zita)

  8. #38
    Registriert seit
    12.11.2013
    Ort
    Pappkarton. Population: Ich und ein Waschbär :3
    Beiträge
    2.358

    Standard

    Ich muss schon sagen das ihr da wahnsinnig stimmige Fotos gemacht habt! Besonders die Natur- & Tieraufnahmen gefallen mir da sehr. So hätte ich mir Kasachstan definitiv nicht vorgestellt, eher weitaus mehr Brachland und dazu nur kleine Dörfer wie auf einigen Bildern zu sehen ist. Die Gedenkstätte für Korkyt Ata sieht da ja schon aus wie aus einer völlig anderen Welt! Von Astana ganz zu schweigen, ich fühle mich dabei ein wenig an den 50er/60er Jahre Atomzeit-Stil aus den Staaten erinnert. Mich hätte auch brennend interessiert wofür diese Pyramide steht bzw. was sich darin befindet. Aufgrund der Scheinwerfer drum herum könnte ich mir vorstellen das sie simple dekorative Zwecke hat. Das Bergwerk sieht auch sehr spannend (sowie creepy) aus.
    Unter den Menschen und Borsdorfer Äpfeln sind nicht die glatten die besten, sondern die rauhen mit einigen Warzen.~Jean Paul

    Ava by me

  9. #39
    Registriert seit
    13.08.2012
    Ort
    Bodenseekreis
    Beiträge
    2.058
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Pawly Tigris/Chupp Beitrag anzeigen
    eher weitaus mehr Brachland und dazu nur kleine Dörfer wie auf einigen Bildern zu sehen ist.
    Eigentlich stimmt das ja auch - das meiste ist wirklich Steppe und Halbwüste. Aber das Land ist einfach so groß, dass da trotzdem noch jede Menge Platz für Sonstiges ist. Manchmal mussten wir richtig lange suchen, um einen Platz für die Übernachtung zu finden - nicht etwa, weil da kein Platz gewesen wäre, sondern weil die gesamte Gegend in allen Richtungen bis zum Horizont flach wie eine Tischplatte war, und es irgendwie unangenehm ist, so dermaßen auf dem Präsentierteller zu sitzen. Man muss ja z.B. auch mal ins Gebüsch - aber wenn es, soweit das Auge (und das Fernglas!) reicht, kein Gebüsch gibt, und auch keinen größeren Stein, keine Bodenwelle und keine Pflanze, die höher als 20cm ist, dann ist das irgendwie doof.
    Die Pyramide in Astana gehört übrigens gar nicht zu den Neubauten, sondern steht in der "Altstadt", also Sowjet-Plattenbau-Stadt.
    People who deny the existence of dragons are often eaten by dragons. From within.
    Ursula K. Le Guin

    FA: https://www.furaffinity.net/user/transcentyger/
    Weasyl: https://www.weasyl.com/~transcentyger

    (Avatar von Zita)

  10. #40
    Registriert seit
    12.11.2013
    Ort
    Pappkarton. Population: Ich und ein Waschbär :3
    Beiträge
    2.358

    Standard

    Zitat Zitat von Tyger Beitrag anzeigen
    Eigentlich stimmt das ja auch - das meiste ist wirklich Steppe und Halbwüste. Aber das Land ist einfach so groß, dass da trotzdem noch jede Menge Platz für Sonstiges ist. Manchmal mussten wir richtig lange suchen, um einen Platz für die Übernachtung zu finden - nicht etwa, weil da kein Platz gewesen wäre, sondern weil die gesamte Gegend in allen Richtungen bis zum Horizont flach wie eine Tischplatte war, und es irgendwie unangenehm ist, so dermaßen auf dem Präsentierteller zu sitzen. Man muss ja z.B. auch mal ins Gebüsch - aber wenn es, soweit das Auge (und das Fernglas!) reicht, kein Gebüsch gibt, und auch keinen größeren Stein, keine Bodenwelle und keine Pflanze, die höher als 20cm ist, dann ist das irgendwie doof.
    Die Pyramide in Astana gehört übrigens gar nicht zu den Neubauten, sondern steht in der "Altstadt", also Sowjet-Plattenbau-Stadt.
    Ich hab da was gefunden, es handelt sich anscheinend um den "Palast des Friedens und der Übereinstimmung" und soll die verschiedenen Religionen der Welt symbolisieren, gleichzeitig ist es aber auch eine Oper. Andererseits soll es sich aber um Tempel von Okkultisten handeln (wen wundert es bei der Form? ) der wohl im inneren recht Symbolträchtig sein soll. Auf jeden Fall ein sehr spannendes Objekt. ^^
    Unter den Menschen und Borsdorfer Äpfeln sind nicht die glatten die besten, sondern die rauhen mit einigen Warzen.~Jean Paul

    Ava by me

Ähnliche Themen

  1. Zwei Katzen untertage
    Von Ariana im Forum Fotografie
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 20.09.2016, 22:16
  2. Zwei Katzen im Wilden Osten
    Von Tyger im Forum Fotografie
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 06.08.2016, 15:04
  3. Katzen-kunst :3
    Von Phoenixkind im Forum Eure Kunstwerke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.04.2013, 21:54
  4. Katzen Gedichte
    Von Roslarb im Forum Geschichten
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 20.11.2012, 16:23