Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Suche Autor für Fanfiktion (Extreme Dinosaurs) 18+

  1. #1
    Registriert seit
    09.05.2017
    Beiträge
    1

    Standard Suche Autor für Fanfiktion (Extreme Dinosaurs) 18+

    Hallo.
    ich hoffe mal das ich hier richtig bin mit meiner Anfrage. Im Bereich Stories & Fics wollte ich die Suchanfrage nicht direkt stellen, da dort so wie ich es erkenne nur Geschichten gepostet werden, aber keine Anfragen.
    Ich suche einen freundlichen Autoren der mir (gegen Bezahlung natürlich) eine kleine Geschichte (Fanfiktion) schreibt.


    Welches Thema?


    Ich bin oder besser gesagt war ein riesiger Fan der Serie Extreme Dinosaurs.
    Vor einigen Wochen kam das Interesse wieder auf, deswegen ließ ich auch gleich von einem Künstler meine Favoriten aus der Serie (Spittor​ & Bad Rap​) zeichnen.


    Worum soll es gehen?


    Die Raubsaurier versuchen mal wieder den Treibhauseffekt Drastik zu beschleunigen. Um ihr Ziel diesmal zu erreichen wollen Sie in ein Forschungslabor eindringen, und einen Prototyp zur Wettermanipulation stehlen, diesen modifizieren und für ihre Zwecke einsetzen. Beim Diebstahl nehmen sich die Raubsaurier eine Geisel mit.
    Im weiteren Verlauf versucht die Geisel den 3 Raubsauriern beizubringen, das ihr Plan ungeahnte Konsequenzen mit sich bringt die die Raubsaurier noch nie bedacht haben.
    Letztendlich geben diese ihr Versuch auf nachdem sie begriffen haben das Ihr Plan nicht durchführbar ist.


    Wie viele Seiten werden angestrebt ?
    Ich habe an maximal 70 DIN A4 Seiten gedacht.


    Preisvorstellung?
    Das kommt auf den Autoren drauf an. Ihr nennt mir euren Preis.


    Altersbegrenzung?
    Ja 18+ / Es sollten erotische Inhalte vorkommen.




    Zahlungsart?
    Paypal und normale Überweisung




    Kommunikation, Absprachen?
    Skype, Discord, Email, PN




    Ich bedanke mich schon mal an die Interessenten.


    Gruß
    Raptorfan

  2. #2
    Registriert seit
    23.08.2014
    Ort
    brb
    Beiträge
    3.319
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    70 Seiten wären schon ein paar Wochen (Vollzeit)Arbeit, aber du meinst ja Max 70.
    Ich will jedoch noch etwas anderes anmerken: Fanfictions gegen Geld und für andere zu schreiben ist in Deutschland rechtlich verboten. Man darf schließlich auch keine Pokemonplüschtiere nähen und verkaufen.
    Auch Geschichten unterliegen einem Urheberrecht. Bedenke also bitte bei deiner Suche, dass dieser Auftrag in Deutschland ein Risiko für den Autor ist^^

  3. #3
    Registriert seit
    01.09.2013
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    2.107
    Blog-Einträge
    10

    Standard

    Silvana spricht da einen ganz wesentlichen Punkt an. Wenn es aber nicht genau um die Figuren aus der Serie gehen soll, sondern das nur als grobe Orientierung genommen ist, damit Interessenten auf die Schnelle sehen, was du dir ungefähr vorstellst, damit eine eigene Geschichte unabhängig von den Extreme Dinosaurs entsteht, sollte das schon realisierbar sein.

    Mich reizt es ein wenig, allerdings bin ich derzeitig mit anderen Projekten in meiner Freizeit so eingebunden, dass ich dafür wahrscheinlich frühestens in einem halben Jahr zu käme.

    Eine andere Möglichkeit, die ich da sehe, wäre, dass du deine Geschichte selbst schreibst. Denn ausdrücken scheinst du dich ja doch ganz gut zu können. Da sind mir schon ganz andere Texte unter die Augen gekommen. Immerhin hast du schon eine Vorstellung vom Plott und kannst den dir noch etwas weiter skizzenhaft weiter zeichnen, bevor du dann en detail das alles in der Tiefe ausfüllst. Bei Fragen zum Schreiben helfe ich dir sonst gerne mal weiter.

