Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: !!!Augen auf beim Fursuitkauf- Wo kommen die Preise her? Wie erkenne ich Fakes?!!!

  1. #1
    Registriert seit
    17.01.2016
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    2.099

    Standard !!!Augen auf beim Fursuitkauf- Wo kommen die Preise her? Wie erkenne ich Fakes?!!!

    Da diese Fragen öfters einzeln gestellt werden und es auch irgendwo Sinn machen würde es zu verschriftlichen, pinne ich diesen Thread auch mal an.

    Es geht jetzt nicht darum, dass ihr euch vorher Gedanken machen solltet ob ihr einen Suit kaufen wollt oder nicht. Das muss jeder für selbst überlegen und ist hier nicht das Thema.

    Hier geht es nun um den nächsten Schritt:
    Ihr wollt einen Fursuit kaufen nur wo und für wie viel Geld?

    Viele achten hierbei zunächst auf den Preis. Dabei stellt sich natürlich die Frage um welche Preisspanne es sich handelt. Zunächst ist eine Preisobergrenze die man sich selber setzt nicht falsch solang sie in einen realistischen Bereich fällt. Ein Fullsuit geht schnell auf 2000€ zu. Schreckt euch das ab und übersteigt euer Budget könnt ihr den Preis folgendermaßen senken:
    -einfacheres Design
    -Verzicht auf Besonderheiten wie Technik
    -keine Beinpolster

    Dann landet ihr bei dem ein oder anderen Fursuitbauer bei 1200€-1500€.

    Übersteigt das noch euer Budget? Dann senkt den Preis durch die Veränderung der Suitart (Halfsuit oder Partialsuit)
    Ist euch jedoch alles über ca. 800€ bei einem Partial zu viel habt ihr einfach kein Geld für einen Fursuit. Dann heißt es sparen oder Eigenbau.
    Eine Kombi aus Kauf und Eigenbau ist für viele auch zur Variante geworden. Oft wird dabei der Kopf gekauft (ca. 500€ und mehr) und der Rest selbst gefertigt.

    Der ein oder andere begeht hierbei den großen Fehler:
    Warum sparen wenn es doch auch billigere fertig Suits gibt oder ich Verkäufer mit eigenartig niedrigen Preisen fragen kann?

    Und dann ist es euch das Wert? :
    20180313_192146.jpg
    Ihr werdet auf Cons wahrscheinlich von dem ein oder anderen ignoriert oder sogar angesprochen und das nicht positiv. Und für 200-300€ mehr erhaltet ihr einen auf euch angefertigten Fursuit Kopf guter Qualität nach euren Wünschen. Seid nicht zu ungeduldig! Spart lieber!


    Darüber hinaus gibt es noch einiges was ihr beachten solltet.

    2 Fullsuits guter Qualität? Für unter 300€?
    Was ihr glaubt, dass ihr es kauft:
    20180313_192057.jpg

    Was ihr tatsächlich erhaltet:
    20180313_193845.jpg
    Es gibt 2 Varianten:
    Entweder ihr erhaltet nichts.
    Oder ihr erhaltet eine billige Kopie des Originals. Dabei gibt es 2 Probleme:
    Der Fursuit passt nicht/sitzt nicht richtig, ist qualitativ schlechter, sieht nicht gut aus, usw.
    Und das zweite Problem ist: Der Charakter gehört jemanden!

    Firmen die solche Kopien verkaufen klauen Fotos von Fursuitmakern und tun so als wäre es ihr eigenes Werk. Leider fallen Leute auf diese Fakes rein! Bitte überlegt immer vorher: ein Fursuit der so aussieht kostet niemals so wenig!

    Bei dem geklauten Fursuit handelt es sich in diesem Fall um einen Fursuit von Don't hug Cacti kurz DHC. Wer länger im Fandom ist und sich mit Fursuitmakern auseinander gesetzt hat erkennt diesen Stil wohl eher wieder als ein Neuling.

    Damit also jemand, der neu ist, nicht auf so etwas rein fällt erkläre ich hier einmal eine Funktion von Google.

    Klicke zunächst auf das Bild und öffne das Bilder Menü. Als willst du es speichern.

