Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 58 von 58

Thema: Drei wilde Tiere unterwegs

  1. #51
    Registriert seit
    22.09.2010
    Ort
    Uhldingen (Bodensee)
    Beiträge
    757
    Blog-Einträge
    2

    Standard

    Ich schrieb auch über Porto. Dass in Porto (Das ist ne Stadt in Portugal, yknow? Nicht in der ehemaligen DDR) überall Platten sind und dass es in Porto total ranzig ist.
    DU geilst dich aber total dran auf, wie schlecht ich doch den Osten reden würde.



    Tumblr | Weasyl | furAffinity
    Avatar by Rissa

  2. #52
    Registriert seit
    01.09.2013
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    2.070
    Blog-Einträge
    10

    Standard

    Zitat Zitat von Ariana Beitrag anzeigen
    Ich schrieb auch über Porto. Dass in Porto (Das ist ne Stadt in Portugal, yknow? Nicht in der ehemaligen DDR) überall Platten sind und dass es in Porto total ranzig ist.
    Aber dann hast du doch in Porto deine neue Liebe gefunden, oder nicht? Da gibt es dann doch massig was zu entdecken und zu fotografieren für dich.

    Ich hab mal Urlaub in Porto gemacht und fand es am Douro und in der Stadt ganz hübsch. Ich kann zumindest sagen, dass es nicht alles Platte und verranzt dort ist. Aber das war ja wohl eh nur eine doch mehr zugespitzte und bewusst überzogene Darstellung von dir.

    Fiete auf FA, flickr, twitter und facebook
    Avatar by Yami Tsukamee, Profilbild by Tayathedemon, Signatur by RainbowT

    "Das Leben ist ein Sturm aus Scheiße, die Kunst der einzige Regenschirm, den wir haben." (Mario Vargas Llosa)

  3. #53
    Registriert seit
    13.08.2012
    Ort
    Bodenseekreis
    Beiträge
    1.845
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Eigentlich waren wir nach Porto gefahren, weil wir dort noch etwas besichtigen wollten, eine stillgelegte Kelterei. Oder wars eine Abfüllfabrik? Irgendetwas mit Wein jedenfalls. Was wir vorfanden, war eine Großbaustelle, auf der gerade noch die letzten Überreste der abgerissenen Gebäude erkennbar waren. Wieder mal Pech gehabt! Ariana wusste allerdings noch von einem verlassenen Anwesen ganz in der Nähe, das zwar nicht besonders lohnend sein sollte - aber wenn wir schon mal da waren, wollten wir uns wenigstens das noch anschauen.
    Es waren immerhin malerische Ruinen mitten im Grünen.

    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    People who deny the existence of dragons are often eaten by dragons. From within.
    Ursula K. Le Guin

    FA: https://www.furaffinity.net/user/transcentyger/
    Weasyl: https://www.weasyl.com/~transcentyger

    (Avatar von Zita)

  4. #54
    Registriert seit
    22.09.2010
    Ort
    Uhldingen (Bodensee)
    Beiträge
    757
    Blog-Einträge
    2

    Standard

    Oh... da hab ich auch eins... Ragnar... Priester des Wululu.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken



    Tumblr | Weasyl | furAffinity
    Avatar by Rissa

  5. #55
    Registriert seit
    22.09.2010
    Ort
    Uhldingen (Bodensee)
    Beiträge
    757
    Blog-Einträge
    2

    Standard

    Nachdem wir uns stundenlang durch den Stop-and-Go Portos gequält haben, dachten wir uns: "Wir sind am Meer, da muss doch irgendwo ein Campingplatz sein"... naja... es sollte noch über eine Stunde dauern, bis wir endlich (In Espinho) einen fanden.
    Der war übrigens mitten im Ort. Es war schon seltsam umringt von Mehrfamilienhäusern, mit dem Lärm der Straßen, zu Campen.

    Aber es war quasi am Meer, welches wir am nächsten Tag direkt besuchten. Ich war wie bereits gesagt bis zu den Knien im Wasser. Beim Fotografieren. Ich hatte die Tiden etwas unterschätzt. ^^

    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken



    Tumblr | Weasyl | furAffinity
    Avatar by Rissa

  6. #56
    Registriert seit
    17.05.2016
    Ort
    Butjadingen
    Beiträge
    616

    Standard

    Boah ihr macht immer wieder sehr geile Bilder^^ das erste wellen Bild ist einfach mein absoluter Favorit
    Der gelungene Avatar entsprang der Pfote von Yami Tsukamee

  7. #57
    Registriert seit
    13.08.2012
    Ort
    Bodenseekreis
    Beiträge
    1.845
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Von Porto aus ging es dann wieder nach Spanien, quer durch auf die andere Seite, weil wir uns in Tarragona noch etwas anschauen wollten. Auch in Saragoza sollte es noch zwei stillgelegte Fabriken geben. Wir scheiterten mal wieder an beiden. In der einen wurde gebaut, entweder Abriss oder Renovierung, auf das Gelände der anderen kamen wir leicht durch ein unverschlossenes Tor, aber dann ging eine Alarmanlage los und wir gingen eilig wieder. Die Leute, die in Firmen drumherum arbeiteten, blieben allerdings völlig entspannt; wahrscheinlich geht diese Alarmanlage täglich los.
    Inzwischen wurde auch das Wetter immer kühler und regnerischer, aber dadurch gelang es mir am Abend auf dem nächsten Campingplatz, ein seltenes Motiv zu fotografieren, einen Regenbogen im Dunkeln.

    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    People who deny the existence of dragons are often eaten by dragons. From within.
    Ursula K. Le Guin

    FA: https://www.furaffinity.net/user/transcentyger/
    Weasyl: https://www.weasyl.com/~transcentyger

    (Avatar von Zita)

  8. #58
    Registriert seit
    22.09.2010
    Ort
    Uhldingen (Bodensee)
    Beiträge
    757
    Blog-Einträge
    2

    Standard

    Die beiden Fabriken waren bei Lleida. Ich habe dort übrigens noch ein Foto machen können.
    Ansonsten hatte ich mich sehr auf das Sanatorium gefreut. Da kam man nur leider nicht rein. Daher hab ich das Mittelmeer fotografiert.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken



    Tumblr | Weasyl | furAffinity
    Avatar by Rissa

Ähnliche Themen

  1. Der wilde Osten
    Von Ariana im Forum Fotografie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.05.2016, 15:28
  2. Projekt 'Wilde Tiere in Deutschland'
    Von skycat im Forum Eure Kunstwerke
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.09.2013, 23:32
  3. Artikel: Unterwegs nichts verpassen
    Von Lizco im Forum Neuigkeiten
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 19.09.2012, 22:28