    Fiete auf FA, flickr, twitter und facebook
    Avatar by Yami Tsukamee, Profilbild by Tayathedemon, Signatur by RainbowT

    "Das Leben ist ein Sturm aus Scheiße, die Kunst der einzige Regenschirm, den wir haben." (Mario Vargas Llosa)

  4. #4
    Registriert seit
    23.11.2010
    Ort
    In einer Welt, wo es Einhörner gibt
    Beiträge
    2.538
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Hast du versucht die Fanfiction selbst zu schreiben? Das wäre billiger für dich und so würdest du auch möglichen Probleme mit dem Copyright aus dem Weg gehen.

    Die besagte Serie kenne ich.
    König der Löwen-Club:
    http://www.happyfurry.de/group.php?groupid=149

    Autor von "Die Freunde des Schicksals":
    http://www.amazon.de/Die-Freunde-Sch...rhf_gw_p_img_1

    Avatar by Ryuchan

  5. #5
    Registriert seit
    13.08.2012
    Ort
    Bodenseekreis
    Beiträge
    1.885
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Leute, würdet ihr ernsthaft auch jemandem, der eine Commission bei einem Künstler in Auftrag geben will, vorschlagen, sich das Bild selbst zu malen?
    Ich würde so etwas prinzipiell schon mal machen, aber hier hätte ich erstens das Problem, dass ich die Serie nicht kenne, und zweitens sind da die genannten rechtlichen Probleme bei Fan Fiction allgemein. Es sollte also keine Fan Fiction zu irgendetwas sein müssen.
    People who deny the existence of dragons are often eaten by dragons. From within.
    Ursula K. Le Guin

    FA: https://www.furaffinity.net/user/transcentyger/
    Weasyl: https://www.weasyl.com/~transcentyger

    (Avatar von Zita)

  6. #6
    Registriert seit
    23.08.2014
    Ort
    brb
    Beiträge
    3.319
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Tyger Beitrag anzeigen
    Leute, würdet ihr ernsthaft auch jemandem, der eine Commission bei einem Künstler in Auftrag geben will, vorschlagen, sich das Bild selbst zu malen?
    Wenn es um Fanbilder geht, ja. Weil das die legalste Form ist. Aufruf zur Straftat ist eben mies. Wenn die Person es dennoch unbedingt haben will, möge sie es selbst machen.

  7. #7
    Registriert seit
    01.09.2013
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    2.107
    Blog-Einträge
    10

    Standard

    Zitat Zitat von Tyger Beitrag anzeigen
    Leute, würdet ihr ernsthaft auch jemandem, der eine Commission bei einem Künstler in Auftrag geben will, vorschlagen, sich das Bild selbst zu malen?
    Wenn es sich wie im obigen Fall um Fanart handelt, dann ja, weil auch dort dann ja bestehende Vorlagen mehr oder weniger kopiert werden und das traue ich schon jedem zu. Da gilt für die Künstler, die beauftragt werden, ja das gleiche Problem gegen Geld geschütztes Charakterdesign zu verwenden. Da muss man schon jemanden finden, der das dann für lau macht oder das mit geltendem Recht nicht so genau nimmt.
    Ansonsten sehe ich kein Problem darin andere generell mal zu ermutigen selbst kreativ in einer Form tätig zu werden, wenn da durchaus Potenzial erkennbar ist. Aber natürlich begrüße ich es, wenn jemand auch sagt, ich will eine gute Geschichte, krieg das selbst nicht in der Qualität hin, wie ich mir das vorstelle, und beauftrage dafür jemanden. Solche Leute sind ja verhältnisweise leider doch eher selten. Von daher ist der Vorschlag, selbst zu schreiben, nur ein Vorschlag, der durchaus noch alternative Handlungsspielräume zulässt .