    20180313_192436.jpg

    Nutze die Funktion "in Google nach dem Bild suchen" und schau dir die Ergebnisse an.

    20180313_192358.jpg

    Achte dabei besonders auf die Fotos in denen eine Signatur zu sehen ist. Du musst nicht wissen welche Signatur das Original ist denn du weißt nun, dass es bereits 2 Verschiedene Signaturen sind und mindestens eine davon gelogen ist. In diesem Fall ist recht klar, dass es sich um einen Fake handelt.

    Gut lässt sich der Urheber dann an seiner Plattform erkennen. Ist er in einem Furry Forum oder auf einer Kunstplattform vertreten ist er sicherlich der Urheber. Befindet er sich nur auf EBay oder anderen reinen Verkaufsplattformen ist er der Dieb.

    Aber warum kann es zu solchen Kopien kommen? Interessiert die Fursuitbauer das nicht?

    Nichts regt einen Fursuitbauer so sehr auf wie so eine Kopie. Naja fast nichts. Doch meistens sitzen diese illegalen Unternehmen in China und haben eine andere Rechtsgrundlage. Verklagen kann man sie also nicht.

    Hierbei gilt es also für alle logisch zu denken! Machen diese Firmen kein Geld mehr mit dem Diebstahl, so bieten sie es irgendwann nicht mehr an.

    Übrigens zählt der Diebstahl von Designs und Co. ebenfalls für alles andere an Kunst. Sei es der Druck auf einem T-Shirt oder eine Tasse mit Bild drauf. Schaut euch genau an woher das kommt und recherchiert! Oftmals unterstützt ihr sonst die Falschen!

    Glaubt ihr jetzt "sind die halt selber schuld wenn die alle so Geldgeil und teuer sind"?

    Dann habt ihr es nicht verdient Waren von Künstlern zu erhalten. Denn so wie ihr von eurem Job lebt, leben Künstler von ihrem. Hierbei geht es um die beruflichen Künstler die man vor allem aufgrund ihrer etwas höheren Preise erkennt.
    Doch das kommt nicht von Geldgeilheit. Überlegt euch gut was ihr also zuvor glaubt.
    Als Beispiel:
    Ein Fursuitbauer bekommt für einen Suit 2000€. So viel habt ihr ihm bezahlt. Große Summe. Kann man gut mit leben? Aber das ist nicht die Summe die der Fursuitbauer am Ende für sich hat!
    Sagen wir der Fursuitbauer hat einen Monat gebraucht. Das hat er zwar auf die Zeit verteilt gemacht ist aber am Stück realistisch.
    Dann hat er in dieser Zeit von einem Monat 2000€ erhalten.
    Davon gehen zunächst die Materialkosten ab. Für Fell sind das mehrere 100€. Dazu gehört auch oft der Zoll/Versand, weil es selten gutes Fell in Deutschland gibt. Rechnet also mit 200-400€ (je nach Größe und wie viele Markings euer Design hat)
    Wir rechnen mal mit 200.
    Sind es noch 1800€.
    Dann kommen noch andere Materialien hinzu. Ich gehe jetzt von einem groben Preis aus, weil jeder anderes Material für Headbases nutzt.
    Meist geht man da so sicherheitshalber auf 200€ für Kleber, Schaumstpff, (Resign/Worbla....oa.)
    1600€
    Steuern: (MwSt. 19%=255) 1345
    Schon jetzt solltet ihr etwas bemerken:
    Der Betrag liegt unter 1500€ und befindet sich unter dem Mindestlohn!
    Von diesen 1345€ werden noch Abzüge in Form von Miete, Strom, Heizung, Wasser, Krankenkasse getätigt. Viel bleibt da also nicht übrig. Und was ist wenn dann mal die Nähmaschine hops geht? Wenn man einen Kunden hat der auf einmal nicht zu Ende zahlt?
    Von Urlaub kann auch nicht die Rede sein.
    Und egal um welches Kunsthandwerk oder generell Handwerk es geht: es steckt eine verdammt große Menge Arbeit darin! Es ist ein hoher Zeitaufwand! Und nur weil manche Leute glauben, billig= gut und Kostenintensiver= Geldmacherei hängen viele Künster am Haken und wissen nicht wie sie ihre Preise überhaupt durchsetzen sollen.