    Fiete auf FA, flickr, twitter und facebook
    Avatar by Yami Tsukamee, Profilbild by Tayathedemon, Signatur by RainbowT

    "Das Leben ist ein Sturm aus Scheiße, die Kunst der einzige Regenschirm, den wir haben." (Mario Vargas Llosa)

  8. #8
    Registriert seit
    17.01.2016
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.533
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Das klingt recht schwierig von der Zeit her. Mit einer maximalen Anzahl von 70 Seiten, ist man als Arbeitender Mensch der das dann in seiner Freizeit macht lange beschäftigt.
    Ein wenig interessant finde ich, dass es ein Gesuch gibt ob jemand für Geld eine Fanfiction schreibt. Das habe ich so nun auch noch nicht gesehen.
    Aber bei Fanfiction finde ich das Wort Fan ganz wichtig. Der Autor sollte die Original Story kennen und mögen damit er wirklich so richtig aufgeht beim schreiben.

    Vielleicht findest du jemanden der Fan ist, gern schreibt und das ganze mit dir zusammen machen möchte. Bei Geld solltest du da tatsächlich aufpassen, weil der Autor eine Lizenz der Uhrhebers bräuchte um etwas zu verkaufen was in irgendeine Form sein geistiges Eigentum beinhaltet. Umgekehrt wäre es hier sicher auch niemanden lieb, wenn jemand eine Geschichte über die Fursona eines anderen schreibt und verkauft ohne zu fragen. Es würde definitiv ein Drama auslösen.
    Eine Umstandsentschädigungdafür, dass er dir hilft eine eigene Fanfiction zu schreiben wäre da sicherlich weniger ein Problem ^^



    KROKETTEN DIEBE GESUCHT!

    Happy Furry Team
    Futtert unartige User als Salatbeilage




  9. #9
    Registriert seit
    23.08.2014
    Ort
    brb
    Beiträge
    3.319
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Genau genommen ist schon Fanart ob bildlich oder schriftlich illegal. Das wird nur meist hingenommen.
    Wenn es ums Geld geht werden die Rechteinhaber aber schnell wütend.

    Wo du den moralischen Vergleich mit der Fursona ansprichst: Wie würdest du es finden, wenn jemand deine Fursona für eine Sexszene nutzt, ohne dich auch nur zu fragen, selbst wenn er es nicht verkauft? Oder deine Fursona mit Wesenszügen darstellt, die überhaupt nicht passen?

  10. #10
    Registriert seit
    07.10.2013
    Ort
    Zürich, Schweiz
    Beiträge
    46

    Cool

    Hallöchen. Vorweg schonmal, ich komme aus der Schweiz und bin mit der Rechtslage nicht bekannt.

    Ich bin ein riesen Fan von der Serie und finde deine Idee sehr ansprechend.
    Da eine bezahlte Fanfiktion scheinbar Probleme aufwirft habe ich ein paar Gedanken dazu:

    Ist das Problem noch so gross wenn die Fanfic niemals veröffentlicht wird?

    Wäre es eine Möglichkeit für dich, mit jemandem zusammen eine Geschichte zu erarbeiten? Im Sinne von; du gibst die Ideen und deine Vorstellungen vor und die andere Person setzt sie nach und nach literarisch um, oder eine andere Idee; ihr schreibt gemeinsam abwechslungsweise wie in einem Rollenspiel in Romanform die Geschichte nach und nach auf.
    Oder du machst tatsächlich ein Rollenspiel daraus
    Ein Projekt aus Spass ist sicher unproblematisch im Vergleich zu einer bezahlten Fanfiction.

    Also ich habe durchaus Interesse an dem Thema.

    LG
    Lexy
    When the wolvesbane blooms and the autumn moon is bright...

Ähnliche Themen

  1. [Suche] Pferdebase für Suitbau
    Von Twixx im Forum Fursuit-Bau
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.06.2016, 09:28
  2. Suche Hilfe für Musiker
    Von Kuklax im Forum Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.08.2015, 11:39
  3. Suche Zeichner für was Kostenloses.
    Von Rhagfyr im Forum Commissions
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 21.09.2010, 19:57