    Es gibt auch einen Anstieg der Preise den die meisten mit machen. So kann es sein, dass ein Suitbauer der vor 3 Jahren 2000€ für einen Fursuit verlangt hat nun 3000€ für einen Fursuit verlangt. Manche glauben nun, dass sei Geldmacherei oder sie würden sich fame fühlen. Meist hat dies mit einer Qualitätsteigerrung zu tun. Die Person hat sich über die Zeit verbessert und steckt noch mehr Aufwand in die Kostüme. Dann darf sie auch mehr dafür verlangen.
    Das bedeutet natürlich nicht, dass es einen 25.000€ teueren Fursuit rechtfertigt. Doch das ist nicht der Regelfall.

    Wer jetzt noch immer lieber bei Ebay einen billig Fursuit erkaufen möchte der darf dies tun.
    Jedoch möchte ich darauf aufmerksam machen, dass Fursuitbauer kein Reparierservice für Ebay Falschwaren sind. Kauft ihr also einen solchen Suit und fahrt damit gegen die Wand bedenkt bitte, dass das nicht das Problem anderer ist. Ein ständiges Anfragen auf Reparaturen, komplett Überarbeitungen und Erneuerungen zu den günstigsten Preisen ist respektlos dem Künstler gegenüber. Das ist dann in dem Fall ein Problem mit dem sich die wenigsten auseinander setzen können oder möchten und das ist ihr gutes Recht.

    Es ist im übrigen auch nicht sonderlich respektvoll einen Fursuitbauer nach einem Preis zu fragen und diesen dann damit zu zu texten, dass man sich diesen ja nicht leisten könne, weil man kein Geld habe (weil kein Job usw. )
    Keiner wird für umsonst arbeiten, weil ihr das nicht bezahlen könnt.

    Alles in allem ist Kunst und somit auch ein Fursuit Luxusgut. Wer das Geld nicht hat kann sich das nicht leisten und muss eben darauf verzichten.
    Geändert von Azazel (14.03.2018 um 05:26 Uhr)


  2. #2
    Registriert seit
    24.02.2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    22

    Standard

    Zuerst einmal vielen Dank für ausführliche Info. Auch wenn man sich mit dem Thema bereits auskennt, kann es nie schaden einen Gesamtüberblick über mögliche Stolperfallen und Tipps zu haben.

    Ich muss zwar nicht unbedingt selbst ein Fursuit haben, aber falls ich mir eines zulegen würde - egal half oder full - ist es ganz klar, dass man dafür eine ordentliche Stange Geld hinlegen muss. Zumindest, wenn man wie schon beschrieben etwas vernünftiges bekommen möchte. Der Bau von professionellen Suits ist extrem zeit- und kostenintensiv, abgesehen vom künstlerischen Aspekt. Man sollte sich deshalb keine falschen Illusionen machen.

    Manche Preise scheinen oft wirklich etwas übertrieben, aber auch an dieser Stelle man gewisse Dinge wie z. B. die Nachfrage oder den Bekanntheitsgrad des jeweiligen Herstellers berücksichtigen. So wie überall. Außerdem sind manche Materialien oft schwer zu kriegen und/oder entsprechend teuer. Vorallem dann, wenn noch technische add-ons mit ins Spiel kommen.

    Abgesehen davon sind Maßanfertigungen nie billig. Wenn doch, aus gutem Grund. Ich spare lieber bis zur Rente falls nötig, um mir ein ordentliches Suit machen zu lassen, als es durch ein Biiligangebot zu bereuen.
    Geändert von Kazuko (15.03.2018 um 17:14 Uhr)
    It is not for me to judge another man's life. I must judge, I must choose, I must spurn, purely for myself. For myself, alone.
    - Herman Hesse-
    The highest result of education is tolerance
    -Helen Keller-


  3. #3
    Registriert seit
    17.01.2016
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    2.099

    Standard

    Ozeanei.jpg
    Ozeanei


Ähnliche Themen

  1. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 12.12.2014, 14:11
  2. Augen! Verdammt ich brauch AUGEN!!!
    Von Rangjhar im Forum Fursuit-Bau
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.08.2013, 22:20

Stichworte